alt - Skript- und Diagrammfunktion

Die alt-Funktion liefert als Ergebnis das erste Argument, dem ein numerischer Wert zugeordnet werden kann. Wird kein solches gefunden, wird der letzte Wert ausgegeben. Es kann eine beliebige Anzahl von Argumenten benutzt werden.

Syntax:  

alt(expr1[ , expr2 , expr3 , ...] , else)

Arguments:  

Argument Beschreibung
expr1 Der erste Ausdruck prüft die Darstellung einer gültigen Zahl.
expr2 Der zweite Ausdruck prüft die Darstellung einer gültigen Zahl.
expr3 Der dritte Ausdruck prüft die Darstellung einer gültigen Zahl.
else Der zurückzugebende Wert, wenn keiner der vorstehenden Parameter eine gültige Zahlendarstellung hat.

Die alt -Funktion wird häufig mit Zahlen- oder Datums-Interpretationsfunktionen verwendet. So kann Qlik Sense verschiedene Datumsformate nach Priorität testen. Sie kann in numerischen Formeln auch zur Handhabung von NULL-Werten verwendet werden.