Zu Hauptinhalt springen Skip to complementary content

Das zweite Arbeitsblatt: Product Details

Auf dem zweiten Arbeitsblatt erstellen Sie ein Balkendiagramm und eine Baumkarte mit Schwerpunkt auf Produkten. Dann fügen Sie Filterfenster hinzu, damit Sie nach Datum und Region filtern können.

Fertiggestelltes Arbeitsblatt Product Details

Fertiggestelltes Arbeitsblatt „Product Details“.

Sie beginnen mit der Arbeit im Standardbearbeitungsmodus. Nachdem Sie Ihre Visualisierungen erstellt haben, nutzen Sie den erweiterten Bearbeitungsmodus, um sie anzupassen.

Hinzufügen des Balkendiagramms

Die nächste Visualisierung ist ein Balkendiagramm, das die Top Sales zeigt. Vergewissern Sie sich, dass Erweiterte Eigenschaften deaktiviert ist.

  1. Gehen Sie zu Felder und ziehen Sie das Feld Product Group auf das Arbeitsblatt, um es als Dimension hinzuzufügen.

  2. Fügen Sie Sales und Margin als Kennzahlen hinzu.

    Wenn Sie eine zweite Kennzahl zu einem Balkendiagramm hinzufügen, werden die Kennzahlen standardmäßig gruppiert.

  3. Klicken Sie unter Eigenschaften > Visualisierungen auf Vertikales Balkendiagramm .

  4. Aktivieren Sie unter Präsentation > Bezeichnungen das Kontrollkästchen Wertbezeichnungen anzeigen.

Hinzufügen der Baumkarte

Baumkarten zeigen hierarchische Daten anhand verschachtelter Rechtecke an. Verwenden Sie eine Baumkarte, wenn der Platz begrenzt ist und Sie über eine große Menge hierarchischer Daten verfügen, über die Sie einen Überblick gewinnen möchten. Baumkarten sollten vorwiegend mit Werten verwendet werden, die aggregiert werden können.

Weitere Informationen finden Sie unter Baumkarte.

In dieser Baumkarte erstellen Sie eine Produkthierarchie.

  1. Klicken Sie auf Element hinzufügen unter dem Balkendiagramm, um eine neue Visualisierung hinzuzufügen.

  2. Fügen Sie Product Group, Product Type und Item Desc als Dimensionen hinzu.

  3. Fügen Sie Sales als Kennzahl hinzu.

  4. Klicken Sie unter Eigenschaften > Visualisierungen auf Baumkartendiagramm .

  5. Fügen Sie unter Präsentation > Bezeichnungen den Titel hinzu: Product Tree map.

Anpassen der Diagramme im erweiterten Bearbeitungsmodus

Nachdem alle Visualisierungen erstellt wurden, wechseln Sie zum erweiterten Bearbeitungsmodus, um sie anzupassen. Aktivieren Sie oben rechts Erweiterte Optionen.

Anpassen des Balkendiagramms

  1. Wählen Sie das Balkendiagramm.

  2. Gehen Sie zu Sortieren. Sortieren Sie Ihre Dimensionen und Kennzahlen wie folgt:

    1. Sum(Sales)

    2. Sum(Margin)

    3. Product Group

  3. Klicken Sie auf Sum(Sales). Wechseln Sie unter Sortieren von Automatisch zu Benutzerdefiniert. Wählen Sie Numerisch sortieren aus.

    Ihr Balkendiagramm ist jetzt von den besten zu den schlechtesten Umsatzwerten sortiert.

  4. Sie können Formeln in Diagrammtiteln hinzufügen. Gehen Sie zu Darstellung > Allgemein. Suchen Sie nach Titel und klicken Sie auf Formel.

    Der Formel-Editor wird geöffnet.

  5. Diese Formel gibt an, dass der Gesamtumsatz angezeigt wird.

    ='Total Sales: $'& Round(Sum(Sales)/1000000, 0.1) & 'M'

Anpassen der Baumkarte

  1. Wählen Sie die Baumkarte aus.

  2. Ändern Sie unter Darstellung > Farben und Legende Farben von Automatisch auf Benutzerdefiniert.

  3. Wählen Sie in der Liste Nach Kennzahl aus.

Hinzufügen der Filterfenster

Die Filterfenster dienen dazu, einen begrenzten Datensatz herauszufiltern, den Sie dann analysieren und untersuchen können.

Weitere Informationen finden Sie unter Filterfenster.

Sie verwenden jetzt das Filterfenster Period und das Filterfenster Region erneut, die Sie als Master-Elemente gespeichert haben.

  1. Ändern Sie die Größe des Balkendiagramms und der Baumkarte, damit links Platz für zwei Filterfenster ist.

  2. Klicken Sie im Extras-Fenster auf Verknüpftes Objekt, um Master-Elemente zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf Visualisierungen.

  4. Ziehen Sie das Filterfenster Period auf das Arbeitsblatt und passen Sie seine Größe an.

  5. Ziehen Sie das Filterfenster Region in den Bereich unter Period und passen Sie seine Größe an.

Das Arbeitsblatt ist fertig. Klicken Sie in der rechten oberen Ecke auf Weiter, um zum Arbeitsblatt Customer Details zu wechseln.