Ausblenden von Feldern aus der Analyse

Sie können Datenfelder ausblenden, die nicht verfügbar sein sollen, wenn Sie Visualisierungen in der Arbeitsblatt-Ansicht oder im Einblickratgeber erstellen. Sie können beispielsweise Felder haben, die nur zum Berechnen eines anderen Feldes verwendet werden. Sie können diese Felder im Datenmanager ausblenden, sodass sie im Extras-Fenster der Arbeitsblätter oder im Einblickratgeber nicht verfügbar sind, aber im Datenmanager und Dateneditor weiter verfügbar bleiben. Diese Möglichkeit kann verwendet werden, um Informationen zu entfernen, die für Ihre aktuellen Analysen oder Einblicke redundant oder unnötig sind. So werden nur relevante Informationen eingeschlossen, was das Lesen und Analysieren vereinfacht.

Wenn Sie ein Feld ausblenden, bleiben alle vorhandenen Beziehungen des Feldes wie Zuordnungen oder die Verwendung in Berechnungen erhalten. Wenn ein Feld aktuell verwendet wird, z. B. in einem Master-Element oder in einem vorhandenen Diagramm, bleibt es dort weiterhin verfügbar, kann aber erst in neuen Master-Elementen oder Visualisierungen verwendet werden, nachdem es wieder angezeigt wurde.

Hinweis:

Sie können alle ausgeblendeten Felder im Datenmanager anzeigen, indem Sie zum Dateneditor gehen und den automatisch generierten Abschnitt öffnen. Alle ausgeblendeten Felder werden als TAG FIELD <Feldname> aufgelistet. WITH '$hidden';

Ausblenden eines Feldes aus der Analyse

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie oberhalb der Feldüberschrift auf Ô.

  2. Klicken Sie auf In Analyse ausblenden.

Das Feld ist jetzt in der Arbeitsblatt-Ansicht und im Einblickratgeber ausgeblendet. Für ausgeblendete Felder wird oberhalb der Feldüberschrift hinzugefügt.

Anzeigen eines ausgeblendeten Feldes

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie oberhalb der Feldüberschrift auf Ô oder .
  2. Klicken Sie auf In Analyse anzeigen.

Das Feld ist jetzt in der Arbeitsblatt-Ansicht und im Einblickratgeber verfügbar. Das oberhalb der Feldüberschrift wird entfernt.