Zu Hauptinhalt springen

Modifikatoren mit Operatoren

Operatoren für Auswahlformeln werden zum Einschließen, Ausschließen und Überschneiden verschiedener Elementsätze verwendet. Sie kombinieren verschiedene Methoden zum Definieren von Elementsätzen.

Die Operatoren sind die gleichen wie diejenigen, die für Identifikatoren für Auswahlformeln verwendet werden.

Operatoren
Operator Beschreibung
+ Vereinigung. Diese zweiwertige Operation liefert einen Satz aus Datensätzen oder Elementen, die zu mindestens einem der beiden Operanden gehören.
- Ausschluss. Diese zweiwertige Operation liefert einen Satz aus Datensätzen oder Elemente, die zum ersten, nicht aber zum zweiten Operanden gehören. Als einwertiger Operator liefert er die Umkehrung der momentanen Auswahl.
* Schnittmenge. Diese zweiwertige Operation liefert einen Satz aus Datensätzen oder Elemente, die zu beiden Operanden gehören.
/ Symmetrische Differenz ((XOR)). Diese zweiwertige Operation liefert einen Satz aus Datensätzen oder Elementen, die zu einem der Operanden, aber nicht zu beiden gehören.

Beispielsweise definieren die folgenden beiden Modifikatoren den gleichen Satz Feldwerte:

  • <Year = {1997, "20*"}>

  • <Year = {1997} + {"20*"}>

Beide Formeln wählen 1997 und die Jahre, die mit 20 beginnen. Es handelt sich also um eine Verbindung der beiden Bedingungen.

Operatoren für Auswahlformeln lassen auch komplexere Definitionen zu. Hier ein Beispiel:

<Year = {1997, "20*"} - {2000}>

Mit dieser Formel werden die gleichen Jahre wie oben ausgewählt, aber zusätzlich das Jahr 2000 ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Sie unter Operatoren für Auswahlformeln.

Beispiele: Diagrammformeln für Modifikatoren für Auswahlformen mit Operatoren