Zu Hauptinhalt springen

Laden von Analysedaten

Mithilfe von Qlik Sense können Sie mit zahlreichen verschiedenen Qlik-Konnektoren und anderen Datenverbindungstypen unabhängig vom Speicherort eine Verbindung zu Ihren Daten herstellen.

Wenn Sie eine Datenverbindung erstellen, wird diese in Qlik Sense gespeichert, sodass Sie Daten schnell aus den Datenquellen, die Sie häufig nutzen, auswählen und laden können.

Hinzufügen und Laden der Daten

Sie können Daten auf verschiedene Arten hinzufügen und laden.

  • Laden der Daten über den Cloud-Hub

    Sie können Datendateien und Datenverbindungen direkt im Cloud-Hub hinzufügen. Sie können Datenquellen auch beim Verwalten von Bereichen hinzufügen. Nachdem Datenquellen zum Cloud-Hub hinzugefügt wurden, können Sie Daten aus ihnen mithilfe von Datenmanager oder Dateneditor in Ihre Apps laden.

    Weitere Informationen finden Sie unter Laden und Verwalten der Daten über den Cloud-Hub.

    Wenn Sie lokale Datenquellen haben, die Sie in Ihrem Mandanten verwenden möchten, können Sie sie mithilfe von Qlik DataTransfer hochladen. Weitere Informationen finden Sie unter Hochladen von lokalen Daten mit Qlik DataTransfer.

  • Laden von Daten mit Datenmanager

    Es gibt verschiedene Möglichkeiten zum Hinzufügen von Daten über den Datenmanager. Sie können Daten aus einer neuen oder aus einer vorhandenen Datenquelle zu Ihrer App hinzufügen. Sie können auch bestimmte Dateitypen hochladen und die betreffenden Daten im Datenmanager laden. Zudem besteht die Option, Daten manuell in einen Editor einzugeben und sie als Tabelle im Datenmanager hinzuzufügen.

    Weitere Informationen finden Sie unter Laden und Verwalten von Daten mit Datenmanager.

  • Laden von Daten mit dem Dateneditor

    Mit dem Dateneditor können Sie Daten aus einer neuen oder bestehenden Datenverbindung auswählen oder den Skript-Editor zum Laden von Daten aus einer Datenverbindung verwenden. Sie können Datenverbindungen auch bearbeiten.

    Weitere Informationen finden Sie unter Laden und Umwandeln von Daten mit Skripterstellung.

Hinweis:

Sie können nur Datenverbindungen sehen und verwenden, deren Eigentümer Sie sind. Sie können den Eigentümer einer Verbindung nicht ändern.

Datenquellen

Sie können Daten aus verschiedenen Dateiformaten laden. Weitere Informationen finden Sie unter Laden von Daten aus Dateien.

Sie können auch Verbindungen zu zahlreichen Datenquellen über integrierte Konnektoren herstellen.

  • ODBC- und JDBC-Datenbanken

  • REST-Datenquellen

  • Salesforce

  • SAP NetWeaver

  • Datenquellen sozialer Medien oder webbasierte Datenquellen

  • Webspeicher-Anbieter

Einige in Qlik Sense Enterprise verfügbare Datenverbindungstypen sind in SaaS editions of Qlik Sense nicht verfügbar. Informationen dazu, welche Konnektoren verfügbar sind, finden Sie unter Qlik Konnektoren (nur auf Englisch).

Herstellen von Verbindungen mit Datenquellen aus einem privaten Netzwerk

Wenn Sie über eine Firewall Daten aus Ihren Datenverbindungen anfordern möchten, müssen Sie Ihrer Zulassungsliste den DNS-Namen für SaaS editions of Qlik Sense und die zugrunde liegenden IP-Adressen hinzufügen.

Datenverbindungsanfragen werden von folgendem DNS-Namen gestellt: <tenantname>.<region>.qlikcloud.com.

Zugrunde liegende IP-Adressen (USA):

  • 18.205.71.36

  • 18.232.32.199

  • 34.237.68.254

Zugrunde liegende IP-Adressen (EU):

  • 34.247.21.179

  • 52.31.212.214

  • 54.154.95.18

Zugrunde liegende IP-Adressen (APAC):

  • 13.210.43.241

  • 13.236.104.42

  • 13.236.206.172