Zu Hauptinhalt springen
Verwalten der Generierung von On-Demand-Apps

AUF DIESER SEITE

Verwalten der Generierung von On-Demand-Apps

Die Generierung von On-Demand-Apps wird durch den On-Demand-App-Dienst gesteuert. Mandantenadministratoren können den On-Demand-App-Dienst in der Verwaltungskonsole auf der Registerkarte Einstellungen aktivieren. Der Dienst ist standardmäßig deaktiviert und muss aktiviert werden, bevor Auswahl- und Vorlage-Apps verknüpft und On-Demand-Apps generiert werden können.

Wenn der Dienst von aktiviert auf deaktiviert umgestellt wird, können alle ausstehenden Anforderungen zur Erstellung von On-Demand-Apps abgeschlossen werden. Aber sobald der Dienst deaktiviert ist, werden keine neuen Anforderungen zur App-Generierung mehr akzeptiert, und Entwickler können keine neuen On-Demand-App-Navigationslinks mehr erstellen oder bearbeiten. Diese Funktionen werden wiederhergestellt, nachdem der Dienst wieder aktiviert wurde.

Siehe auch: Big Data mit On-Demand-Apps verwalten

Aktivieren der Generierung von On-Demand-Apps

On-Demand-Apps werden im Hub über Navigationslinks generiert, die Auswahl-Apps mit Vorlage-Apps verbinden. Der On-Demand-App-Dienst muss aktiviert sein, damit On-Demand-Apps generiert werden können.

Wenn die Option für dynamische Ansichten aktiviert ist, können Sie Diagramme von der Umgebung Ihres Analysetools aus aktualisieren.

Die Generierung von On-Demand-Apps wird in der Verwaltungskonsole auf der Seite Einstellungen aktiviert.

Eigenschaften für die Generierung von On-Demand-Apps
Eigenschaft Beschreibung
Generierung von On-Demand-Apps

Wenn der Dienst von aktiviert auf deaktiviert umgestellt wird, können alle ausstehenden Anforderungen zur Erstellung von On-Demand-Apps abgeschlossen werden. Aber nach der Deaktivierung des Dienstes werden keine neuen Anträge zur App-Generierung mehr akzeptiert.

Dieser Dienst ist standardmäßig deaktiviert.

Dynamische Ansichten

Aktivieren Sie dynamische Ansichten, damit App-Arbeitsblätter Diagramme enthalten, die aus Datenquellen on-demand geladen werden können.

Wenn Sie Apps haben, deren Arbeitsblätter auf dynamischen Ansichten basierende Diagramme enthalten und die Einstellung Dynamische Ansichten für den Mandanten deaktiviert ist, funktionieren die Apps mit folgenden Einschränkungen weiter:

  • Alle dynamischen Diagramme sind abgeblendet und enthalten keine Daten, um anzugeben, dass die Funktion der dynamischen Ansichten deaktiviert ist.
  • Der Arbeitsblatt-Editor zeigt keine Elemente aus dynamischen Ansichten.

Alle Diagramme und Funktionen, die nicht mit dynamischen Ansichten zusammenhängen, funktionieren weiterhin normal.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie in der Verwaltungskonsole zur Seite Einstellungen.
  2. Aktivieren Sie im Abschnitt On-Demand-Daten die Schaltfläche Generierung von On-Demand-Apps.
  3. Aktivieren Sie bei Bedarf Dynamische Ansichten.