Zu Hauptinhalt springen Skip to complementary content

Messzeiger

Der Messzeiger zeigt einen einzelnen Kennzahlenwert und visualisiert, wie dieser Wert interpretiert werden soll.

Ein Messzeiger.

Verwendung

Der Messzeiger wird oft zur Darstellung von Leistungskennzahlen (KPIs) verwendet, z. B. bei einem Dashboard für Führungskräfte; in Kombination mit Segmentierung und Farbcodierung kann er auf effiziente Weise eine erzielte Leistung darstellen.

Für die Interpretation des Werts ist es wichtig, geeignete Minimal- und Maximalwerte festzulegen. Sie können eine Positionslinie verwenden, um zusätzlichen Kontext bereitzustellen.

Vorteile

Ein Messzeiger ist einfach ablesbar und verständlich und bietet eine sofortige Anzeige der Leistung innerhalb eines Bereichs.

Nachteile

Im Verhältnis zu dem einzelnen Wert, den der Messzeiger visualisiert, benötigt er ziemlich viel Platz.

Der Messzeiger ist zwar optisch ansprechend, jedoch nicht immer die beste Lösung zur Darstellung eines einzelnen Messwerts. Wenn es schwierig ist, die Minimal- und Maximalwerte festzulegen, kann das ein Hinweis darauf sein, dass eine andere Visualisierung verwendet werden sollte.

Wenn Sie nur einen Leistungswert anzeigen möchten (ohne Messzeiger), sollten Sie stattdessen vielleicht eine KPI verwenden.

Erstellen eines Messzeigers

Sie können auf dem Arbeitsblatt, das Sie bearbeiten, einen Messzeiger erstellen. Ein Messzeiger kann nur eine einzige Kennzahl und keine Dimensionen darstellen.

  1. Klicken Sie in einem Arbeitsblatt auf , um eine neue Visualisierung hinzuzufügen.
  2. Wählen Sie unter Visualisierung die Option Messzeiger aus.
  3. Klicken und ziehen Sie ein Feld unter Daten, um es als Kennzahl zu verwenden.

Wenn Sie den Messzeiger erstellt haben, können Sie seine Darstellung und andere Einstellungen über das Eigenschaftenfenster ändern.

Die folgenden Einstellungen werden in einem Messzeiger standardmäßig verwendet:

  • Kreismesszeiger.
  • Eine einzige (blaue) Farbe.
  • Bereichsgrenzwerte: Min. (0), Max. (100).
  • Keine Segmente.
  • Feldbeschriftung und Titel werden mittelgroß angezeigt.

Sie können den Messzeiger beispielsweise als Balken statt als Kreis anzeigen und einen Farbverlauf verwenden.

Balkenmesszeiger mit einem Farbverlauf.

Anzeigebeschränkungen

Wenn ein Kennzahlwert außerhalb der Bereichsgrenzwerte liegt, zeigt ein Pfeil an, ob der Kennzahlwert höher oder niedriger als die Bereichswerte ist.

VERWANDTE LERNINHALTE:

Weitere Informationen