Verwalten von Daten

Verwaltung von Daten in der App mit dem Datenmanager

Sie können Daten aus Ihren eigenen Datenquellen oder aus anderen Quellen wie Qlik DataMarket hinzufügen, ohne eine Skriptsprache lernen zu müssen. Datenauswahlen können bearbeitet werden und Sie können Unterstützung beim Erstellen von Datenverknüpfungen in Ihrem Datenmodell erhalten.

Verbinden mit Datenquellen

Datenverbindungen bieten eine Möglichkeit, die Verknüpfungen zu den Datenquellen zu speichern, die Sie normalerweise verwenden: Qlik Sense enthält Konnektoren für den Zugriff auf verschiedenste Datenquellen wie Datenbanken, CSV-Dateien, Microsoft Excel-Kalkulationstabellen, Internetquellen, REST API, Salesforce.com und SAP. Viele der Konnektoren, die auf diese Datenquellen zugreifen, sind in Qlik Sense integriert, andere hingegen können hinzugefügt werden.

Laden von Daten mit dem Datenladeskript

Sie können unter Verwendung der Qlik Sense-Datenladeskriptsprache ein Datenmodell mit ETL (Extract, Transform & Load)-Vorgängen erstellen. Die Skriptsprache ist leistungsfähig und ermöglicht es Ihnen, komplexe Umformungen vorzunehmen und ein skalierbares Datenmodell zu erstellen.

Anzeigen des Datenmodells

In der Datenmodellansicht erhalten Sie eine Übersicht über die Datenstruktur der App. Sie können eine Vorschau der Daten in den Tabellen und Feldern in der Datenmodellansicht anzeigen. Sie können Dimensionen und Kennzahlen auch ohne Vorlage anlegen.

Best practices for data modeling

Es gibt eine Reihe verschiedener Möglichkeiten, um Ihre Daten in die Qlik Sense-App zu laden. Dies ist von der Datenstruktur und von Ihrem gewünschten Datenmodell abhängig.

Fehlerbehebung – Laden von Daten

In diesem Abschnitt werden Probleme beschrieben, die beim Laden und Modellieren von Daten in Qlik Sense auftreten können.