Zu Hauptinhalt springen

Richtlinien für Daten und Felder

Beim Arbeiten mit Qlik Sense müssen Sie bestimmte Konventionen und Beschränkungen berücksichtigen. beispielsweise die Obergrenze für Datentabellen und -felder sowie die maximale Menge von in Qlik Sense geladenen Daten.

Richtlinien für die Menge an geladenen Daten

Die Menge an Daten, die in Qlik Sense geladen werden kann, wird in erster Linie, aber nicht allein durch die Größe des primären Speichers des Computers begrenzt.

Obergrenzen für Datentabellen und -felder

Beachten Sie beim Erstellen sehr großer Apps, dass in Qlik Sense für eine App pro Feld maximal 2.147.483.648 distinkte Werte zulässig sind.

Die Anzahl der Felder und Datentabellen sowie die Anzahl der Tabellenzellen und -zeilen, die geladen werden können, wird hauptsächlich durch den Arbeitsspeicher begrenzt.

Wenn eine Datensatzdatei in eine Qlik Sense-App oder einen Bereich mit Datenmanager importiert wird (Ziehen und Ablegen oder andere direkte Uploads), können maximal 5000 Felder geladen werden.

Empfohlene Grenzen für Abschnitte des Ladeskripts

Es wird empfohlen, pro Abschnitt eines Ladeskripts maximal 50.000 Zeichen zu verwenden.