week - Skript- und Diagrammfunktion

Diese Funktion liefert die Kalenderwoche als Ganzzahl gemäß ISO 8601. Die Kalenderwoche berechnet sich durch die Datumsinterpretation der Formel entsprechend dem Standardformat.

Syntax:  

week(timestamp [, first_week_day [, broken_weeks [, reference_day]]])

 

Return data type: ganze Zahl

Argument Beschreibung
timestamp Das Datum für die Beurteilung als Zeitstempel bzw. Ausdruck zur Auflösung eines Zeitstempels zur Umwandlung, z. B. '2012-10-12'.
first_week_day

Wenn Sie first_week_day nicht angeben, wird der Wert der Variable FirstWeekDay als erster Wochentag verwendet.

Wenn Sie einen anderen Tag als ersten Wochentag verwenden möchten, stellen Sie first_week_day folgendermaßen ein:

  • 0 für Montag
  • 1 für Dienstag
  • 2 für Mittwoch
  • 3 für Donnerstag
  • 4 für Freitag
  • 5 für Samstag
  • 6 für Sonntag

Die von der Funktion gelieferte ganze Zahl nutzt nun den ersten Wochentag, den Sie mit first_week_day festlegen.

FirstWeekDay

broken_weeks

Wenn Sie broken_weeks nicht angeben, wird der Wert der Variablen BrokenWeeks verwendet, um festzulegen, ob die Wochen gestückelt sind oder nicht.

Standardmäßig verwenden Qlik Sense-Funktionen nicht gestückelte Wochen. Das bedeutet, dass:

  • In manchen Jahren die Woche 1 im Dezember beginnt und in anderen Jahren die Woche 52 oder 53 in den Januar hineinreicht.
  • Die Woche 1 hat immer mindestens 4 Tage im Januar.

Die Alternative dazu ist die Verwendung gestückelter Wochen.

  • Die Woche 52 oder 53 reicht nicht in den Januar hinein.
  • Die Woche 1 beginnt am 1. Januar und ist in den meisten Fällen keine ganze Woche.

Folgende Werte können verwendet werden:

  • 0 (= nicht gestückelte Wochen verwenden)
  • 1 (= gestückelte Wochen verwenden)

BrokenWeeks

reference_day

Wenn Sie reference_day nicht angeben, wird der Wert der Variablen ReferenceDay verwendet, um festzulegen, welcher Tag im Januar als Referenztag für die Definition von Woche 1 konfiguriert wird. Standardmäßig verwenden Qlik Sense-Funktionen 4 als Referenztag. Das heißt, dass die Woche 1 den 4. Januar enthalten muss, oder anders ausgedrückt: Woche 1 muss immer mindestens 4 Tage im Januar enthalten.

Zum Festlegen anderer Referenztage können die folgenden Werte verwendet werden:

  • 1 (= 1. Januar)
  • 2 (= 2. Januar)
  • 3 (= 3. Januar)
  • 4 (= 4. Januar)
  • 5 (= 5. Januar)
  • 6 (= 6. Januar)
  • 7 (= 7. Januar)

ReferenceDay