Zu Hauptinhalt springen

Semantic

Der Ladezusatz semantic erstellt einen besonderen Feldtyp, der in Qlik Sense verwendet werden kann, um relationale Daten zu verbinden und zu verwalten, beispielsweise Baumstrukturen, selbstreferenzierende Daten in einer über- und untergeordneten Struktur oder Daten, die als Diagramm beschrieben werden können.

Beachten Sie, dass der Ladevorgang semantic ähnlich wie die Zusätze Hierarchy und HierarchyBelongsTo funktionieren kann. Alle drei Zusätze können als Bausteine für effektive Frontend-Lösungen für das Durchlaufen relationaler Daten verwendet werden.

Syntax:  

Semantic( loadstatement | selectstatement)

Ein „semantic“-Ladevorgang erwartet eine Eingabe, die genau drei oder vier Felder umfasst. Dabei ist streng definiert, was jedes geordnete Feld darstellt, wie in der Tabelle unten gezeigt:

Felder für „semantic“-Ladevorgang
Feldname Feldbeschreibung
1. Feld: Dieses Tag ist eine Darstellung der ersten beiden Objekte, zwischen denen eine Beziehung besteht.
2. Feld: Dieses Tag dient zur Beschreibung der „Vorwärts“-Beziehung zwischen dem ersten und dem zweiten Objekt. Wenn das erste Objekt untergeordnet und das zweite Objekt übergeordnet ist, können Sie einen Beziehungs-Tab erstellen, der „parent“ oder „parent of“ angibt, genau wie wenn Sie einer Beziehung von einem untergeordneten zu einem übergeordneten Element folgen. 
3. Feld: Dieses Tag ist eine Darstellung der nächsten beiden Objekte, zwischen denen eine Beziehung besteht. 
4. Feld: Dieses Feld ist optional. Dieses Tag dient zur Beschreibung der „Rückwärts“- bzw. „Umkehr“-Beziehung zwischen dem ersten und dem zweiten Objekt. Wenn das erste Objekt untergeordnet und das zweite Objekt übergeordnet ist, kann ein Beziehungs-Tab „child“ oder „child of“ angeben, genau wie wenn Sie einer Beziehung von einem übergeordneten zu einem untergeordneten Element folgen. Wenn Sie kein viertes Feld hinzufügen, wird das zweite Feld-Tag für die Beschreibung der Beziehung in beide Richtungen verwendet. In diesem Fall wird ein Pfeilsymbol automatisch als Teil des Tags hinzugefügt.

Der folgende Code ist ein Beispiel für den Zusatz semantic.

Semantic  
Load 
Object, 
‘Parent’ AS Relationship, 
NeighbouringObject AS Object, 
‘Child’ AS Relationship 
from graphdata.csv; 
InformationshinweisEs ist eine zulässige und typische Praxis, das dritte Feld genauso wie das erste Feld zu beschriften. Dadurch wird ein selbstreferenzierendes Lookup erstellt, sodass Sie Objekten zu den zugehörigen Objekten im jeweils nächsten Beziehungsschritt folgen können. Wenn das dritte Feld nicht den gleichen Namen hat, ist das Endergebnis ein einfacher Lookup von Objekten zu den direkten relationalen Nachbarn im Abstand von einem Schritt, eine wenig hilfreiche Ausgabe.

Regionaleinstellungen

Sofern nicht anders angegeben, verwenden die Beispiele in diesem Thema das folgende Datumsformat: MM/TT/JJJJ. Das Datumsformat wird in der Anweisung SET DateFormat in Ihrem Datenladeskript angegeben. Das Standarddatumsformat in Ihrem System kann aufgrund Ihrer regionalen Einstellungen und anderer Faktoren abweichen. Sie können die Formate in den Beispielen unten Ihren Anforderungen entsprechend ändern. Sie können auch die Formate in Ihrem Ladeskript entsprechend den Beispielen ändern. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern regionaler App-Einstellungen.

Regionale Standardeinstellungen in Apps basieren auf einer Kombination aus Identitätsanbietereinstellungen, Systemeinstellungen oder Browsereinstellungen. Diese Einstellungen im regionalen Format hängen nicht mit der Sprache zusammen, die in der Benutzeroberfläche von Qlik Cloud angezeigt wird. Qlik Cloud wird in der gleichen Sprache wie der von Ihnen verwendete Browser angezeigt.

Wenn Sie App-Ersteller sind, können Sie die Standardregion für die von Ihnen erstellte App festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen der bevorzugten regionalen Einstellungen für die App-Erstellung.

Verwandte Funktionen
Funktionen Interaktion
Hierarchy Der Ladezusatz „Hierarchy“ wird verwendet, um Knoten in übergeordneten und untergeordneten sowie anderen diagrammähnlichen Strukturen zu unterteilen und zu organisieren, und um sie in Tabellen umzuwandeln.
HierarchyBelongsTo Der Ladezusatz „HierarchyBelongsTo“ wird verwendet, um Vorfahren von übergeordneten und untergeordneten sowie anderen diagrammähnlichen Strukturen zu untersuchen und zu organisieren, und um sie in Tabellen umzuwandeln.

Beispiel – Erstellen eines besonderen Felds für Verbindungsbeziehungen mit dem Zusatz „semantic“