Zu Hauptinhalt springen Zu ergänzendem Inhalt springen

Navigieren in Skripten im Katalog

Wenn Sie ein Skript öffnen, wird es im Skript geöffnet. Der Skript stellt sowohl Informationen zum Skript und seinen Abhängigkeiten als auch einen Editor zum Erstellen des Skripts bereit. Der Skript enthält zwei Abschnitte:

  • Übersicht: Hier finden Sie eine Übersicht der Informationen zum Skript, unter anderem zu Abhängigkeiten, dem Ladeverlauf und veröffentlichten Kopien.

  • Editor: Dies ist der Texteditor zum Erstellen und Bearbeiten des Skripts, zum Anzeigen einer Vorschau des Skripts und zum vollständigen Ausführen des Skripts.

Übersicht

Die Übersicht stellt allgemeine Informationen über das Skript, seine Datenquellen und seine exportierten Dateien bereit. Übersicht setzt sich aus den folgenden Abschnitten zusammen:

  • Zusammenfassung

  • Benachrichtigungen

  • Ladeverlauf

  • Veröffentlichte Kopien

Skript - Überblick

Überblick über den Skript-Editor, mit geöffneter Registerkarte „Zusammenfassung“

Zusammenfassung

Zusammenfassung bietet eine Übersicht über die Details des Skripts. Dort finden Sie die folgenden Informationen:

  • Besitzer: Der Besitzer des Skripts

  • Ersteller: Der Ersteller des Skripts

  • Mitwirkende: Anzahl der Mitwirkenden am Skript. Klicken Sie auf Benutzer, um die Namen der Mitwirkenden anzuzeigen.

  • Verlauf: Anzahl der Einträge im Verlauf.  Klicken Sie auf Letzte 5 Einträge, um die Namen der Mitwirkenden für die letzten fünf Einträge anzuzeigen. Klicken Sie auf Anzeigen, um den Verlauf zu öffnen.

  • Bereich: Bereich, in dem sich das Skript befindet

  • Erstellungsdatum: Datum, an dem das Skript erstellt wurde

  • Änderungsdatum: Datum der letzten Änderung des Skripts

  • Zuletzt geändert von: Benutzer, der das Skript zuletzt geändert hat

  • Datum des letzten erneuten Ladens: Datum des letzten Ladevorgangs

  • Dauer des letzten Ladevorgangs: Dauer des letzten Ladevorgangs

  • Datum des letzten erneuten Ladens: Datum des letzten Ladevorgangs

Informationshinweis

Wenn eine Vorschau der Daten (ohne Aktivieren von Store-Befehl verwenden) angezeigt wird, zählt dies hinsichtlich der Ladeinformationen nicht als Laden.

Zusammenfassung verfügt ebenfalls über zwei weitere Abschnitte, Ausgabe und Eingabe. Ausgabe zeigt die vom Skript exportierten Dateien. Zeigen Sie die vollständige Auswirkungsanalyse für Ihr Skript an, indem Sie auf Auswirkungsanalyse öffnen klicken. Weitere Informationen zur Auswirkungsanalyse finden Sie unter Analysieren der Auswirkungsanalyse für Apps, Skripte und Datensätze.

Eingabe listet alle vom Skript verwendeten Tabellen und deren Quellen auf. Zeigen Sie die vollständige Herkunft Ihres Skripts an, indem Sie auf Herkunft öffnen klicken. Weitere Informationen zur Herkunft finden Sie unter Analysieren der Herkunft für Apps, Skripte und Datensätze.

Klicken Sie für die unter Ausgabe und Eingabe aufgelisteten Elemente auf Mehr, um weitere Optionen anzuzeigen. Sie können die Auswirkungsanalyse oder Herkunft für jedes Element anzeigen. Sie können auch Elemente in einer neuen Registerkarte öffnen.

Benachrichtigungen

In „Benachrichtigungen“ werden die Benachrichtigungen aufgeführt, die Sie für das Skript erhalten können. Sie können sie aktivieren oder deaktivieren und auswählen, wie Sie die Benachrichtigungen erhalten möchten.

Ladeverlauf

Ladeverlauf listet den Verlauf der manuellen und geplanten Ladevorgänge für Ihr Skript auf. Klicken Sie auf Anzeigen, um ein Protokoll für den Ladevorgang zu öffnen. Sie können eine detaillierte Kopie des Protokolls als LOG-Datei herunterladen.

Informationshinweis

Vorschauen und Exporte im Editor sind nicht im Ladeverlauf enthalten.

Skript-Ladeverlauf.

Veröffentlichte Kopien

Veröffentlichte Kopien zeigt alle Kopien des Skripts an, die während der Veröffentlichung in verwalteten Bereichen erstellt wurden. Hier wird jede Kopie zusammen mit den folgenden Informationen angezeigt:

  • Name

  • Besitzer

  • Zuletzt geändert

  • Bereich

  • Angezeigt von

Skript – Veröffentlichte Kopien

Skript-Editor, mit geöffnetem „Veröffentlichte Kopien“

Klicken Sie auf die Kopie, um sie im Skript zu öffnen. Klicken Sie auf Mehr, um weitere Optionen anzuzeigen. Sie haben folgende Möglichkeiten:

  • Fügen Sie sie einer Sammlung hinzu.

  • Benennen Sie sie um.

  • Zeigen Sie die Herkunftsinformationen an.

  • Zeigen Sie die Auswirkungsanalyse an.

  • Zeigen Sie den Ladeplan der Kopie an.

  • Öffnen Sie sie auf einer neuen Registerkarte.

  • Löschen Sie die Kopie.

Editor

Im Editor können Sie Ihr Datenladeskript für das Skript erstellen und ausführen. Sie können neue Datenquellen hinzufügen oder vorhandene Datenquellen verwenden.

Im Skript geöffneter Editor

Im Skript-Editor geöffneter Editor.

Die Symbolleiste Editor bietet einfachen Zugriff auf Skripterstellungstools.

Symbolleiste Editor
Option Beschreibung
Abschnitte Sie können die Abschnitte im Editor ein- oder ausblenden. In „Abschnitte“ können Sie das Ladeskript gliedern.
Suchen Sucht und ersetzt Text im Skript.
Kommentieren/Auskommentieren Kommentiert aus bzw. hebt die Auskommentierung auf.
Einrücken Code einrücken.
Ausrücken Code ausrücken.
Hilfe Aktiviert den Syntaxhilfe-Modus. Im Hilfe-Modus können Sie auf ein Syntax-Schlüsselwort (blau markiert) im Editor klicken, um detaillierte Syntaxhilfe anzuzeigen.
Rückgängig Die letzte Änderung rückgängig machen (kann mehrmals ausgeführt werden).
Wiederherstellen Den Zustand vor dem letzten Rückgängig wieder herstellen.
Verlauf Öffnen Sie Verlauf, um den Verlauf der Änderungen am Ladeskript anzuzeigen.
Datenquellen Öffnen Sie Datenquellen, um die verfügbaren Datenquellen anzuzeigen, die zum Ladeskript hinzugefügt werden können
Debuggen Debuggen Öffnen Sie Debuggen, um Fehler in Ihrem Ladeskript zu beheben.
Datenvorschau Führen Sie einen teilweisen Ladevorgang des Ladeskripts mit einer begrenzten Zeilenzahl pro Tabelle durch, wobei die Store-Befehle ignoriert werden. Klicken Sie auf Einstellungen, um zusätzliche Vorschaueinstellungen anzuzeigen.
Daten exportieren Führen Sie das Ladeskript aus.

Abschnitte

In „Abschnitte“ können Sie Abschnitte im Skript gruppieren. Abschnitte werden bei der Skriptausführung der Reihe nach ausgeführt. Klicken Sie auf Neuen Abschnitt erstellen, um einen neuen Abschnitt hinzuzufügen. Sie können Abschnitte neu anordnen, indem Sie in einem Abschnitt auf klicken und ziehen.

Weitere Informationen finden Sie unter Gliedern von Ladeskripten

Eingeschlossene Skripte

In Ihr Ladeskript eingefügte QVS werden unter Eingeschlossene Skripte angezeigt. Dieser Abschnitt ist nur sichtbar, nachdem im Anschluss an das Einfügen der QVS Daten exportieren oder Vorschau ausgeführt wurde.

Klicken Sie auf die QVS, um eine Vorschau anzuzeigen oder sie zu öffnen. Sie können auch auf </> klicken, wenn eine QVS in das Ladeskript eingefügt wurde.

Vorschau eines eingefügten Skripts

Vorschau eines eingefügten QVS-Skripts unter „Eingeschlossene Skripte“.
Informationshinweis

Eingeschlossene Skripte zeigt die ersten 50 QVS-Dateien an, die in die Ladeskripten eingeschlossen sind. Wenn mehr als QVS vorhanden sind, werden sie bei Ausführung des Ladeskripts ausgeführt, aber nicht unter Eingeschlossene Skripte aufgelistet.

Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen eines wiederverwendbaren Ladeskripts mit QVS-Dateien.

Texteditor

Im Texteditor können Sie Skript-Code schreiben und bearbeiten. Jede Zeile im Skript wird nummeriert. Außerdem ist das Skript nach Syntaxkomponenten farbcodiert. Das anfängliche Skript enthält bereits einige regional vordefinierte Variableneinstellungen, zum Beispiel SET ThousandSep=, die Sie optional bearbeiten können. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern von regionalen Einstellungen für Apps und Skripte.

Weitere Informationen zur Skripterstellung finden Sie unter:

Verlauf

In Verlauf können Sie vorherige Versionen Ihres Ladeskripts anzeigen und verwalten.

Verwalten des Ladeskriptverlaufs

Debuggen

Sie können die Debugging-Hilfsprogramme verwenden, um Ihr Skript mithilfe von Haltepunkten Schritt für Schritt ausführen zu lassen. Auf diese Weise können Sie die Werte von Variablen und die Ausgabe der Skriptausführung überprüfen.

Debuggen des Datenladeskripts

Datenquellen

Fügen Sie über Datenquellen Daten zu Ihrem Ladeskript hinzu.

Daten hinzufügen

Unter Daten hinzufügen können Sie auf den Datenkatalog zugreifen. Im Datenkatalog können Sie Daten aus allen vorhandenen Datensätzen laden, auf die Sie Zugriff haben. Mithilfe des Datenkatalogs können Sie Daten aus mehreren Datensätzen gleichzeitig laden.

Laden von Daten aus dem Datenkatalog

Datenverbindungen

Unter Datenverbindungen können Sie Shortcuts zu den Datenquellen (Datenbanken oder Dateien auf Servern) speichern, die Sie häufig verwenden. Von hier aus können Sie auch die Auswahl starten, welche Daten geladen werden. Datenverbindungen sind nach den Bereichen sortiert, auf die Sie Zugriff haben.

Weitere Informationen finden Sie unter Laden von Analysedaten und Auswählen von Daten in Ladeskripten.

Vorschau

Nachdem das Skript entweder mit Datenvorschau oder mit Daten exportieren ausgeführt wurde, können Sie eine Vorschau der geladenen Tabellen unter Vorschau anzeigen.

„Vorschau“ bietet drei verschiedene Ansichten von Tabellendaten:

  • Tabellenansicht

  • Listenansicht

  • Kachelansicht

Tabellenansicht

Die Datenansicht zeigt Daten in einem Tabellenformat.

Listenansicht

Die Listenansicht zeigt eine Informationsübersicht für die Felder und deren Werte.

Sie können steuern, welche Spalten angezeigt werden, indem Sie auf klicken und die gewünschten Spalten auswählen. Auswahlen werden zwischen Sitzungen nicht beibehalten. Die folgenden Spalten sind verfügbar:

  • Name: Feldname.

  • Datentyp: Der Typ der Daten im Feld

  • Distinkte Werte: Die Anzahl der distinkten Werte in dem Feld

  • Null-Werte: Die Anzahl der Null-Werte in dem Feld

  • Beispielwerte: Eine Auswahl an Beispielwerten aus dem Feld

  • Summe: Wenn das Feld numerisch ist, wird eine Summe der Feldwerte angezeigt

  • Min: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies der niedrigste Wert

  • Max: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies der höchste Wert

  • Durchschnitt: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies der Durchschnittswert

  • Median: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies der Median-Wert

  • System-Tags: Tags, die vom Datenprofilerstellungsdienst zu den Daten hinzugefügt werden

  • Standardabweichung: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies die Standardabweichung der Werte

  • Positiv: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies die Anzahl der positiven Werte

  • Negativ: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies die Anzahl der negativen Werte

  • Null-Werte: Wenn das Feld numerisch ist, ist dies die Anzahl der Null-Werte

  • Leere Strings: Wenn das Feld ein Textfeld ist, ist dies die Anzahl der leeren Strings

  • Min. Länge: Wenn das Feld ein Textfeld ist, ist dies die Anzahl der Zeichen im kürzesten String

  • Durchschnittliche Länge: Wenn das Feld ein Textfeld ist, ist dies die durchschnittliche Anzahl der Zeichen im String

  • Max. Länge: Wenn das Feld ein Textfeld ist, ist dies die Anzahl der Zeichen im längsten String

  • Erster sortierter Wert: Der erste alphabetische oder numerische Wert in einem Feld

  • Letzter sortierter Wert: Der letzte alphabetische oder numerische Wert in einem Feld

  • Numerische Werte: Die Anzahl der numerischen Werte in einem Feld

  • Textwerte: Die Anzahl der Textwerte in einem Feld

  • Häufigste Werte: Die drei am häufigsten wiederholten Werte im Feld

  • Häufigkeitsverteilung: In einem numerischen Feld ist dies die Häufigkeitsverteilung der Werte

Kachelansicht

Die Kachelansicht zeigt verfügbare Felder mit einem grafischen Profil der Daten. Abhängig von den Werten im Feld zeigt jede Kachel eine der folgenden Visualisierungen:

  • Eine Liste der obersten drei distinkten Werte aus dem Feld mit einer Zählung der Instanzen jedes Werts.

  • Ein Flächendiagramm, das den Wertbereich mit hervorgehobenem Durchschnitt zeigt.

Ausgabe

In der Ausgabe werden der Status der automatischen Speicherung und alle Meldungen angezeigt, die während der Skriptausführung generiert wurden.

Ausführen von Skripts

Klicken Sie auf Daten exportieren, um das Skript auszuführen. Ein Dialogfeld wird geöffnet, das den Fortschritt des Datenladevorgangs und alle generierten Meldungen anzeigt. Zusätzlich können Sie auf die Schaltfläche Ausgabe klicken, um Ausgabe anzuzeigen.

Siehe: Ladeskripte ausführen, um Daten in Skripten zu exportieren

Hat diese Seite Ihnen geholfen?

Wenn Sie Probleme mit dieser Seite oder ihren Inhalten feststellen – einen Tippfehler, einen fehlenden Schritt oder einen technischen Fehler –, teilen Sie uns bitte mit, wie wir uns verbessern können!