Dichteebenen

Anhand einer Dichteebene können Sie die Dichte von Punkten in einem Gebiet mithilfe einer Farbleiste visualisieren. Jeder Punkt beeinflusst ein kreisförmiges Gebiet, wobei der Einfluss im Zentrum am stärksten ist und zum äußeren Umkreis hin nachlässt. Sie können den Einflussradius der Punkte angeben, seine Farbe ändern und ihn passend für Ihre Visualisierung skalieren. Anhand von Dichteebenen können Hotspots für Aktivitäten, Bevölkerungsdichten u. a. gezeigt werden.

Karte mit Dichteebene, die die Anzahl von Vulkanausbrüchen weltweit zeigt.

Map with density layer.

Hinzufügen einer Dichteebene

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Gehen Sie folgendermaßen vor:

    • Platzieren Sie mit Ziehen und Ablegen ein Feld mit Punktdaten auf der Karte und wählen Sie Als neue Ebene hinzufügen und dann Als Dichteebene hinzufügen.
    • Klicken Sie im Eigenschaftsfenster unter Ebenen auf Ebene hinzufügen und wählen Sie Dichteebene. Klicken Sie in Dimensionen auf Hinzufügen und wählen Sie ein Feld aus, das Punktdaten enthält, um es als Dimension zu verwenden.
  2. Wenn Probleme mit den Punktstandorten bestehen, passen Sie die Standorteinstellungen im Eigenschaftsfenster unter Standorte an.

    Weitere Informationen finden Sie unter Begrenzen der Geltungsbereiche von Standorten in Kartenebenen.

Nachdem die Ebene hinzugefügt ist, können Sie deren Einstellungen im Eigenschaftsfenster anpassen. Weitere Informationen zu den Einstellungen finden Sie unter Karteneigenschaften.