OLE DB

Qlik Sense unterstützt die OLE DB-Schnittstelle ((Object Linking and Embedding, Database)) für Verbindungen mit externen Datenquellen. OLE DB ermöglicht den Zugriff auf eine große Anzahl von externen Datenbanken.

OLE DB-Datenverbindungseinstellungen

OLE DB-Datenverbindungseinstellungen
UI-Element Beschreibung
Provider

Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Provider Provider aus. Nur verfügbar, wenn Sie eine neue Verbindung erstellen.

Datenquelle

Geben Sie den Namen der Datenquelle an, zu der die Verbindung aufgebaut werden soll. Hierbei kann es sich um einen Servernamen oder in manchen Fällen den Pfad zur Datenbankdatei handeln. Dies richtet sich nach dem verwendeten OLE DB-Provider. Nur verfügbar, wenn Sie eine neue Verbindung erstellen.

Example:  

Falls Sie Microsoft Office 12.0 Access Database Engine OLE DB Provider ausgewählt haben, geben Sie den Dateinamen der Access-Datenbankdatei an, einschließlich des vollständigen Dateipfads:

C:\Users\{user}\Documents\Qlik\Sense\Apps\Tutorial source files\Sales.accdb

Warnung: Falls die Verbindung mit der Datenquelle fehlschlägt, wird eine Warnmeldung angezeigt.
Verbindungsstring Der Verbindungsstring für die Verbindung mit der Datenquelle. Dieser Verbindungsstring enthält Referenzen zum Provider und der Datenquelle. Nur verfügbar, wenn Sie eine Verbindung bearbeiten.
In Windows integrierte Sicherheit Bei dieser Option verwenden Sie bestehende Windows-Anmeldedaten des Benutzers, der den Qlik Sense-Service ausführt.
Bestimmter Benutzername und Passwort Bei dieser Option müssen Sie Benutzername und Passwort für die Datenquelle eingeben.
Benutzername

Benutzername für die Verbindung, sofern von der Datenquelle angefordert.

Lassen Sie das Feld leer, wenn Sie die in Windows integrierte Sicherheit verwenden oder die Datenquelle keine Anmeldedaten erfordert.

Passwort

Das Passwort für die Verbindung, wenn die Datenquelle dies erfordert.

Lassen Sie das Feld leer, wenn Sie die in Windows integrierte Sicherheit verwenden oder die Datenquelle keine Anmeldedaten erfordert.

Load

Datenbank auswählen...

Wenn Sie die Verbindung testen möchten, klicken Sie auf Laden und dann auf Datenbank auswählen..., um die Datenbank zur Festlegung der Datenverbindung auszuwählen.

Hinweis: Sie können weiterhin alle verfügbaren Datenbanken der Datenquelle verwenden, wenn Sie Daten aus der Datenverbindung auswählen.
Name Name der Datenverbindung.

Sicherheitsaspekte beim Verbinden mit dateibasierten OLE DB-Datenverbindungen

OLE DB-Datenverbindungen mit dateibasierten Treibern legen den Pfad zur verbundenen Datendatei im Verbindungsstring offen. Der Pfad kann offen gelegt werden, wenn die Verbindung im Datenauswahldialog oder in bestimmten SQL-Abfragen bearbeitet wird.

Wenn dies nicht gewünscht wird, empfiehlt es sich, die Datendatei mit einer Ordnerdatenverbindung zu verbinden, falls möglich.