Zu Hauptinhalt springen

Fehlerbehebung für Alarme

AUF DIESER SEITE

Fehlerbehebung für Alarme

In diesem Abschnitt werden Probleme beschrieben, die bei der Verwendung von Alarmen auftreten können.

Die Vorschau konnte nicht generiert werden

Sie erhalten die Meldung Die Vorschau konnte nicht generiert werden, wenn Sie den Alarm erstellen.

Possible cause  

Sie haben Zugriff auf die App als Mandantenadministrator, jedoch keinen Zugriff als Benutzer.

Proposed action  

Sie benötigen mindestens Anzeigeberechtigungen für die App, um Alarme erstellen zu können. Fordern Sie Anzeigeberechtigungen vom App-Besitzer an.

Kein Zugriff auf App

Die Meldung Kein Zugriff auf App wird unter App in der Alarmübersicht angezeigt.

Possible cause 1

Sie sind nicht zur Anzeige der App berechtigt.

Proposed action  

Wenden Sie sich an den Mandantenadministrator, um mindestens die Anzeigeberechtigung für die App zu erhalten.

Possible cause 2

Die App wurde gelöscht.

Beschränkungen

Die Daten sind auf 100.000 Zeilen beschränkt

Der Datensatz für die Auswertung des Alarms ist auf die ersten 100.000 Zeilen des zurückgegebenen Hypercube beschränkt. Das bedeutet, dass nicht der vollständigen Datensatz bewertet bzw. kein vollständiges Ergebnis zurückgegeben wird.

Bei großen Datensätzen können Sie das Problem umgehen, indem Sie mehrere Alarme mit einem Filter erstellen, um die Anzahl der Zeilen im zu bewertenden Datensatz zu reduzieren.

E-Mail-Benachrichtigungen sind auf 10 Datenzeilen beschränkt

Wenn das Ergebnis der Alarmauswertung mehr als 10 Datenzeilen enthält, zeigt die E-Mail-Benachrichtigung nur die ersten 10 Zeilen an.

Zudem enthält die E-Mail im Anhang eine CSV-Datei mit allen Datenzeilen. Öffnen Sie die CSV-Datei nicht direkt in Excel. Da die Felder mit Tabulatorzeichen getrennt sind und Excel Kommas erwartet, wird die Datei nicht richtig formatiert. Öffnen Sie die CSV-Datei wie folgt:

  1. Laden Sie die CSV-Datei auf Ihren Computer herunter.

  2. Öffnen Sie Excel mit einer leeren Arbeitsmappe.

  3. Importieren Sie die CSV-Datei mit Tabulator als Trennzeichen.