Zu Hauptinhalt springen

Überwachen von Daten mit Alarmen

Mit Alarmen können Sie Ausreißer und Anomalien in Ihren Daten schnell erkennen, ohne die App öffnen zu müssen. Sie definieren Bedingungen gestützt auf Kennzahlen oder Dimensionen in den Daten, die Sie überwachen möchten. Wenn die Bedingungen erfüllt sind, wird Ihnen eine Benachrichtigung mit einer Vorschau der Daten gesendet.

Verwendung

Beim Einrichten eines Alarms sind zwei Hauptpunkte zu beachten:

  • Welche Daten möchte ich überwachen?

    • Sie können beliebige Kennzahlen überwachen, darunter Kennzahlen, die in einer Visualisierung verwendet werden, und Master-Kennzahlen. Wenn Sie Kennzahlen wiederverwenden möchten, können Sie Master-Kennzahlen erstellen, bevor Sie den Alarm einrichten. Weitere Informationen finden Sie unter Wiederverwenden von Kennzahlen mit Master-Kennzahlen.

    • Sie können die Daten auch mit einer Dimension aufteilen, um detailliertere Daten anzuzeigen.

    • Sie können die Daten anhand von Auswahlen filtern. Sie können entweder aktuelle Auswahlen oder Auswahlen eines Lesezeichens verwenden. Weitere Informationen finden Sie unter Erstellen von Lesezeichen.

  • Wann soll der Alarm ausgelöst werden?

    • Sie können mehrere Bedingungen einrichten, die erfüllt sein müssen, damit der Alarm ausgelöst wird. Jede Bedingung vergleicht eine der Kennzahlen oder Dimensionen im Alarm mit einem Wert, einer anderen Kennzahl, der letzten Bewertung oder dem aktuellen Satz.

    • Informationen zu Bedingungen finden Sie unter Bedingungen.

Sie können den Alarm jedes Mal auswerten, wenn die App-Daten aktualisiert werden, oder einen festen Zeitplan festlegen. Sie können auch eine Schlummerfunktion festlegen, um Benachrichtigungen für einen bestimmten Zeitraum zu stoppen.

Sie können den Alarm mit anderen Benutzern teilen, die Zugriff auf die App haben. Diese erhalten die gleiche Benachrichtigung, können den Alarm aber nicht bearbeiten.

InformationshinweisDer Alarm, den Sie erstellen, ist nicht mit der Visualisierung oder den Master-Elementen, die Sie zum Erstellen des Alarms verwenden, verbunden. Wenn Sie Änderungen an der Visualisierung vornehmen, werden die Alarmdaten oder -bedingungen nicht aktualisiert. Wenn Sie die Visualisierung löschen, können Sie den Alarm dennoch bewerten und bearbeiten.

Andere Möglichkeiten zum Teilen von Dateneinblicken

Wenn Sie regelmäßig Diagramm- oder Arbeitsblattaktualisierungen nur basierend auf einem Zeitplan erhalten möchten, können Sie ein Abonnement erstellen. Weitere Informationen finden Sie unter Planen von Berichten mit Abonnements. Sie können Qlik-Benutzer zum Abonnement hinzufügen.

Wenn Sie anpassbare Berichte basierend auf einer ganzen App erstellen und an Empfänger außerhalb Ihrer Qlik Sense-Umgebung senden möchten, finden Sie weitere Informationen unter Automatische Berichterstellung mit dem Qlik Reporting Service.

Voraussetzungen

Für die Erstellung eines Alarms gelten einige Voraussetzungen:

  • Datenalarme müssen im Mandanten aktiviert sein. Mandantenadministratoren können Datenalarme in der Verwaltungskonsole auf der Seite Einstellungen aktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Alarmen.
  • Sie benötigen Anzeigeberechtigungen für die App, in der Sie einen Alarm erstellen möchten.
  • Wenn Sie einen von Ihnen erstellten Alarm mit anderen Empfängern teilen möchten, muss Folgendes erfüllt sein:

    • Das Arbeitsblatt muss öffentlich sein, wenn die Empfänger in der Lage sein sollen, das Arbeitsblatt über die Benachrichtigung zu öffnen.
    • Alle Empfänger benötigen Anzeigeberechtigungen für die App. Alarme können mit Empfängern geteilt werden, die keine Anzeigeberechtigung haben. In diesem Fall schlägt aber die Alarmauswertung fehl.
    • Wenn die App-Daten mit Section Access reduziert werden, benötigen die Empfänger Zugriff auf die Daten, die in den Auswahlen im Alarm verwendet werden. Alarme können mit Empfängern geteilt werden, die in Section Access nicht definiert sind, aber in diesem Fall schlägt die Alarmauswertung fehl.

Erstellen eines Alarms

Sie können einen Alarm gestützt auf eine Visualisierung, die Sie überwachen möchten, oder auf eine beliebige Master-Kennzahl oder Master-Dimension in Ihrer App erstellen.

Gehen Sie mit dem Arbeitsblatt im Analysemodus wie folgt vor:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Visualisierung und wählen Sie Alarme und dann Neuen Alarm erstellen aus.

  2. Geben Sie einen Titel und eine Beschreibung des Alarms ein.

    Der Titel wird aus dem Titel des Diagramms kopiert, aber Sie können ihn ändern.

  3. Die Kennzahlen im Diagramm werden automatisch zu Daten zum Alarm hinzufügen hinzugefügt. Sie können die Kennzahlen ziehen, um sie neu anzuordnen. Sie können eine Kennzahl auch erweitern, um den Namen und die Formel zu bearbeiten, oder sie aus dem Alarm löschen.

    Das Ergebnis können Sie in Datenvorschau anzeigen.

  4. Klicken Sie auf Weitere Kennzahl hinzufügen, um eine oder mehrere weitere Kennzahlen hinzuzufügen und in der Benachrichtigung anzuzeigen.

    Sie können Master-Kennzahlen und Kennzahlen basierend auf einer Formel verwenden.

    TipphinweisWenn Sie später die Bedingungen für den Alarm definieren, können Sie nur im Alarm definierte Kennzahlen verwenden. Daher sollten Sie diese jetzt hinzufügen.
  5. Sie erhalten spezifischere Ergebnisse, indem Sie die Kennzahlwerte nach einer Dimension aufteilen. Standardmäßig wird die erste Dimension im Diagramm ausgewählt, aber Sie können eine andere Dimension in Nach Dimension anzeigen auswählen.

  6. Wenn Sie detailliertere Daten anzeigen möchten, erweitern Sie Auswahlen.

    Sie können das Ergebnis anzeigen, indem Sie die aktuellen Auswahlen in der App oder die Auswahlen eines Lesezeichens verwenden. Sie können auch auf Bearbeiten klicken, um eine benutzerdefinierte Auswahl zu treffen.

    Die Auswahlen werden im Alarm gespeichert. Das bedeutet, dass sie nicht betroffen sind, wenn Sie das Lesezeichen löschen.

  7. Wenn Sie mit dem Ergebnis unter Datenvorschau zufrieden sind, klicken Sie auf Weiter.
  8. Fügen Sie die Bedingungen hinzu, die Sie zum Auslösen der Alarme verwenden möchten. Sie können eine Kennzahl mit einem Wert, mit einer anderen Kennzahl, mit der letzten Bewertung oder mit dem aktuellen Satz vergleichen. Sie können für den Vergleich von Werten auch einen Versatz definieren. Sie können mehrere Bedingungen mit AND und OR kombinieren.

  9. Wenn Sie die Bedingungen definiert haben, können Sie unter Vorschau prüfen, ob der Alarm mit den aktuellen Daten ausgelöst werden würde. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Weiter.
  10. Sie können planen, wann der Alarm ausgewertet wird.

    • Beim Aktualisieren der Daten durch einen Ladevorgang der App.

    • Nach einem festen Zeitplan.

      Sie können einen täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Zeitplan erstellen. Das geplante Intervall kann umfassend mit Uhrzeit, Datum und Monaten angepasst werden. Sie können auch festlegen, wann Sie die Auswertung des Alarms starten und stoppen möchten.

  11. Sie können Benachrichtigungen durch den Alarm für eine begrenzte Zeit mit Benachrichtigungen aufschieben stoppen. Wenn Sie die Einstellung Aus beibehalten, werden Sie jedes Mal benachrichtigt, wenn der Alarm ausgelöst wird. Wenn der Alarm geteilt wird, werden Benachrichtigungen für diesen Alarm für eine begrenzte Zeit auch für alle anderen Empfänger gestoppt.
  12. Sie können den Alarm mit anderen Empfängern teilen. Stellen Sie sicher, dass alle Empfänger Zugriff auf die App haben. Empfänger können Benachrichtigungen über Alarme jederzeit deaktivieren.
  13. Klicken Sie abschließend auf Erstellen.

Der Alarm ist jetzt erstellt. Wenn er durch die Bedingungen ausgelöst wird, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Weitere Informationen zu Benachrichtigungen finden Sie unter Anpassen von Alarmbenachrichtigungen und Verwalten von Bereichsbenachrichtigungen.

Bearbeiten eines Alarms

Sie können Alarme, die Ihnen gehören, bearbeiten. Es gibt zwei Möglichkeiten zum Bearbeiten eines Alarms.

  • Sie können einen Alarm auf der Seite Alarme bearbeiten. Sie können die Seite Alarme öffnen, indem Sie im Profilmenü im Hub die Option Alarme auswählen. Wählen Sie in der Liste der Alarme die Option Alarm in App bearbeiten aus dem Aktionsmenü des Alarms aus, den Sie bearbeiten möchten.

    TipphinweisSie können auch auf einen Alarm klicken, um ihn zu öffnen, und dann auf Alarm in App bearbeiten klicken.
  • Sie können auch mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Visualisierung in der App klicken, Alarme auswählen und dann den Namen des Alarms auswählen.

Der Alarm wird in der App und in dem Arbeitsblatt geöffnet, in dem er erstellt wurde. Dabei werden die bei Erstellung des Alarms verwendeten Auswahlen angewendet. Sie können den Alarm bearbeiten und dann speichern.

Bedingungen

Sie können mehrere Bedingungen einrichten, die erfüllt sein müssen, damit der Alarm ausgelöst wird. Jede Bedingung vergleicht eine oder mehrere Kennzahlen oder Dimensionen im Alarm mit:

  • einem anderen Wert, der fest oder durch einen Ausdruck berechnet sein kann

  • einer anderen Kennzahl.

  • einer Aggregierung des aktuellen Datensatzes.

Sie können mehrere Bedingungen mit AND und OR kombinieren. Sie können auch Bedingungen mit mehreren Schritten erstellen, indem Sie Bedingungen gruppieren und der Reihe nach anwenden.

Sie können auch einen Versatz definieren, einen Wert, um den Sie den zurückgegebenen Wert versetzen möchten.

Weitere Informationen zum Festlegen von Bedingungen für Alarme finden Sie unter Festlegen von Bedingungen für Alarme.

Anpassen von Alarmbenachrichtigungen

Standardmäßig erhalten Sie in folgenden Fällen Benachrichtigungen:

  • Ein Alarm, den Sie besitzen oder den Sie abonniert haben, wird ausgelöst.

  • Sie werden zu einem Alarm hinzugefügt.

  • Ein Alarm, der Ihnen gehört oder den Sie abonniert haben, wird angehalten oder schlägt fehl.

Sie können Benachrichtigungen auf verschiedenen Wegen erhalten:

  • Web: Im Browser, wenn Sie Qlik Sense verwenden.

  • Push: Auf Ihrem Mobilgerät, wenn Sie die Qlik Sense Mobile for SaaS App installiert haben.

    Hinweis zu Qlik Sense Enterprise SaaS GovernmentDie Qlik Sense Mobile for SaaS App wird in einem Abonnement für Qlik Sense Enterprise SaaS - Government (US) nicht unterstützt.
  • E-Mail: Benachrichtigungen werden an die für das Konto registrierte E-Mail-Adresse gesendet.

  • Täglicher E-Mail-Digest: Ausgewählte Benachrichtigungen werden in einer einzigen E-Mail zusammengefasst, die täglich an die für das Konto registrierte E-Mail-Adresse gesendet wird.

Sie können Ihre Benachrichtigungseinstellungen in Ihrem Profilmenü im Hub verwalten. Unter Profileinstellungen > Benachrichtigungen können Sie globale Alarmeinstellungen ändern. Wenn Sie die Einstellungen für einen bestimmten Alarm ändern möchten, gehen Sie zu Profileinstellungen > Alarme. Suchen Sie den Alarm, klicken Sie auf das Menü Mehr und wählen Sie Benachrichtigungseinstellungen aus.

Siehe auch