Zu Hauptinhalt springen
Add

AUF DIESER SEITE

Add

Das Präfix add kann jedem LOAD-, SELECT- oder map...using-Befehl im Skript hinzugefügt werden. Er ist nur für die partielle Ausführung des Skripts von Bedeutung.

InformationshinweisDie partielle Ausführung des Skripts wird nur bei Verwendung von Qlik Engine JSON API unterstützt.

Syntax:  

Add [only] (loadstatement | selectstatement | mapstatement)

 

Während einer partiellen Ausführung wird an die Qlik Sense-Tabelle, für die über den Befehl add LOAD/add SELECT ein Tabellenname generiert wird (sofern eine solche Tabelle vorhanden ist), das Ergebnis des Befehls add LOAD/add SELECT angehängt. Dabei wird nicht geprüft, ob die Datensätze bereits vorhanden sind. Um Dubletten zu vermeiden, wird der add-Zusatz häufig in Verbindung mit distinct oder where benutzt. Durch den map...using-Befehl wird auch bei der partiellen Ausführung des Skripts ein Mapping durchgeführt.

Arguments:  

Argumente
Argument Beschreibung
only Ein optionaler Zusatz, der bewirkt, dass der Befehl nur bei der partiellen, nicht aber bei der normalen (nicht partiellen) Ausführung des Skripts berücksichtigt wird.