Zu Hauptinhalt springen Zu ergänzendem Inhalt springen

App-Design anpassen

Sie können verschiedene Designs anwenden, um die App entsprechend Ihrer Unternehmensstandards anzupassen. Das ausgewählte Design wird für alle Arbeitsblätter in der App übernommen.

App-Design anpassen

Folgende Designoptionen sind verfügbar:

  • Ändern der Richtung der Zeichen in Text- und Zahlenstrings
  • Ändern der standardmäßigen App-Formatvorlage
  • Aktivieren oder Deaktivieren des Daraufzeigen-Menüs für alle Visualisierungen
  • Ändern der Hintergrundfarbe für die Arbeitsblatt-Titel
  • Ändern der Schriftfarbe der Arbeitsblatt-Titel
  • Hinzufügen oder Ausrichten von Bildern, wie etwa Logos
  • Ein- oder Ausblenden der Symbolleiste und der Überschrift für alle Arbeitsblätter
Tipphinweis

Entwickler können über benutzerdefinierte Formatvorlagenerweiterungen weitere Designs auf eine App anwenden.

Benutzerdefiniertes Design individueller Objekte überschreibt das App-Design.

Öffnen der App-Optionen

Sie können die App-Optionen über alle Ansichten einer App öffnen.

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den App-Namen.

  2. Klicken Sie im App-Detailbereich auf Einstellungen, um die App-Optionen zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf Abbrechen, um die App-Optionen zu schließen.

Informationshinweis Wenn Sie ein Mobilgerät verwenden, sind die App-Optionen nicht verfügbar.

Ändern der Leserichtung

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den App-Namen und dann auf Einstellungen, um die App-Optionen zu öffnen.
  2. Unter Darstellung > Rechts nach links wählen Sie Ein oder Aus.
InformationshinweisWenn die Visualisierung mit Qlik Sense-Diagrammen freigegeben wird, wirkt sich die Änderung der Leserichtung in der App auch auf die Leserichtung im freigegebenen Diagramm aus. Weitere Informationen finden Sie unter Fehlerhafte Leserichtung in meinem freigegebenen Diagramm.

Ändern der standardmäßigen App-Formatvorlage

Sie können eine der Qlik Standardformatvorlagen oder jede benutzerdefinierte Formatvorlage zuweisen, die Sie bereits erstellt und installiert haben.

Die vorgegebenen Qlik-Formatvorlagen sind: 

  • Sense Horizon: Dies ist die Standard-Formatvorlage, wenn Sie eine neue App erstellen.

  • Sense Classic: Sorgt für eine kompaktere Darstellung von Objekten und beschränkt den Abstand dazwischen.
  • Sense Focus: Legt den Innen- und Außenabstand von Objekten fest und sieht bestimmte Abstände für Titel vor.
  • Sense Breeze: Basiert auf Sense Focus, aber mit anderen Farbeinstellungen.
  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den App-Namen und dann auf Einstellungen, um die App-Optionen zu öffnen.
  2. Wählen Sie die anzuwendende Formatvorlage aus dem Dropdown-Menü App-Thema aus.

Benutzerdefinierte Formatvorlagen

Sie können basierend auf Ihren Firmenstandards auch benutzerdefinierte Formatvorlagen erstellen. Mit Formatvorlagen können Sie eine App präzise formatieren, indem Sie die Farben ändern, Bilder und Hintergründe hinzufügen sowie die Schriftarten, Schriftgrößen, Schriftbreiten und Schriftschnitte auf globaler oder detaillierter Basis in der gesamten App festlegen. Sie können auch Farbpaletten definieren und die Spezifikationen für Ränder, Text- und Zeilenabstände anpassen.

Informationshinweis

Benutzerdefinierte Formatvorlagen werden beim Exportieren von Arbeitsblättern und Diagrammen im PDF-Format unterstützt. Dies gilt sowohl für manuell exportierte PDF-Dateien als auch für PDF-Dateien, die automatisch über Abonnements oder über Qlik Reporting Service exportiert werden. Allerdings kann ein über eine App mit einer benutzerdefinierten Formatvorlage generiertes PDF anders aussehen als in der App angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter JSON-Eigenschaften von benutzerdefinierten Formatvorlagen.

TipphinweisBenutzerdefinierte Formatvorlagen hängen nicht von der App ab. Wenn Sie also beispielsweise die in einer benutzerdefinierten Formatvorlage definierten Farben ändern, werden diese in allen Apps aktualisiert, die die Formatvorlage verwenden, selbst wenn die App veröffentlicht ist.

Benutzerdefinierte Formatvorlagen werden im Dropdown-Menü App-Thema unter Benutzerdefiniert angezeigt.

Dropdownmenü für App-Formatvorlage

Dropdownmenü für App-Formatvorlage.

Deaktivieren des Daraufzeigen-Menüs

Sie können wählen, das Daraufzeigen-Menü zu deaktivieren, das in Visualisierungen erscheint, wenn Benutzer mit dem Mauszeiger daraufzeigen. Dies wirkt sich auf alle Visualisierungen in der App aus.

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den App-Namen und dann auf Einstellungen, um die App-Optionen zu öffnen.
  2. Klicken Sie auf Menü beim Daraufzeigen für Visualisierungen deaktivieren.

Sie können das Daraufzeigen-Menü für eine einzelne Visualisierung im Bearbeitungsmodus deaktivieren.

  1. Wählen Sie im Bearbeitungsmodus die Visualisierung aus.
  2. Gehen Sie im Eigenschaftsfenster zu Darstellung> Allgemein.
  3. Wählen Sie Menü beim Daraufzeigen deaktivieren.

Ändern der Diagrammanimationen

Diagrammanimationen sind der allmähliche Übergang in einer Visualisierung von der alten Ansicht zur neuen Ansicht, wenn Daten geändert wurden, beispielsweise nachdem eine Auswahl getroffen wurde.

Diagrammanimationen können in den App-Einstellungen deaktiviert werden. Sie sind für die folgenden Diagrammtypen verfügbar:

  • Balkendiagramme

  • Bullet-Diagramme

  • Liniendiagramme

  • Kreisdiagramme

  • Punktdiagramme

  • Trichterdiagramme (Visualization Bundle)

  • Matrixdiagramme (Visualization Bundle)

  • Sankey-Diagramme (Visualization Bundle)

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den App-Namen und dann auf Einstellungen, um die App-Optionen zu öffnen.
  2. Wählen Sie unter Darstellung > Diagrammanimationen die Option Ein oder Aus aus.

Ausblenden der Symbolleiste und der Überschrift in Arbeitsblättern

Sie können die Symbolleiste und die Überschrift des Arbeitsblatts in der App ausblenden. Das bedeutet, dass diese Bereiche auf keinen Arbeitsblättern und für keine Benutzer angezeigt werden, unabhängig von deren Berechtigungen. Jeder Benutzer mit den Rechten Kann bearbeiten in der App kann diese Elemente aktivieren oder deaktivieren.

Symbolleiste

Die Symbolleiste ist der Bereich oberhalb des Arbeitsblatts, der die folgenden Schaltflächen enthält:

  • Notizen

  • Insight Advisor

  • Auswahlen

  • Lesezeichen

  • Arbeitsblätter

  • Arbeitsblatt bearbeiten

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den App-Namen und dann auf Einstellungen, um die App-Optionen zu öffnen.
  2. Deaktivieren Sie unter Darstellung die Option Symbolleiste anzeigen.

Überschrift des Arbeitsblatts

Die Überschrift des Arbeitsblatts ist der Bereich auf dem Arbeitsblatt, der den Titel, das Titelbild und die Navigationspfeile des Arbeitsblatts enthält.

Wenn Sie die Kopfzeile des Arbeitsblatts ausblenden, werden die Navigationspfeile in die Symbolleiste verschoben.

  1. Klicken Sie in der Navigationsleiste auf den App-Namen und dann auf Einstellungen, um die App-Optionen zu öffnen.
  2. Deaktivieren Sie unter Design des Arbeitsblatttitels die Option Überschrift des Arbeitsblatts anzeigen.

Verwendung

Vorteile

Wenn die Symbolleiste und die Überschrift des Arbeitsblatts ausgeblendet werden, steht mehr Platz für Diagramme, Filterfenster und andere Objekte zur Verfügung.

Das Deaktivieren der Überschrift von Arbeitsblättern bedeutet, dass dieser Bereich nicht angezeigt wird, wenn Sie Arbeitsblätter herunterladen oder freigeben, Abonnement senden oder Qlik Application Automation Berichte erstellen. Das ist nützlich, wenn Sie Ihre Arbeitsblätter zum Erstellen von PowerPoint Präsentationen oder Dashboards verwenden.

Wenn Sie die Symbolleiste entfernen, haben App-Entwickler mehr Kontrolle darüber, auf welche Funktionen andere Benutzer leicht zugreifen können. Wenn beispielsweise die Schaltfläche Arbeitsblatt bearbeiten ausgeblendet wird, kann dies andere App-Entwickler davon abhalten, die App zu bearbeiten.

Nachteile

Durch das Ausblenden der Symbolleiste werden Funktionen wie Lesezeichen, Notizen, Insight Advisor oder Arbeitsblattbearbeitung nicht vollständig entfernt. Beispielsweise sind Lesezeichen nach wie vor in der App-Übersicht vorhanden. App-Benutzer können aber denken, dass diese Funktionen nicht mehr verfügbar sind.

Wenn Sie die Symbolleiste und die Überschrift des Arbeitsblatts ausblenden, ist die Navigation zwischen Arbeitsblättern nur über Tastenkombinationen oder Schaltflächenobjekte möglich. Weitere Informationen finden Sie unter Tastaturnavigation und Tastenkombinationen in Apps und Erstellen von Schaltflächen.

Wenn die Auswahlen ausgeblendet sind, merken die Benutzer möglicherweise nicht, dass Auswahlen auf die App angewendet wurden. Möglicherweise müssen Sie Filterfenster zu Ihren Arbeitsblättern oder Filter zu einzelnen Diagrammen hinzufügen. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Filterfenstern und Anwenden von Filtern auf Visualisierungen.

Beispiele

Ein Arbeitsblatt zeigt die Symbolleiste und die Überschrift an. Auf der Symbolleiste sind Notizen, Insight Advisor, aktuelle Auswahlen usw. zu sehen. Die Überschrift des Arbeitsblatts enthält das Titelbild, den Arbeitsblatttitel und die Navigationspfeile.

Ein Qlik Sense Arbeitsblatt, auf dem oben die Symbolleiste und die Überschrift des Arbeitsblatts zu sehen sind.

Das gleiche Arbeitsblatt wie oben, aber die Symbolleiste wird angezeigt und die Überschrift des Arbeitsblatts ist ausgeblendet. Benutzer können das Titelbild, den Arbeitsblatttitel oder die Navigationspfeile nicht mehr anzeigen.

Ein Qlik Sense Arbeitsblatt, auf dem die Überschrift des Arbeitsblatts ausgeblendet ist.

Das gleiche Arbeitsblatt wie oben, aber die die Überschrift des Arbeitsblatts wird angezeigt und die Symbolleiste ist ausgeblendet. Die Benutzer können nicht sehen, welche Auswahlen angewendet wurden.

Ein Qlik Sense Arbeitsblatt, auf dem die Überschrift des Arbeitsblatts ausgeblendet ist.

Das gleiche Arbeitsblatt wie oben, aber sowohl die Überschrift des Arbeitsblatts als auch die Symbolleiste sind ausgeblendet.

Ein Qlik Sense Arbeitsblatt, auf dem sowohl die Symbolleiste als auch die Überschrift des Arbeitsblatts ausgeblendet sind.

Ändern der Farbe der Arbeitsblatt-Titel

Als Hintergrundfarbe des Arbeitsblatt-Titels kann eine Farbe oder, durch Auswahl zweier Farben, ein Farbverlauf festgelegt werden. Für die Schrift des Arbeitsblatt-Titels kann nur eine Farbe festgelegt werden.

InformationshinweisWenn Sie ein Mobilgerät verwenden, wird der Hintergrund des Arbeitsblatttitels auch dann in einer Vollfarbe angezeigt, wenn zwei Farben festgelegt worden sind.

Bei der Farbauswahl stehen Ihnen die folgenden Optionen zur Verfügung: 

  • Wählen Sie aus der Standardfarbpalette eine Farbe aus.
  • Legen Sie eine Hexadezimalfarbe fest, indem Sie in das Eingabefeld # 6 Zeichen eingeben.
  • Klicken Sie auf die Palette, um weitere Farboptionen anzuzeigen:
    • Klicken Sie auf den Farbkreis, um die Farbe auszuwählen.
    • Bewegen Sie den Schieberegler, um die Farbsättigung zu ändern.

Auswählen einer Farbe aus der Standardfarbpalette

  1. Klicken Sie in einem Farb-Dropdown-Menü auf Pfeil nach unten.

    Das Dialogfeld wird geöffnet, und die Standardfarben werden angezeigt.

  2. Klicken Sie auf eine der Farben in der Palette.

    Die Farbe wird ausgewählt.

  3. Klicken Sie auf eine Stelle außerhalb des Dialogfelds.

    Das Dialogfeld wird geschlossen.

Sie haben durch die Auswahl in der Standardfarbpalette nun eine Farbe festgelegt.

Farbdialogfeld mit der Standardfarbpalette und einer ausgewählten blauen Farbe.

Standardfarbpalette.

Eingeben einer Hexadezimalfarbe

  1. Klicken Sie in einem Farb-Dropdown-Menü auf Pfeil nach unten.

    Das Dialogfeld wird geöffnet, und die Standardfarben werden angezeigt.

  2. Geben Sie in folgendes Hexadezimal-Eingabefeld 6 Zeichen ein: #

    Die Farbe wird in der Palette ausgewählt.

  3. Klicken Sie auf eine Stelle außerhalb des Dialogfelds.

    Das Dialogfeld wird geschlossen.

Sie haben durch die Eingabe von 6 Hexadezimalstellen nun eine Farbe festgelegt.

Verwenden der erweiterten Farboptionen

  1. Klicken Sie in einem Farb-Dropdown-Menü auf Pfeil nach unten.

    Das Dialogfeld wird geöffnet, und die Standardfarben werden angezeigt.

  2. Klicken Sie unten im Dialogfeld auf Palette.

    Im Dialogfeld werden nun die erweiterten Optionen angezeigt.

  3. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Klicken Sie in den Farbkreis.

      Die Farbe verändert sich, und der Hexadezimalfarbcode wird entsprechend aktualisiert.

    • Bewegen Sie den Schieberegler.

      Die Sättigung verändert sich, und der Hexadezimalfarbcode wird entsprechend aktualisiert.

    Auf beide Weisen lässt sich eine Farbe auswählen.

  4. Klicken Sie auf eine Stelle außerhalb des Dialogfelds.

    Das Dialogfeld wird geschlossen.

Sie haben durch Verwenden des Farbkreises bzw. des Schiebereglers nun eine Farbe festgelegt.

Farbdialogfeld mit den erweiterten Optionen und einer ausgewählten blauen Farbe.

Farbkreis.

Hinzufügen eines Bildes

Sie können zum Arbeitsblatt-Titel ein Bild, wie etwa ein Logo, hinzufügen. Folgende Formate werden unterstützt: .png, .jpg, .jpeg und .gif.

  1. Klicken Sie neben Bild auf den Platzhalter für das Bild.

    Die Medien-Bibliothek wird geöffnet.

  2. Klicken Sie auf einen Ordner in der Medienbibliothek, z. B. In App.
  3. Wählen Sie das Bild aus, das Sie zum Arbeitsblatt-Titel hinzufügen möchten.

    Eine Vorschau des Bilds wird angezeigt.

  4. Klicken Sie auf Einfügen.

    Das Bild wird hinzugefügt.

Sie haben nun ein Bild zum Arbeitsblatt-Titel hinzugefügt.

Hat diese Seite Ihnen geholfen?

Wenn Sie Probleme mit dieser Seite oder ihren Inhalten feststellen – einen Tippfehler, einen fehlenden Schritt oder einen technischen Fehler –, teilen Sie uns bitte mit, wie wir uns verbessern können!