Zu Hauptinhalt springen

Erstellen von Visualisierungen

Sie erstellen Visualisierungen auf einem Arbeitsblatt, indem Sie auf rechts neben oder unter dem Gitternetz klicken.

Anweisungen zum Erstellen bestimmter Visualisierungstypen finden Sie in Visualisierungen für diesen Visualisierungstyp.

  1. Wenn dies ein neues Arbeitsblatt ist, wählen Sie die Standardvisualisierung aus.

    Klicken Sie andernfalls auf Element hinzufügen rechts neben oder unter einer Visualisierung, um die neue Visualisierung an dieser Stelle hinzuzufügen.

  2. Wählen Sie einen Visualisierungstyp aus.

    Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Art Visualisierung Sie verwenden sollten, wählen Sie Automatisches Diagramm aus. Mit „Automatisches Diagramm“ wird die beste Visualisierung für Ihre hinzugefügten Daten ausgewählt.

    Sie können zwischen Visualisierungstypen wechseln, während Sie eine Visualisierung erstellen. Das ist nützlich, wenn Sie verschiedene Optionen für die Präsentation Ihrer Daten anzeigen möchten.

  3. Sie können Felder oder Master-Elemente aus Extras unter Daten ziehen und ablegen. Klicken Sie alternativ auf Hinzufügen und wählen Sie sie dann aus der Liste aus.

    Falls Sie eine Dimension oder Kennzahl mithilfe einer Formel erstellen möchten, klicken Sie in der Visualisierung im Arbeitsblatt auf Dimension hinzufügen oder Kennzahl hinzufügen und klicken Sie dann auf Formel-Editor öffnen. Wenn Sie zusätzliche Formeln hinzufügen möchten, klicken Sie auf Erweiterte Optionen und fügen Sie die Formeln unter Daten im Eigenschaftsfenster hinzu.

  4. So fügen Sie optional Filter hinzu:

    1. Ziehen Sie unter Filter Felder und legen Sie sie ab, um sie als Filter in der Visualisierung zu verwenden.

    2. Wählen Sie den Filtertyp aus und legen Sie bei Bedarf zusätzliche Filterparameter fest.

    Weitere Informationen zu Filtern finden Sie unter Anwenden von Filtern auf Visualisierungen.

  5. Optional können Sie ändern, wie das Diagramm sortiert wird. Wählen Sie in Sortieren die Option Nach Kennzahl oder Nach Dimension und die Sortierreihenfolge aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter Sortieren.

  6. Optional können Sie die vom Diagramm verwendeten Farben ändern. Wählen Sie unter Farbe die Option Benutzerdefiniert aus und wählen Sie die Farboption für das Diagramm aus.

    Die folgenden Farboptionen sind verfügbar:

    • Eine Farbe: Wählen Sie eine einzelne Farbe aus, die in der Visualisierung verwendet werden soll.

    • Mehrfarbig Wählen Sie diese Option, um verschiedene Farben für verschiedene Kennzahlen in einer Visualisierung zu verwenden.

    • Nach Dimension: Wählen Sie diese Option, um das Diagramm nach Dimensionswerten einzufärben.

    Zusätzliche Farboptionen stehen in Erweiterte Eigenschaften zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Farbige Kennzeichnung einer Visualisierung.

    Weitere Informationen zu Farbeinstellungen finden Sie unter Farbe.

  7. Fügen Sie optional unter Bezeichnungen einen Titel, einen Untertitel oder eine Fußnote zur Visualisierung hinzu.

    Weitere Informationen zu Bezeichnungseinstellungen finden Sie unter Bezeichnungen.

  8. Für Balkendiagramme, Kreisdiagramme und Ringdiagramme können Sie unter Designs optionale Diagrammdesigns festlegen.

    Weitere Informationen zu Designeinstellungen finden Sie unter Designs.

  9. Fügen Sie optional unter Quickinfo einen benutzerdefinierten Titel und eine Beschreibung zu den Quickinfos in der Visualisierung hinzu.

    Zusätzliche benutzerdefinierte Quickinfo-Optionen stehen in Erweiterte Eigenschaften zur Verfügung.

    Weitere Informationen zu Quickinfo-Optionen finden Sie unter Quickinfo.

  10. Passen Sie optional unter Achse die Ausrichtung, Position und Skala der Achsen an.

    Achse ist in den folgenden Diagrammen verfügbar: 

    • Balkendiagramme

    • Punktdiagramm

    • Neue Visualisierung: Wasserfalldiagramm

    • Boxplot

    • Verteilungsdiagramm

    • Bullet-Diagramm

    • Histogramm

    Weitere Informationen zu Achsenoptionen finden Sie unter Achse.

TipphinweisSie können auch eine Visualisierung hinzufügen, indem Sie andere Visualisierungen kopieren. Das ist nützlich, wenn Sie die Einstellungen vorhandener Visualisierungen in einem anderen Visualisierungstyp verwenden möchten. Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren einer Visualisierung aus einer vorhandenen Visualisierung.

Benutzerdefinierte Objekte werden auf ähnliche Weise hinzugefügt. Ziehen Sie in Erweiterte Optionen eine Visualisierungserweiterung auf das Arbeitsblatt. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen einer Visualisierung mit einem benutzerdefinierten Objekt.

Mit Sammelboxen sparen Sie Platz auf Ihrem Dashboard, indem Sie schnell zwischen Registerkarten mit verschiedenen Visualisierungen wechseln. Weitere Informationen finden Sie unter Sammelbox.

Die in Tabellen und Feldern enthaltenen Datentypen bestimmen, ob die Daten als Dimensionen oder Kennzahlen genutzt werden können.

  • Dimensionen legen fest, wie die Daten in einer Visualisierung gruppiert werden. Beispiel: Gesamtumsatz pro Land oder Anzahl der Produkte pro Anbieter Weitere Informationen finden Sie unter Datengruppierung mit Dimensionen.
  • Bei Kennzahlen handelt es sich um in Visualisierungen verwendete Berechnungen, die normalerweise auf der Y-Achse eines Balkendiagramms oder in einer Tabellenspalte dargestellt werden. Kennzahlen werden aus einer Formel berechnet, die sich aus Aggregierungsfunktionen wie beispielsweise Sum oder Max zusammensetzt und mit einem oder mehreren Feldern kombiniert wird. Weitere Informationen finden Sie unter Kennzahlen.

Erstellen von Visualisierungen mit Unterstützung

Insight Advisor bietet verschiedene Methoden zum Erstellen von Visualisierungen mit Unterstützung:

  • „Automatisches Diagramm“ generiert automatisch Diagramme für Sie, basierend auf den Feldern, die Sie dem Element hinzufügen. Während Sie Felder hinzufügen, wechselt das automatische Diagramm zum besten Visualisierungstyp für die Präsentation der hinzugefügten Daten.

  • Sie können die Insight Advisor-Suche verwenden, damit Visualisierungen gestützt auf Ihre Suchvorgänge oder Auswahl generiert werden können. Sie können sich dann entscheiden, diese Visualisierungen zu Ihren Arbeitsblättern hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter:
  • Sie können Analysetypen für Insight Advisor verwenden, um Visualisierungen zu erstellen, indem Sie den Analysetyp, den Sie sehen möchten, und die Felder, die in der Analyse verwendet werden sollen, auswählen. Sie können sich dann entscheiden, diese Visualisierungen zu Ihren Arbeitsblättern hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Analysen durch Auswahl von Analysetypen.
  • Wenn Sie bei der Erstellung eines Arbeitsblatts die erweiterten Optionen verwenden, können Sie Visualisierungen mithilfe von Diagrammvorschlägen von Insight Advisor erstellen, indem Sie ein Feld aus dem Extras-Fenster auf das Arbeitsblatt ziehen und dann zusätzliche Felder, die Sie in der Visualisierung haben möchten, auf das erste Feld ziehen. Qlik Sense erstellt dann eine vorgeschlagene Visualisierung basierend auf den für die Visualisierung ausgewählten Feldern. Weitere Informationen finden Sie unter Visualisierungen mithilfe von Insight Advisor Diagrammvorschlägen erstellen.

Insight Advisor bietet verschiedene Methoden zum Erstellen von Visualisierungen mit Unterstützung.

  • Sie können die Insight Advisor-Suche verwenden, damit Visualisierungen gestützt auf Ihre Suchvorgänge oder Auswahl generiert werden können. Sie können sich dann entscheiden, diese Visualisierungen zu Ihren Arbeitsblättern hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter:
  • Sie können Analysetypen für Insight Advisor verwenden, um Visualisierungen zu erstellen, indem Sie den Analysetyp, den Sie sehen möchten, und die Felder, die in der Analyse verwendet werden sollen, auswählen. Sie können sich dann entscheiden, diese Visualisierungen zu Ihren Arbeitsblättern hinzuzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Analysen durch Auswahl von Analysetypen.
  • Sie können Visualisierungen mithilfe von Insight Advisor Diagrammvorschlägen erstellen, indem Sie ein Feld aus dem Extras-Fenster auf das Arbeitsblatt ziehen und dann zusätzliche Felder, die Sie in der Visualisierung haben möchten, auf das erste Feld ziehen. Qlik Sense erstellt dann eine vorgeschlagene Visualisierung basierend auf den für die Visualisierung ausgewählten Feldern. Weitere Informationen finden Sie unter Visualisierungen mithilfe von Insight Advisor Diagrammvorschlägen erstellen.