Zu Hauptinhalt springen Zu ergänzendem Inhalt springen

Erstellen von Lesezeichen

Mit Lesezeichen können Sie bestimmte Auswahlstatus speichern. Sie haben dann die Möglichkeit, sie später zu prüfen oder für andere Benutzer freizugeben.

Je nach Typ des Lesezeichens werden nicht alle Lesezeichen gerendert, wenn Sie die Liste der erstellten Lesezeichen öffnen. Die Lesezeichen sind dennoch verfügbar, und Sie können nach Lesezeichennamen danach suchen.

Erstellen eines Lesezeichens

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Nehmen Sie auf dem Arbeitsblatt die Auswahlen vor, die Sie als Lesezeichen speichern möchten.

  2. Klicken Sie in der Symbolleiste auf Lesezeichen.

  3. Klicken Sie auf Neues Lesezeichen erstellen.

  4. Titel: Standardmäßig werden der Name des Arbeitsblatts und eine Zusammenfassung der Auswahlen als Titel des Lesezeichens verwendet. Sie können dies bei Bedarf ändern.

    InformationshinweisVerwenden Sie keinen Namen, der bereits für einen alternativen Zustand verwendet wird.
  5. Beschreibung: Sie haben die Möglichkeit, eine Beschreibung des Lesezeichens einzugeben.
  6. Speicherort des Arbeitsblatts speichern: Aktivieren Sie diese Option, wenn das Lesezeichen zu dem Arbeitsblatt wechseln soll, das bei seiner Erstellung geöffnet war. Wenn die Option deaktiviert wird, bleibt der Benutzer bei Anwendung des Lesezeichens im aktuellen Arbeitsblatt.

    InformationshinweisWenn das Zielarbeitsblatt, das mit dieser Einstellung gespeichert war, gelöscht wird, oder wenn es sich um ein privates Arbeitsblatt handelt, dann wird bei Anwenden dieses Lesezeichens das Arbeitsblatt nicht geöffnet. Die mit diesem Lesezeichen verbundenen Auswahlen werden weiterhin auf die App angewendet.
  7. Layout speichern: Aktivieren Sie diese Option, wenn Sie Layouts, Sortierungen oder Erweiterungen speichern möchten.
  8. Variablen Zustand in Lesezeichen speichern: Aktivieren Sie diese Option, um die aktuellen Werte von Variablen im Lesezeichen zu speichern.

  9. Klicken Sie auf Erstellen.

Zustände und Auswahlformeln

Beim Erstellen oder Bearbeiten eines Lesezeichens werden die möglichen alternativen Zustände angezeigt, für die ein Lesezeichen erstellt wurde. Wenn ein Zustand Auswahlen enthält, wird die Auswahlformel für die Auswahlen ebenfalls angezeigt.

Sie können die Auswahlformel durch Klicken auf Kopieren kopieren.

InformationshinweisWenn die Lesezeichenauswahl eine berechnete Dimension enthält, zeigt die Auswahlformel MISSING VALUES und kann nicht verwendet werden.

Lesezeichenoptionen

Wenn Sie in der Arbeitsblatt-Ansicht mit der rechten Maustaste auf ein Lesezeichen klicken, werden die folgenden Optionen angezeigt:

  • Lesezeichen anwenden: Die im Lesezeichen gespeicherte Auswahl wird angewendet und das Arbeitsblatt, aus dem das Lesezeichen ursprünglich stammt, wird angezeigt. Alle früheren Auswahlen werden gelöscht.
  • Nur Auswahl anwenden: Die im Lesezeichen gespeicherten Auswahlen werden angezeigt. Alle früheren Auswahlen werden gelöscht.
  • Details anzeigen: Zeigt den Speicherort, den Layoutstatus und Auswahlformeln an.
  • Link kopieren: Kopiert den Speicherort des Lesezeichens, damit es freigegeben werden kann.
  • Als öffentlich festlegen: Wenn ein Lesezeichen als öffentlich festgelegt wird, kann jeder beliebige Benutzer es verwenden. Sie sind dann nicht mehr der Besitzer des Lesezeichens.
  • Als Standardlesezeichen festlegen: Wenn die App geöffnet wird, werden der Layoutstatus und der Auswahlstatus des Standardlesezeichens anstelle der App-Übersichtsseite verwendet. Weitere Informationen finden Sie unter Setzen eines Standardlesezeichens zum Erstellen einer App-Zielseite.
  • Löschen: Das Lesezeichen wird gelöscht.

Suchen nach Lesezeichen

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in der Arbeitsblatt-Ansicht in der Symbolleiste auf Lesezeichen.

  2. Geben Sie Ihre Suchkriterien in das Suchfeld ein.

    Die Liste wird während der Eingabe gefiltert.

TipphinweisBeim Durchsuchen von Lesezeichen ermittelt Qlik Sense Übereinstimmungen in Titeln und Beschreibungen.

Ändern des Titels und der Beschreibung eines Lesezeichens

Sie können den Titel und die Beschreibung eines Lesezeichens ändern.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in der Arbeitsblatt-Ansicht in der Symbolleiste auf Lesezeichen.

  2. Klicken Sie neben dem Lesezeichen, das Sie bearbeiten möchten, auf Info.

  3. Klicken Sie auf Bearbeiten.

  4. Ändern Sie den Titel und die Beschreibung.

  5. Klicken Sie auf Häkchen, um die Bearbeitung zu beenden.

Die Änderungen werden automatisch gespeichert.

TipphinweisSie können Lesezeichen mithilfe des gleichen Verfahrens auch von der App-Übersicht aus bearbeiten.

Ändern, wer das Lesezeichen anzeigen kann

Wer Ihr Lesezeichen anzeigen kann, hängt in Qlik Cloud vom Typ des Bereichs ab, in dem sich die zugeordnete App befindet, und davon, ob das Lesezeichen öffentlich oder privat ist. Wenn das Lesezeichen mit der Einstellung Speicherort des Arbeitsblatts speichern einem privaten Arbeitsblatt zugeordnet wurde, sind die Lesezeicheninhalte anderen Benutzern möglicherweise nur teilweise zugänglich.

Persönlicher Bereich

Lesezeichen innerhalb von Apps in Ihrem persönlichen Bereich können nicht von anderen Benutzern angezeigt oder angewendet werden.

Freigegebene Bereiche

In freigegebenen Bereichen können private Lesezeichen für andere Benutzer sichtbar gemacht werden, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Lesezeichen klicken und Als öffentlich festlegen auswählen.

Sie oder andere Bereichsmitglieder mit ausreichenden Berechtigungen können das Lesezeichen als privat festlegen, indem Sie mit der rechten Maustaste daraufklicken und Als privat festlegen auswählen.

Um private Arbeitsblätter, Lesezeichen und Storys als öffentlich festzulegen, benötigen Sie eine der folgenden Bereichsrollen im freigegebenen Bereich:

  • Besitzer

  • Kann verwalten

  • Kann bearbeiten

Um öffentliche Arbeitsblätter, Lesezeichen und Storys als privat festzulegen, ist eine der oben aufgelisteten Bereichsrollen erforderlich.

Diese Berechtigungen gelten für Qlik Cloud-Benutzer mit Professional-Berechtigung oder umfassenden Rechten. Weitere Informationen zu Berechtigungen in freigegebenen Bereichen finden Sie unter Verwalten von Berechtigungen in freigegebenen Bereichen.

Beachten Sie die folgenden zusätzlichen Überlegungen zu öffentlichen Lesezeichen in einem freigegebenen Bereich:

  • Wenn Sie beim Erstellen des Lesezeichens die Einstellung Speicherort des Arbeitsblatts speichern verwenden und das Zielarbeitsblatt öffentlich ist, gelangen Bereichsmitglieder und Benutzer mit Nur-App-Zugriff zu diesem Arbeitsblatt, wenn sie das Lesezeichen öffnen. Dies geschieht zusätzlich zur Anwendung der Lesezeichenauswahlen auf die App. Wenn die Einstellung deaktiviert ist, werden bei Verwendung des Lesezeichens dessen Auswahlen dennoch angewendet.

  • In Lesezeichen werden die Auswahlstatus und optional die Informationen über das zur Erstellung verwendete Arbeitsblatt gespeichert. Daher können Sie ein privates Arbeitsblatt zum Erstellen eines öffentlichen Lesezeichens nutzen, und andere Benutzer können die Auswahlen dieses Lesezeichens anwenden. Diese anderen Benutzer können aber nicht das private Arbeitsblatt anzeigen.

Verwaltete Bereiche

In einer App, die in einem verwalteten Bereich veröffentlicht wurde, können Sie private Lesezeichen in der Community veröffentlichen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf das Lesezeichen klicken und Veröffentlichen auswählen. In einem verwalteten Bereich benötigen Sie eine der folgenden Bereichsrollen, um Ihre privaten Lesezeichen in der Community zu veröffentlichen:

  • Besitzer

  • Kann verwalten

  • Kann beitragen

Sie und andere Mitglieder des verwalteten Bereichs mit der Rolle Besitzer oder Kann verwalten können ein Community-Lesezeichen wieder als privat festlegen, indem Sie mit der rechten Maustaste daraufklicken und Veröffentlichung rückgängig machen auswählen.

Diese Berechtigungen gelten für Qlik Cloud-Benutzer mit Professional-Berechtigung oder umfassenden Rechten. Weitere Informationen zu Berechtigungen in verwalteten Bereichen finden Sie unter Verwalten von Berechtigungen in verwalteten Bereichen.

Beachten Sie die folgenden zusätzlichen Überlegungen zu Lesezeichen in einem verwalteten Bereich:

  • Wenn eine App aus einem freigegebenen Bereich in einem verwalteten Bereich veröffentlicht wird, werden alle Arbeitsblätter, Lesezeichen und Storys, die in der Quell-App als öffentlich festgelegt sind, zu öffentlichen Inhalten in der veröffentlichten App. Auf Lesezeichen, die zum Zeitpunkt der App-Veröffentlichung privat sind, kann in der veröffentlichen App nicht zugegriffen werden.

  • Öffentliche Lesezeichen können nicht in Community-Lesezeichen geändert werden.

  • Wenn Sie die Einstellung Speicherort des Arbeitsblatts speichern beim Erstellen eines öffentlichen oder Community-Lesezeichens verwenden und das Zielarbeitsblatt ein öffentliches oder Community-Arbeitsblatt ist, werden Bereichsmitglieder und Benutzer mit Nur-App-Zugriff zu diesem Arbeitsblatt geführt, wenn sie das Lesezeichen öffnen. Unabhängig davon, ob diese Einstellung aktiviert ist oder nicht, werden bei Anwenden des Lesezeichens immer alle dem Lesezeichen zugeordneten Auswahlen angewendet.

  • In Lesezeichen werden die Auswahlstatus und optional die Informationen über das zur Erstellung verwendete Arbeitsblatt gespeichert. Daher können Sie ein privates Arbeitsblatt zum Erstellen eines Community-Lesezeichens nutzen, und andere Benutzer können die Auswahlen dieses Lesezeichens anwenden. Diese anderen Benutzer können aber nicht das private Arbeitsblatt anzeigen, es sei denn, es wird in der Community veröffentlicht.

VERWANDTE LERNINHALTE:

Hat diese Seite Ihnen geholfen?

Wenn Sie Probleme mit dieser Seite oder ihren Inhalten feststellen – einen Tippfehler, einen fehlenden Schritt oder einen technischen Fehler –, teilen Sie uns bitte mit, wie wir uns verbessern können!