Zu Hauptinhalt springen

Installieren von Qlik DataTransfer

Qlik DataTransfer ist eine einfache Windows-Anwendung, mit der Sie Daten von lokalen Datenquellen zu einem Qlik Sense SaaS-Mandanten ohne Firewall-Tunneling hochladen können. Der Servicekontobesitzer oder Mandantenadministrator generiert einen API-Schlüssel über den Mandanten, der dann zur Authentifizierung von Qlik DataTransfer verwendet wird. Nach der Authentifizierung können Sie automatische Datenladevorgänge planen oder Daten manuell hochladen.

Hinweis: Qlik DataTransfer unterstützt verschlüsselte Kommunikation, ist aber nicht FIPS-konform (Federal Information Processing Standards). Qlik Sense Enterprise SaaS - Government (US) Benutzer können es in ihrer Implementierung abhängig von ihrer eigenen Risikobeurteilung nutzen.

Qlik DataTransfer funktioniert mit den folgenden Arten von Datenquellen:

  • App-Daten
  • Verbindungsdaten
  • Ordner

Informationen zu Datentypen, die für Qlik DataTransfer verfügbar sind, finden Sie unter Hochladen von lokalen Daten mit Qlik DataTransfer.

Eine Installation von Qlik DataTransfer kann nur mit einem einzelnen Qlik Sense SaaS Mandanten verknüpft werden.

Bevor Sie beginnen

Bevor Sie das Installationsprogramm von Qlik DataTransfer herunterladen und ausführen, stellen Sie sicher, dass Sie die folgenden Anforderungen einhalten:

  • Sie haben Zugriff auf einen Qlik Sense SaaS-Mandanten.
  • Sie haben Professional-Zugriff auf Ihren Mandanten.
  • Ihnen ist eine Entwicklerrolle für diesen Mandanten zugewiesen.
  • Sie haben Zugriff auf alle Bereiche, in die Sie Daten aus Qlik DataTransfer hochladen. Weitere Informationen finden Sie unter Verwalten von Bereichen.
  • Sie haben die Administratorberechtigung für einen Windows-Rechner, der Zugriff auf lokale Datenquellen hat.
  • Ihr Windows-Rechner erfüllt die folgenden Systemanforderungen: Systemanforderungen für Qlik DataTransfer (nur auf Englisch).
  • Die API-Schlüssel werden in der Management Console aktiviert. Informationen zur Aktivierung von API-Schlüsseln finden Sie unter Verwalten von API-Schlüsseln.
  • Die Richtlinie SSL-Konfigurationseinstellungen muss so eingerichtet sein, dass sie Verschlüsselungen nur im IANA-Format auf dem Computer unterstützt, auf dem Sie Qlik DataTransfer installieren.

    Wenn Sie Version Qlik DataTransfer May 2021 oder höher unter Windows Server 2012 R2 installieren bzw. ein Upgrade auf diese Version durchführen, müssen Sie TLS Cipher Suite aktualisieren. Die in der Standardsicherheitsrichtlinie von Windows Server 2021 R2 enthaltenen Standardverschlüsselungen werden von Qlik DataTransfer May 2021 oder höher nicht unterstützt. Die folgenden Cipher Suites müssen vorhanden sein:

    • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_256_GCM_SHA384

    • TLS_ECDHE_RSA_WITH_CHACHA20_POLY1305_SHA256

    • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_128_GCM_SHA256

    • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_256_CBC_SHA384

    • TLS_ECDHE_RSA_WITH_AES_128_CBC_SHA256

    Anweisungen zum Aktualisieren der TLS Cipher Suite in Ihrem System oder zum Deaktivieren von schwachen Verschlüsselungen in der Qlik DataTransfer Umgebung finden Sie im folgenden Community-Artikel: https://community.qlik.com/t5/Knowledge/Adding-Cipher-Suite-for-Qlik-Data-Transfer-on-Windows-2012-R2/ta-p/1819406.

  • Für Qlik DataTransfer ist ein Windows-Benutzerkonto erforderlich. Es wird empfohlen, ein dediziertes Benutzerkonto für die Ausführung des Qlik DataTransfer-Dienstes zu verwenden. Wenn der dedizierte Benutzer ein Administrator ist, können Sie sich als dieser Benutzer anmelden, um Qlik DataTransfer zu installieren. Wenn Ihr dedizierter Benutzer kein lokaler Administrator ist, müssen Sie ein Administratorkonto verwenden, um Qlik DataTransfer zu installieren.

    Wenn Sie Qlik DataTransfer auf einem Windows-Server installieren oder aktualisieren, auf dem Qlik Sense Enterprise on Windows installiert ist, muss Qlik DataTransfer mit dem Qlik Sense-Dienstbenutzer installiert werden, der in der Qlik Sense-Installation verwendet wurde.

  • Das Benutzerkonto, das Qlik DataTransfer installiert, muss die Berechtigung zum Ausführen von PowerShell-Skripts mit der Ausführungsrichtlinie RemoteSigned besitzen.

  • Wenn Sie das Dienstanmeldekonto nach dem Konfigurieren von Qlik DataTransfer für Ihren Mandanten ändern, müssen Sie den Mandanten und die Verbindungen neu konfigurieren. Löschen Sie dann in %ProgramData%/Qlik/DataTransfer/DataUpload/storage die Datei token.json. Starten Sie den Qlik DataTransfer Dienst neu.

  • Für February 2021 SR1 wird empfohlen, Qlik DataTransfer auf einem anderen Server als Qlik Sense Enterprise on Windows oder QlikView Server zu installieren. Wenn Qlik DataTransfer auf dem Qlik Sense Enterprise on Windows Server oder QlikView Server installiert wird, wird der Qlik DataTransfer mit dem Konto des lokalen Systembenutzers ausgeführt. Wenn Sie das Dienstbenutzerkonto ändern, wird entweder Qlik DataTransfer oder Qlik Sense Service Dispatcher angehalten.

Tipp: Das Installationsprogramm von Qlik DataTransfer enthält eine Instanz der Qlik associative engine, Simba ODBC-Konnektoren und des Qlik DataTransfer-Agents. Durch die Ausführung verbraucht sie zusätzlichen Arbeitsspeicher und zusätzliche Rechenressourcen, die berücksichtigt werden müssen, wenn Ihr Server Ressourcen mit anderen Anwendungen teilt. Für eine Produktionsumgebung empfehlen wir die Installation von Qlik DataTransfer auf einem eigenen Server.

Bestätigen der Ausführungsrichtlinie für das Installationsbenutzerkonto

Das Benutzerkonto, das Qlik DataTransfer installiert, muss die Berechtigung zum Ausführen von PowerShell-Skripts mit der Ausführungsrichtlinie RemoteSigned besitzen. Wenn Sie keine Berechtigung zum Zuweisen von Benutzerkontoberechtigungen haben, wenden Sie sich an den Administrator, um dem Installationsbenutzerkonto diese Berechtigungen zuweisen zu lassen.

  1. Öffnen Sie PowerShell im Administratormodus.

  2. Führen Sie Get-ExecutionPolicy aus. Es sollte sich um RemoteSigned handeln. Wenn es sich um Restricted oder Disabled handelt, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

  3. Führen Sie Set-ExecutionPolicy RemoteSigned aus.

  4. Wählen Sie Y aus.

Download und Ausführung des Installationsprogramms

Hinweis:

Wenn Sie Qlik DataTransfer auf einem Windows-Server installieren oder aktualisieren, auf dem Qlik Sense Enterprise on Windows installiert ist, muss Qlik DataTransfer mit dem Qlik Sense-Dienstbenutzer installiert werden, der in der Qlik Sense-Installation verwendet wurde.

  1. Laden Sie die Datei Qlik DataTransfer.exe von einem der folgenden Speicherorte herunter:

    1. Qlik Downloads-Site

    2. Cloud-Hub Klicken Sie auf Ihr Profilsymbol in der rechten oberen Ecke und klicken Sie dann auf Profileinstellungen. Diese Option ist in Qlik Sense Enterprise SaaS - Government (US) nicht verfügbar.

  2. Führen Sie das Installationsprogramm aus und akzeptieren Sie die Qlik Benutzerlizenzvereinbarung. Der Standardinstallationspfad lautet %Programme%\Qlik\DataTransfer. Bei der Eingabe der Dienstanmeldedaten muss der Benutzername das Format domaene\benutzername haben.

    Hinweis:

    Wenn Sie einen Benutzernamen eingeben, der mehr als 20 Zeichen lang ist, muss er das UPN-Format (User Principal Name) haben und den vollständigen Domänennamen umfassen. Beispiel: longusername@full.domain.name.

    Hinweis:

    Falls eine Qlik Sense Desktop- oder eine andere Qlik-Plattform auf demselben Server installiert ist, müssen Sie sie herunterfahren und die Qlik-Services anhalten, bevor Sie Qlik DataTransfer installieren können.

    Qlik dataTransfer installer screen

    Starten Sie nach der Installation die Qlik-Services in der folgenden Reihenfolge neu:

    1. Qlik Sense Service Dispatcher

    2. Qlik Logging Service

    3. Qlik Sense Repository Service

    4. Qlik Sense Proxy Service

    5. Qlik Sense Engine Service

    6. Qlik Sense Scheduler Service

    7. Qlik Sense Printing Service

  3. Geben Sie im Fenster für die Service Credentials den Benutzernamen und das Kennwort für das Konto an, mit dem Sie die Qlik DataTransfer Dienste ausführen möchten.

Das Installationsprogramm erstellt eine Desktopverknüpfung zum Start der Qlik DataTransfer-Anwendung.

Ports

Qlik DataTransfer verwendet die folgenden Ports:

Service Port Richtung

Sichere Webbrowserkommunikation (HTTPS)

Hinweis: Sie müssen diesen Port in Ihrer Firewall öffnen.
443 Ausgehend
Data Upload service 5505 Intern
Engine Service 5506 Intern
Connector Registry proxy 5507 Intern

Falls ein Portkonflikt mit einem der Standard-Serviceports auftritt, können Sie ihn in der Datei services.conf unter %Programme%\Qlik\DataTransfer ändern.

[globals] LogPath="${ALLUSERSPROFILE}\Qlik\DataTransfer\Log" StoragePath="${ALLUSERSPROFILE}\Qlik\DataTransfer" DataUploadServicePort=5505 EnginePort=5506 ConnectorRegistryPort=5507

Protokoll- und Datendateispeicher

Qlik DataTransfer Protokolldateien finden Sie unter: %ProgramData%\Qlik\DataTransfer\Log

Qlik DataTransfer Datenverbindungen finden Sie unter: %ProgramData%\Qlik\DataTransfer\DataUpload

Sie können den Standardspeicherpfad in der Datei services.conf unter %Programme%\Qlik\DataTransfer ändern.

[globals] LogPath="${ALLUSERSPROFILE}\Qlik\DataTransfer\Log" StoragePath="${ALLUSERSPROFILE}\Qlik\DataTransfer" DataUploadServicePort=5505 EnginePort=5506 ConnectorRegistryPort=5507
Hinweis: Es wird empfohlen, die Dateien im Speicherordner an einem sicheren Ort zu sichern.

API-Schlüssel generieren

API-Schlüssel laufen ab. Die Standard-Ablaufzeiten sind für Ihre Geschäftsanforderungen möglicherweise nicht angemessen. Bevor Sie einen API-Schlüssel generieren, denken Sie darüber nach, die maximale Tokenablauffrist in den Management Console-Einstellungen zu ändern. Informationen finden Sie unter Aktivieren von API-Schlüsseln im Mandanten.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich bei Ihrem Qlik Sense SaaS-Mandanten an.
  2. Klicken Sie über den Cloud-Hub auf Ihr Profilsymbol in der rechten oberen Ecke und klicken Sie dann auf Profileinstellungen.
  3. Wählen Sie API-Schlüssel.
  4. Wählen Sie Neuen Schlüssel generieren.

    Cloud hub settings menu, generate API key
  5. Geben Sie einen Namen für den API-Schlüssel ein und wählen Sie die Zeit für Läuft ab in.
  6. Klicken Sie auf Generieren.

    Generate new API key screen

  7. Klicken Sie auf Kopieren und schließen, um die API in Ihre Zwischenablage zu kopieren.

    Hinweis: Speichern Sie auf jeden Falls den API-Schlüssel. Sie benötigen diesen Schlüssel, um Qlik DataTransfer zu authentifizieren.
    API key summary screen

    Mit einem API-Schlüssel können Sie nun eine sichere Verbindung zwischen Qlik DataTransfer und Ihrem Qlik Sense SaaS-Mandanten erstellen. Der API-Schlüssel wird beim Hochladen von Daten zum Mandanten zur Authentifizierung von Qlik DataTransfer verwendet. Da die API einen Ablaufzeitpunkt hat, müssen Sie einen neuen API-Schlüssel erstellen und Qlik DataTransfer neu authentifizieren, wenn dieser Schlüssel abläuft. Sie müssen Ihre Datenverbindungen nicht neu erstellen, wenn der API-Schlüssel abläuft.

Authentifizieren Qlik DataTransfer

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Qlik DataTransfer.

    Wenn Sie Qlik DataTransfer zum ersten Mal öffnen, wird der Authentifizierungsbildschirm Qlik DataTransfer einrichten angezeigt.

    Qlik dataTransfer API key connection screen
  2. Geben Sie einen Namen für die Verbindung ein.
  3. Geben Sie die URL zum Qlik Sense SaaS-Mandanten ein.
  4. Fügen Sie den aus dem Mandanten generierten API-Schlüssel ein.

  5. Klicken Sie auf Übernehmen, um den Mandanten zu validieren.

  6. Wenn Ihr API-Schlüssel abläuft oder wenn Sie Qlik DataTransfer für einen anderen Mandanten authentifizieren möchten, klicken Sie auf , um einen neuen API-Schlüssel einzugeben. Klicken Sie dann auf Bestätigen.

Nachdem Qlik DataTransfer authentifiziert wurde, können Sie Ihre lokalen Daten zu Ihrem Qlik Sense SaaS-Mandanten hochladen. Informationen zur Verwendung von Qlik DataTransfer finden Sie unter Hochladen von lokalen Daten mit Qlik DataTransfer.

Hinweis: Wenn Sie das Dienstanmeldekonto nach dem Konfigurieren von Qlik DataTransfer für Ihren Mandanten ändern, müssen Sie den Mandanten und die Verbindungen zu ODBC-Datenquellen neu konfigurieren.

Aktualisierung von Qlik DataTransfer

Qlik DataTransfer zeigt ein Benachrichtigungsbanner an, wenn neue Versionen verfügbar sind. Qlik DataTransfer führt nicht automatisch ein Upgrade auf neuere Versionen durch.

Warnung:

Wenn Sie einen anderen Speicherort für das Speichern von Konfigurationsdateien oder andere Ports zum Ausführen von Qlik DataTransfer über die Konfigurationsdatei Service.conf wählen, wird die Auswahl vom Upgrade überschrieben. Sichern Sie die Service.conf-Datei vor dem Upgrade und kopieren Sie sie in den Ordner der Standardkonfiguration, nachdem das Upgrade abgeschlossen ist, um Ihre Einstellungen beizubehalten.

Wenn der Qlik DataTransfer das lokale Systemkonto verwendet, werden Sie nicht zur Eingabe der Anmeldedaten des Dienstbenutzers aufgefordert und verwenden weiterhin das lokale System.

Qlik DataTransfer upgrade banner

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Laden Sie die neue Version von Qlik DataTransfer über das App-interne Banner oder über die Qlik Downloads-Site herunter.
  2. Schließen Sie die aktuelle Version von Qlik DataTransfer.
  3. Führen Sie das Installationsprogramm von Qlik DataTransfer aus.

    Hinweis:

    Wenn Sie Qlik DataTransfer auf einem Windows-Server installieren oder aktualisieren, auf dem Qlik Sense Enterprise on Windows installiert ist, muss Qlik DataTransfer mit dem Qlik Sense-Dienstbenutzer installiert werden, der in der Qlik Sense-Installation verwendet wurde.

  4. Klicken Sie auf Upgrade.

    Upgrade QlikDataTransfer window

Deinstallieren von Qlik DataTransfer

Hinweis: Wenn Sie Qlik DataTransfer deinstallieren, entfernt das Installationsprogramm alle Dateien und Ordner von Qlik DataTransfer. Sie sollten alle Dateien oder Ordner, die Sie behalten möchten, an einem neuen Speicherort ablegen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Führen Sie das Installationsprogramm von Qlik DataTransfer aus.

    Hinweis:

    Falls eine Qlik-Plattform auf demselben Server installiert ist, müssen Sie die anderen Qlik-Services anhalten, bevor Sie Qlik DataTransfer installieren können.

  2. Klicken Sie auf Deinstallieren.
  3. Starten Sie nach der Deinstallation gegebenenfalls die Qlik-Services in der folgenden Reihenfolge neu:

    1. Qlik Sense Service Dispatcher

    2. Qlik Logging Service

    3. Qlik Sense Repository Service

    4. Qlik Sense Proxy Service

    5. Qlik Sense Engine Service

    6. Qlik Sense Scheduler Service

    7. Qlik Sense Printing Service

Beschränkungen

Qlik DataTransfer hat die folgenden Einschränkungen:

  • Wenn Sie ein Upgrade von der Version October 2020 oder höher durchführen, werden der Speicherort für das Speichern der Konfigurationsdateien und die Ports für die Ausführung von Qlik DataTransfer in der Konfigurationsdatei Service.conf in den Standardwert geändert. Wenn Sie nicht den Standardspeicherort für das Speichern der Konfigurationsdateien oder Standardports für die Ausführung von Qlik DataTransfer verwendet haben, gehen diese Einstellungen verloren. Um die Einstellungen beizubehalten, sichern Sie Service.conf vor dem Upgrade und richten Sie die Einstellungen in Service.conf nach Abschluss des Upgrades anhand der gesicherten Datei wieder ein.

  • Wenn Sie nicht den Standardspeicherort für das Speichern von Konfigurationsdateien in Service.conf verwenden, müssen Sie die Dateien im ausgewählten Ordner manuell löschen.