Zu Hauptinhalt springen

Trace

Mit dem Befehl trace kann ein String im Fenster Status der Skriptausführung angezeigt und in die log-Datei geschrieben werden. Er eignet sich besonders zum Debugging. Wenn Sie die $-Erweiterungen von Variablen verwenden, die vor dem trace-Befehl berechnet werden, können Sie die Meldung anpassen.

Syntax:  

Trace string

Beispiel 1:  

Der folgende Befehl kann direkt nach dem Ladebefehl verwendet werden, der die Haupttabelle lädt.

Trace Main table loaded;

Damit wird der Text „Main table loaded“ im Skriptausführungsdialogfeld und in der Protokolldatei angezeigt.

Beispiel 2:  

Die folgenden Befehle können direkt nach dem Ladebefehl verwendet werden, der die Haupttabelle lädt.

Let MyMessage = NoOfRows('Main') & ' rows in Main table';

Trace $(MyMessage);

Damit wird ein Text mit der Anzahl der Zeilen in Skriptausführungsdialogfeld und in der Protokolldatei angezeigt, beispielsweise „265,391 rows in Main table“.