Zu Hauptinhalt springen
Verwenden von Amazon SageMaker-Verbindungen in Visualisierungsformeln

AUF DIESER SEITE

Verwenden von Amazon SageMaker-Verbindungen in Visualisierungsformeln

Sie können die Analyseverbindungen in Visualisierungsformeln verwenden. Die Syntax muss bei Verwendung der Analyseverbindungen in Formeln genau der Syntax für serverseitige Erweiterungen folgen.

Daten sollten nur dann in einer Visualisierungsformel verarbeitet werden, wenn sie sich dynamisch aufgrund von Benutzereingaben ändern. Wenn der Text für die Textanalyse aus dem Datenmodell stammt und immer derselbe bleibt, sollte die Textanalyse stattdessen im Ladeskript berechnet und im Datenmodell zwischengespeichert werden.

Wenn der Anwendungsfall auf Benutzereingaben basiert, können Sie eine Analyseverbindung und die zugehörige Syntax für serverseitige Erweiterungen in Ihrer Diagrammformel verwenden, um interaktive Diagramme zu erstellen, die von den Modellendpunkten empfangene Daten visualisieren.

  1. Klicken Sie bei der Bearbeitung einer Visualisierung auf Expression, um den Formel-Editor zu öffnen.

  2. Geben Sie im Formel-Editor eine Formel in das Formelfeld ein. Die Formel muss gemäß der Syntax für serverseitige Erweiterungen aufgebaut sein.

InformationshinweisAbhängig von der Datengröße und den aufgerufenen Endpunkten für maschinelles Lernen kann die Reaktionsfähigkeit von Diagrammen, die Analyseverbindungen enthalten, beeinträchtigt sein, da Daten für Berechnungen an Amazon-Dienste gesendet und von diesen zurückgegeben werden.

Arbeiten mit dem Formel-Editor

Syntax für serverseitige Erweiterungen

Beispiel

Das folgende Beispiel zeigt einen Aufruf eines externen Modells mit Prognosen zur Hypothekenkunden-Abwanderung.

sum(if(aggr(endpoints.ScriptEvalStr('{"RequestType":"endpoint", "endpoint":{"connectionname":"Amazon_SageMaker_Mortgage"}}',id_loan,CurrentBalance,loan_age, delq_sts,Margin,countLatePayment,RefinanceRateRelativity,RealGDP,ChangeUnemploymentRate,CurrentLCV,fico,flag_fthb,cd_msa,mi_pct,cnt_units,occpy_sts,cltv,dti,orig_upb,ltv,int_rt + vInterestRateShift as int_rt,channel,ppmt_pnlty,prod_type,st,prop_type,zipcode,loan_purpose,orig_loan_term,cnt_borr,flag_sc,customerFeedback),id_loan)='Yes',1,0))