Zu Hauptinhalt springen

Hinzufügen von Daten

Im zweiten Schritt auf dem Weg zu einer vollständigen App müssen Sie die Daten zuordnen und dann laden.

Sie laden folgende Dateien:

  • Sales.xlsx

  • Item master.xlsx

  • Cities.xlsx

  • Sales rep.csv

  • Customers.xlsx

Daten verknüpfen

In der Ansicht Verknüpfungen im Datenmanager werden Ihre Daten mit Punkten dargestellt, wobei jeder Punkt für eine Datentabelle steht, und die Größe des Punktes wiederum für die Menge der Daten in der Tabelle. Mit * markierte Punkte verweisen auf eine neue oder aktualisierte Tabelle. Ihnen werden fünf Datentabellen angezeigt.

5 bubbles that are not associated.

Jetzt sollten Sie eine Verknüpfung zwischen den Feldern Sales und Sales rep in Ihrer Tabelle erzeugen.

  1. Ziehen Sie Sales rep in den Punkt Sales.

    Qlik Sense erkennt eine recht empfehlenswerte Verknüpfung zur Sales-Tabelle, und dieser Punkt wird orange gekennzeichnet.

  2. Lagen Sie Sales rep im Punkt Sales ab.

    Nun wird ein Link zwischen den Punkten erzeugt und die Tabellen werden mithilfe der empfohlenen Felder verknüpft.

  3. Klicken Sie den Link zwischen dem Punkt Sales rep und dem Punkt Sales an.

    Im Verknüpfungsbereich unten am Bildschirm wird eine Vorschau der Daten in den verknüpften Feldern angezeigt.

  4. Klicken Sie im Verknüpfungsbereich auf die Verknüpfung Sales rep ID-Sales Rep Number und benennen Sie sie um in Sales Rep Number.
  5. Die Verknüpfung wird umbenannt zu Sales Rep Number.

Nun haben Sie die ersten beiden Tabellen verknüpft. Im nächsten Schritt werden weitere Tabellen verknüpft.

Hinzufügen und Verknüpfen von mehr Daten

Sie haben die Tabellen Sales und Sales rep bereits verknüpft. Qlik Sense unterstützt Sie bei der Ermittlung empfehlenswerter Verknüpfungen. Wie das funktioniert, sehen Sie nun hier.

Gehen Sie in der Ansicht Verknüpfungen wie folgt vor:

  1. Klicken Sie auf den Punkt Customer und halten Sie die Maustaste gedrückt.

    Die Punkte Sales und Cities sind grün markiert, weil Qlik Sense eine sehr starke Empfehlung für die Verknüpfung dieser beiden Tabellen mit Customers vorgibt.

  2. Klicken Sie auf den Punkt Cities und halten Sie die Maustaste gedrückt.

    Der Punkt Customer wird grün markiert. Der Punkt Sales ist orange markiert, was eine Empfehlung mittlerer Stärke darstellt.

  3. Klicken Sie auf den Punkt Item master und halten Sie die Maustaste gedrückt.

    Der Punkt Sales wird grün markiert.

Zwischen allen Tabellen werden die empfohlenen Verknüpfungen ermittelt. Nun können Sie Qlik Sense die Verknüpfungen erstellen lassen.

    1. Vergewissern Sie sich, dass die Registerkarte Empfohlene Verknüpfungen geöffnet wird. Klicken Sie hierzu auf Effects.

    2. Klicken Sie auf Alle übernehmen.

      Die Tabellen sind nun entsprechend der Qlik Sense-Empfehlungen miteinander verknüpft.

      Die Verknüpfungen zwischen den fünf Tabellen werden durch Links zwischen ihren jeweiligen Blasen angegeben
      Data that has been associated.

Jetzt sind alle Tabellen verknüpft, und Sie können die Daten laden.

Laden von Daten

Nun haben Sie alle Datendateien hinzugefügt und deren Tabellen verknüpft. Bevor Sie mit der Erstellung der App beginnen können, müssen Sie das Skript laden.

  1. Klicken Sie auf Daten laden.

    Während die Daten geladen werden, wird ein Fortschrittsfenster angezeigt. Sobald das Laden der Daten abgeschlossen ist, können Sie fortfahren.

  2. Klicken Sie auf Schließen.

Anzeigen des Datenmodells

Nun können Sie Ihre App aufbauen, allerdings wollen wir uns das Datenmodell anschauen, bevor Sie beginnen.

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste auf das Untermenü Vorbereiten und wählen Sie Datenmodellansicht aus.
  2. Klicken Sie in der Symbolleiste des Datenmodells auf expand, um die Tabellen einzublenden.

Nun sind alle Tabellen verbunden und im Datenmodell sollte jetzt der folgende Inhalt sein. Ein solches Feld, das zwei oder mehrere Tabellen verbindet, wird als Schlüssel bezeichnet.

Datenmodellansicht mit anhand von Schlüsselfeldern verbundenen Tabellen

Sie haben das Hinzufügen der Daten abgeschlossen und können jetzt Ihre App erstellen.