Was ist neu in Qlik Sense November 2018?

Verbesserungen bei Augmented Intelligence

Interaktionsgestütztes Lernen

Es ist an der Zeit, Qlik Sense November 2018 vorzustellen. Wir führen maschinelles Lernen mit Funktionen für das interaktions-/anwendungsgestützte Lernen ein. Benutzer können Informationen aus dem Produkt in die Cognitive Engine laden, um intelligentere Einblicke und Ergebnisse zu erhalten.

Einblickratgeber − Light Authoring

Benutzer haben nun mit dem Einblickratgeber die Möglichkeit, Light Authoring durchzuführen. Mit dieser Funktion können Benutzer die Visualisierungen und Analysen der Cognitive Engine ändern, was die Gewinnung von Einblicken flexibler und besser kontrollierbar macht.

Erstellen von Visualisierungen aus Ihren Daten mit Einblickratgeber

Neue erweiterte Authoring-Funktionen

Alternative Zustände

Die Funktionalität für alternative Zustände, die vorher nur über API-Aufrufe zur Verfügung stand, ist jetzt frei verfügbar. Mit alternativen Zuständen können Sie Visualisierungen für vergleichende Analysen erstellen, die auf einem anderen als dem Standardauswahlzustand basieren. Alternative Zustände sind ein neuer Typ von Master-Elementen. Sie können nach der Erstellung mithilfe der neuen Option für alternative Zustände, die sich unter „Darstellung“ befindet, auf Arbeitsblätter oder Visualisierungsobjekte angewendet werden. Mit dieser Funktion können Sie unterschiedliche Auswahlen für dieselbe Dimension vornehmen und sie entweder in nur einer Visualisierung oder in mindestens zwei Visualisierungen nebeneinander vergleichen. Sie können auch mithilfe der Aggregierung mit Auswahlformeln einen alternativen Zustand auf eine Formel anwenden. Dadurch werden komplexere vergleichende Analysen möglich.

Verwenden von alternativen Zuständen für vergleichende Analysen

Dargestellte Aggregierung mit Auswahlformeln

Diese Funktion erleichtert Entwicklern die Erstellung von Formeln mit der richtigen Syntax für die Aggregierung mit Auswahlformeln.

Verbesserungen bei Auswahlformeln

Die Auswahlformel im Dialogfeld für den Formel-Editor wurde verbessert.

Formel-Editor

Arbeiten mit dem Formel-Editor

Einzelauswahl in Feldern

Diese Funktion unterstützt Guided Analytics-Anwendungsfälle, in denen eine einzelne Auswahl den Analyseablauf ändert. Mithilfe der neuen Qlik Sense Feldeinstellungen können Entwickler für ein bestimmtes Feld „Immer ein ausgewählter Wert“ aktivieren. Dass immer ein Wert ausgewählt sein kann, ist in Anwendungen einsetzbar, in denen die Bedingungen für Formeln, Lokalisierungsanforderungen und andere Guided analytics-Anwendungsfälle besser kontrolliert werden müssen.

Immer ein ausgewählter Wert

Vollständig unterstütztes Dashboard-Erweiterungs-Bundle [Nr. 1]

Mit Qlik Sense November 2018 wird Erweiterungs-Bundling eingeführt. Dieses Dashboard-Erweiterungs-Bundle kann parallel zu Qlik Sense installiert werden und wird von Qlik vollständig unterstützt. Benutzer können sich gegen diese Bundle-Option entscheiden. Die Objekte in diesem Bundle standen vorher als beliebte Erweiterungen auf Qlik Branch zur Verfügung. Nachdem sie jetzt Teil des Angebots von Qlik sind, erhält und gewährleistet Qlik die Qualität und Leistung dieser Objekte bei Versionsaktualisierungen. Diese Erweiterungsobjekte sind voll funktionsfähig, weisen aber nicht andere Produktstandards wie Barrierefreiheit, Mehrsprachigkeit und RTL auf.

Das Dashboard-Bundle enthält:

  • Datumsbereichsauswahl: ermöglicht Benutzern die schnelle und einfache Auswahl von Datumsangaben und Bereichen.
  • Navigationsschaltfläche: ermöglicht Benutzern die schnelle Navigation zu Arbeitsblättern, Storys und Websites. Kann auch Aktionen wie Auswahlen auslösen und Variablen festlegen.
  • On-demand-Berichte: Qlik NPrinting Berichte können jetzt in Apps generiert werden.
  • Sammelbox mit Registerkarten: Möglichkeit, zwischen Visualisierungen mit Registerkarten zu wechseln.
  • Sammelbox anzeigen/ausblenden: ähnlich wie Sammelboxen mit Registerkarten, aber jetzt mit Anzeigebedingungen.
  • Variableneingabe: Benutzer können Werte mit Schaltflächen, Dropdown-Menüs, Schiebereglern und Inputboxen festlegen.

Dashboard-Bundle

Neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit

Teilbare Qlik Sense Diagrammlinks

Sie können nun Diagrammlinks mit benutzerdefinierten Auswahlzuständen teilen. Das bedeutet, Sie können erste Einblicke teilen und schnell weitere Analysen erhalten.

Diese Funktion ist derzeit nur in Qlik Cloud Services und Qlik Sense Enterprise für elastische Bereitstellungen verfügbar.

Verbesserungen bei Visualisierung und Mapping

Neue Kartendiagrammebene

Auf einer neuen Kartendiagrammebene können jetzt Kreis- oder Balkendiagramme über einer Karte angezeigt werden, um die Verteilung von Werten mehrerer Typen zu illustrieren.

Karten

Verbesserte Kreisdiagramme

Kreisdiagramme unterstützen jetzt eine zweite Kennzahl, um mehrere Werte im äußeren Radius anzuzeigen. Diese Visualisierung ist auch als Rosendiagramm bekannt.

Kreisdiagramm

Umrissdeckkrafteinstellung

Die Umrissdeckkrafteinstellung kann jetzt für eine verbesserte Lesbarkeit mit einem Schieberegler angewendet werden, insbesondere bei kleineren Elementen.

Weitere Verbesserungen bei Kachelkartendiensten

Weitere Verbesserungen bei Kachelkartendiensten, z. B. Bing Maps, werden jetzt durch die Kartendiagramm-Hintergrundebene unterstützt.

Verbesserte Verwaltung

Verbesserungen beim Importieren/Exportieren von Apps

Mit den Verbesserungen beim Importieren/Exportieren von Apps erhalten Sie die Möglichkeit, Apps mit oder ohne QMC-Daten zu importieren und zu exportieren.

Exportieren von Apps (nur auf Englisch)

Ersetzen von Apps (nur auf Englisch)

Multi-Cloud-Entwicklungen

Das Multi-Cloud-Angebot von Qlik bietet jetzt vereinfachte Konfigurationsoptionen, bei denen selbst signierte JSON Web Tokens (JWTs) eingesetzt werden. Das heißt, Komponenten können verbunden werden, ohne dass spezifische IdP-Funktionen erforderlich sind. Darüber hinaus ist jetzt die Integration von Qlik Cloud Services mit den ADFS möglich, die als Identitätsanbieter Kunden mit einer Active Directory-Infrastruktur die Authentifizierung ihrer Benutzer ermöglichen.

MSC − Bereitstellungen (nur auf Englisch)

Barrierefreiheit

Barrierefreie Listboxen, Tastaturnavigation und Sprachausgabefunktionen für den Zugriff auf Listboxen.

Tastaturnavigation und Tastenkombinationen in Qlik Sense