Zu Hauptinhalt springen

FieldValueCount - Skript- und Diagrammfunktion

FieldValueCount() ist eine integer-Funktion, die die Anzahl der distinkten Werte in einem Feld zurückgibt.

Mit einem partiellen Ladevorgang können Werte aus den Daten entfernt werden, die nicht in der zurückgegebenen Zahl enthalten sind. Die zurückgegebene Zahl entspricht allen distinkten Werten, die entweder beim anfänglichen Ladevorgang oder bei allen anschließenden partiellen Ladevorgängen geladen wurden.

InformationshinweisWenn diese Diagrammfunktion in einer der Formeln des Diagramms verwendet wird, dürfen Diagramme nicht nach y-Werten und Tabellen nicht nach Formelspalten sortiert werden. Diese Sortierungsoptionen werden daher automatisch deaktiviert. Wenn Sie diese Diagrammfunktion in einer Visualisierung oder Tabelle verwenden, wird die Sortierung auf die sortierte Eingabe in dieser Funktion zurückgesetzt. Diese Einschränkung gilt nicht für die entsprechende Skriptfunktion.

Syntax:  

FieldValueCount(field_name)

Rückgabe Datentyp: ganze Zahl

Argumente:  

Argumente
Argument Beschreibung
field_name Name für das Feld, für das der Wert erforderlich ist. Zum Beispiel die Spalte in einer Tabelle. Muss als String angegeben werden. Das heißt, der Feldname muss in einfachen Anführungszeichen stehen.

Beispiele und Ergebnisse:  

Die folgenden Beispiele verwenden das Feld First name aus der Tabelle Names.

Beispiele und Ergebnisse
Beispiele Ergebnisse

Fügen Sie Ihrer App die Beispieldaten hinzu und führen Sie sie aus.

Die Tabelle Names wird wie in der Datenstichprobe geladen.

Diagrammfunktion: Fügen Sie einer Tabelle mit der Dimension First name die folgende Kennzahl hinzu:

 

FieldValueCount('First name')

5, da Peter doppelt vorkommt.

FieldValueCount('Initials')

6, da Initials nur distinkte Werte aufweist.

Skriptfunktion: Vorausgesetzt, die Tabelle Names ist wie in den Beispieldaten geladen:

 

FieldCount1:

Load FieldValueCount('First name') as MyFieldCount1

Resident Names;

MyFieldCount1=5, weil Peter doppelt vorkommt.

FieldCount2:

Load FieldValueCount('Initials') as MyInitialsCount1

Resident Names;

MyFieldCount1=6, weil 'Initials' nur distinkte Werte aufweist.
In Beispielen verwendete Daten:
Names:
LOAD * inline [
First name|Last name|Initials|Has cellphone
John|Anderson|JA|Yes
Sue|Brown|SB|Yes
Mark|Carr|MC|No
Peter|Devonshire|PD|No
Jane|Elliot|JE|Yes
Peter|Franc|PF|Yes ] (delimiter is '|');
			
FieldCount1:
Load FieldValueCount('First name') as MyFieldCount1
Resident Names;
 
FieldCount2:
Load FieldValueCount('Initials') as MyInitialsCount1
Resident Names;