Variablen zur Interpretation von Zahlen

Beim Anlegen einer neuen App werden im Skript die Variablen zur Interpretation von Zahlen entsprechend den aktuellen regionalen Einstellungen des Betriebssystems automatisch im System definiert. In Qlik Sense Desktop erfolgt dies gemäß den Einstellungen im Betriebssystem des Computers und in Qlik Sense gemäß dem Betriebssystem des Servers, auf dem Qlik Sense installiert ist.

Die Variablen werden oben im Skript der neuen Qlik Sense-App hinzugefügt und ersetzen ggf. beim Ausführen des Skripts Standardwerte des Betriebssystems für bestimmte Zahlenformate. Diese Variablen können beliebig verändert, gelöscht oder kopiert werden.

Tipp: Wenn Sie eine App für ein bestimmtes Gebietsschema erstellen möchten, besteht die einfachste Methode darin, Qlik Sense Desktop auf einem Computer mit der gewünschten Gebietsschemaeinstellung des Betriebssystems für die Erstellung der App zu verwenden. Dann enthält die App die entsprechenden regionalen Einstellungen für dieses Gebietsschema, und Sie können sie auf einen Qlik Sense Server Ihrer Wahl verschieben, um sie weiter zu entwickeln.

Verwenden Sie die Dropdown-Liste an jeder Funktion, um eine kurze Beschreibung und die Syntax der einzelnen Funktionen anzuzeigen. Weitere Details erfahren Sie durch Klicken auf den Funktionsnamen in der Syntaxbeschreibung.

Währungsformat

Zahlenformat

Zeitformat