Zu Hauptinhalt springen

Ändern regionaler App-Einstellungen

Standardmäßig verwenden von Ihnen erstellte Apps die regionalen Einstellungen, die Sie in Ihrem Profil unter Einstellungen und Verwaltung festlegen. Sie können diese im Ladeskript Ihrer App bearbeiten oder ändern.

Alle neuen Apps haben im Ladeskript einen Abschnitt mit dem Namen Main. Main enthält SET-Funktionen mit Variablen für die regionalen Einstellungen. Diese legen das Format für Währungen, Datum und Dezimalstellen sowie die Lokalisierung von Tages- und Monatsnamen gestützt auf die regionalen Einstellungen in Ihrem Profil fest. Weitere Informationen zum Festlegen von regionalen Einstellungen finden Sie unter Festlegen der bevorzugten regionalen Einstellungen für die App-Erstellung.

Main mit Variablen der regionalen Einstellungen

The automatically generated Main section of Data load editor, with regional settings

Sie können die Variablenwerte in Dateneditor bearbeiten, um regionale App-Einstellungen zu ändern.

Die folgenden Zahlenformatierungs-Variablen sind verfügbar:

  • ThousandSep: Hiermit wird das Tausendertrennzeichen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter ThousandSep.

  • DecimalSep: Hiermit wird das als Dezimaltrennzeichen verwendete Satzzeichen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter DecimalSep.

  • NumericalAbbreviation: Hiermit werden numerische Abkürzungen für große und kleine Zahlen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter NumericalAbbreviation.

Die folgenden Währungsformat-Variablen sind verfügbar:

  • MoneyThousandSep : Hiermit wird das Tausendertrennzeichen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter MoneyThousandSep.

  • MoneyDecimalSep : Hiermit wird das als Dezimaltrennzeichen in Währungen verwendete Satzzeichen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter MoneyDecimalSep.

  • MoneyFormat: Hiermit werden das Währungssymbol und das Format definiert. Weitere Informationen finden Sie unter MoneyFormat.

Die folgenden Zeitformatierungs-Variablen sind verfügbar:

  • TimeFormat: Hiermit wird das Uhrzeitformat für die App definiert. Weitere Informationen finden Sie unter TimeFormat.

  • DateFormat: Hiermit wird das Datumsformat für die App definiert. Weitere Informationen finden Sie unter DateFormat.

  • TimestampFormat:  Hiermit wird das Datums- und Uhrzeitformat für Zeitstempel der App definiert. Weitere Informationen finden Sie unter TimestampFormat.

  • FirstWeekDay: Hiermit wird definiert, welcher Tag als erster Tag der Woche festgelegt werden soll. Weitere Informationen finden Sie unter FirstWeekDay.

  • BrokenWeeks: Hiermit wird definiert, ob Wochen über Jahre hinweg abgetrennt werden oder nicht. Weitere Informationen finden Sie unter BrokenWeeks.

  • ReferenceDay: Hiermit wird definiert, welcher Tag im Januar als Referenztag für Woche 1 des Jahres festgelegt wird. Weitere Informationen finden Sie unter ReferenceDay.

  • FirstMonthOfYear: Hiermit wird definiert, welcher Monat als erster Monat des Jahres verwendet wird. Weitere Informationen finden Sie unter FirstMonthOfYear.

  • MonthNames: Hiermit werden die Kurzformen der in der App verwendeten Monatsnamen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter MonthNames.

  • LongMonthNames: Hiermit wird die Langform der in der App verwendeten Monatsnamen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter LongMonthNames.

  • DayNames: Hiermit wird die Kurzform der in der App verwendeten Tagesnamen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter DayNames .

  • LongDayNames: Hiermit wird die Langform der in der App verwendeten Tagesnamen definiert. Weitere Informationen finden Sie unter LongDayNames .

Die folgende Variable steht für die Sortierreihenfolge und den Suchabgleich zur Verfügung:

  • CollationLocale: Gibt an, welches Gebietsschema für die Sortierreihenfolge und die Suchübereinstimmungen verwendet werden soll. Der Wert ist der Kulturname eines Gebietsschemas, z. B. 'en-US'.