Öffnen von Apps

Sie können eine App über den Hub öffnen, indem Sie darauf klicken. Sie haben auch die Möglichkeit, eine App ohne Daten zu öffnen oder eine App zu importieren, die sich nicht im Hub befindet.

Öffnen einer App ohne Daten

In manchen Fällen empfiehlt es sich, eine App zu öffnen, ohne ihre Daten zu laden, beispielsweise bei großen Datenmengen, die sonst lange Ladezeiten erfordern würden.

Wenn Sie eine App ohne Daten öffnen, funktionieren die Visualisierungen nicht, da sie nicht mit der Datenquelle verbunden sind. Außerdem sind der Datenmanager und das Datenmodell nicht verfügbar.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  • Berühren Sie die App im Hub lange bzw. klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie aus dem Shortcut-Menü Ohne Daten öffnen aus.

Die App wird geöffnet und Sie können auf den Dateneditor zugreifen, um das Ladeskript zu aktualisieren und das Layout von Arbeitsblättern und Storys anzuzeigen oder damit zu arbeiten.

Sie können mit dem Layout von Arbeitsblättern und Storys arbeiten, zum Beispiel den Inhalt neu organisieren, aber Sie sehen nur Repräsentationen der Visualisierungen. Kennzahlen oder Dimensionen können Sie nicht aktualisieren. Sie können das Datenladeskript ändern, wenn Sie möchten. Nachdem das Skript im Dateneditor erfolgreich ausgeführt wurde, arbeiten die Visualisierungen der App bestimmungsgemäß und können zur Datenanalyse verwendet werden.

Beschränkungen

Öffnen von Apps, die sich nicht im Hub befinden

Sie können Apps öffnen, die Sie von anderen erhalten, von Qlik Sense Cloud heruntergeladen oder von Qlik Sense Desktop kopiert haben. Bevor Sie eine App öffnen können, müssen Sie sie importieren. Sie importieren die App in Qlik Management Console (QMC).

Nach dem Import ist die App über den Hub verfügbar.