ValueList - Diagrammfunktion

ValueList() liefert eine Liste der angegebenen Werte. Wird diese Funktion als dynamische Dimension verwendet, lassen sich synthetische Dimensionen generieren.

Hinweis: In Tabellen mit einer synthetischen Dimension mit der ValueList-Funktion kann der Dimensionswert referenziert werden. Um einen Bezug zwischen Dimensions- und Formelwerten herzustellen, wird dieselbe ValueList-Funktion mit denselben Parametern auch in der Formel des Diagramms verwendet. Diese Funktion kann zwar überall im Layout verwendet werden, aber abgesehen von synthetischen Dimensionen ist ihre Verwendung nur innerhalb einer Aggregierungsfunktion sinnvoll.
Hinweis: Synthetische Dimensionen sind von Auswahlen nicht betroffen.

Syntax:  

ValueList(v1 {,...})

Return data type: dual

Arguments:  

Argument Beschreibung
v1 Statischer Wert (normalerweise ein String, kann aber auch eine Zahl sein).
{,...} Optionale Liste statischer Werte.

Examples and results:  

Beispiel Ergebnis
ValueList('Number of Orders', 'Average Order Size', 'Total Amount')

Bei Verwendung zur Erstellung einer Dimension in einer Tabelle führt dies beispielsweise dazu, dass die drei Stringwerte als Zeilenbeschriftungen in der Tabelle eingesetzt werden. Diese können dann als Formel referenziert werden.

=IF( ValueList('Number of Orders', 'Average Order Size', 'Total Amount') = 'Number of Orders', count(SaleID), IF( ValueList('Number of Orders', 'Average Order Size', 'Total Amount') = 'Average Order Size', avg(Amount), sum(Amount) ))

Diese Formel zieht die Werte der erstellten Dimension heran und referenziert diese in einem verschachtelten IF-Befehl als Eingabe für drei Aggregierungsfunktionen:

   

In Beispielen verwendete Daten:

SalesPeople:

LOAD * INLINE [

SaleID|SalesPerson|Amount|Year

1|1|12|2013

2|1|23|2013

3|1|17|2013

4|2|9|2013

5|2|14|2013

6|2|29|2013

7|2|4|2013

8|1|15|2012

9|1|16|2012

10|2|11|2012

11|2|17|2012

12|2|7|2012

] (delimiter is '|');