Zu Hauptinhalt springen
Konfigurieren von E-Mail-Unterstützung

AUF DIESER SEITE

Konfigurieren von E-Mail-Unterstützung

Wenn ein E-Mail-Server konfiguriert wird, können Benutzer Berichte abonnieren und Diagramme freigeben. Benutzer können auch Benachrichtigungen über Apps, Notizen, Bereiche und Alarme erhalten.

Sie müssen einen E-Mail-Server bereitstellen, über den E-Mails gesendet werden. Sie können einen SMTP-Anbieter wie G Suite oder Office 365 verwenden.

Mandantenadministratoren können E-Mail-Server-Einstellungen ändern.

Konfigurieren eines SMTP-E-Mail-Servers

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie in der Verwaltungskonsole im Abschnitt Konfiguration die Option Einstellungen aus.

  2. Geben Sie im Abschnitt E-Mail-Server die Serveradresse (SMTP) ein, über die Sie E-Mail-Benachrichtigungen senden möchten.

  3. Geben Sie die Portnummer des E-Mail-Servers ein.

  4. Wählen Sie den geeigneten Sicherheitstyp: 

    • StartTLS

    • SSL/TLS

    • Keiner

  5. Geben Sie die Absender-E-Mail-Adresse ein. Dies ist die E-Mail-Adresse, die Empfänger als Absender sehen.

  6. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Falls die Absender-E-Mail-Adresse als Teil der Anmeldedaten des E-Mail-Servers verwendet wird, aktivieren Sie Entspricht der Absender-E-Mail-Adresse.

    • Falls die Absender-E-Mail-Adresse nicht als Teil der Anmeldedaten des E-Mail-Servers verwendet wird, deaktivieren Sie Entspricht der Absender-E-Mail-Adresse und geben Sie eine E-Mail-Adresse im Feld Benutzername ein.

  7. Geben Sie das Kennwort des E-Mail-Kontos ein.

  8. Klicken Sie auf Testen, um das Fenster zum Testen der SMTP-Einstellungen zu öffnen.

  9. Geben Sie eine E-Mail-Adresse ein, an der Sie eine Testnachricht erhalten möchten, und klicken Sie auf Senden.
    Wenn der E-Mail-Server korrekt konfiguriert ist, erhalten Sie eine Nachricht mit dem Titel: Test-E-Mail von der Qlik-Verwaltungskonsole. Der Absender ist die oben eingegebene Absender-E-Mail-Adresse.

InformationshinweisWenn Sie einen SMTP-Server von G Suite verwenden, müssen Sie weniger sichere Apps wählen, sooft OAuth nicht verwendet wird. Obwohl Qlik über einen sicheren Kommunikationskanal authentifiziert, verwendet Qlik Sense eine E-Mail-Adresse und ein Kennwort als Authentifizierungsdaten.

E-Mail-Freigabe

Mandantenadministratoren können Benutzern das Abonnieren von Berichten und das Freigeben von statischen Diagrammen an andere Benutzer per E-Mail erlauben.

Wenn Diagrammfreigabe per E-Mail aktiviert ist, können Benutzer ein Diagramm freigeben, indem sie mit der rechten Maustaste auf das Diagramm klicken und Freigeben wählen. Wenn diese Funktion deaktiviert ist, wird die Option den App-Benutzern nicht angezeigt.

Wenn die Einstellung für Abonnements aktiviert ist, können Benutzer Berichte abonnieren und E-Mail-Nachrichten zu Apps, Hinweisen, Bereichen und Alarmen erhalten.