Verwenden von Variablen in Formeln

Eine Variable in Qlik Sense ist eine Sammelbox, die einen statischen Wert oder eine Berechnung speichert, z. B. einen Zahlenwert oder alphanumerischen Wert. Wenn Sie die Variable in der App verwenden, wird jede Änderung an der Variable überall dort angewendet, wo die Variable verwendet wird. Sie können Variablen mithilfe der Variablenliste im Skript über den Dateneditor definieren. Den Wert einer Variablen legen Sie mithilfe der Let- oder Set-Anweisungen im Datenladeskript fest.

Tipp: Beim Einsatz von Variablen in Formeln können Sie die verwendete Formel in verschiedenen Diagrammen gleichzeitig verwenden, indem Sie die Variable bearbeiten.

Klicken Sie bei der Bearbeitung eines Arbeitsblatts in der Bearbeitungsleiste auf Ò, um die Variablenliste zu öffnen.

Folgende Aktionen sind in der Variablenliste verfügbar:

  • Erstellen Sie eine neue Variable.
  • Bearbeiten Sie die ausgewählte Variable.

  • Löschen Sie die ausgewählte Variable.
Hinweis: Wenn Sie eine Variable bearbeiten oder löschen möchten, die im Skript definiert ist, müssen Sie das Skript bearbeiten.

Überblick über alle Variablen in einer App erhalten

Sie können eine Übersicht aller Variablen in einer nicht veröffentlichten App erhalten.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie bei der Bearbeitung eines Arbeitsblatts in der Bearbeitungsleiste auf Ò, um die Variablenliste zu öffnen.

    Die Variablenliste wird geöffnet und zeigt eine Liste aller Variablen in der App und ihre Definitionen an (falls vorhanden).

  2. Wählen Sie die Variable in der Liste aus, von der Sie Details anzeigen möchten.

    Die Variable wird erweitert und es werden Detailinformationen zur Variablen angezeigt, sofern vorhanden: Definition, Beschreibung und Tags.

    Hinweis: Beim Erstellen oder Bearbeiten einer Variablen können alle Felder außer dem Feldnamen frei gelassen werden.