Zu Hauptinhalt springen

Beispiel: Verschieben von QlikView Inhalten zu Qlik Sense mit dem QlikView converter

AUF DIESER SEITE

VERWANDTE LERNINHALTE

Beispiel: Verschieben von QlikView Inhalten zu Qlik Sense mit dem QlikView converter

Dieses Thema zeigt ein Beispiel für das Konvertieren eines Dokuments in QlikView in eine App in Qlik Sense Enterprise on Windows.

Das Beispiel setzt sich aus folgenden Schritten zusammen:

  1. Konvertieren Sie Objekte in ein QlikView Dokument mit dem Namen Sales.qvw. Verwenden Sie dafür den QlikView converter.
  2. Platzieren Sie die Objekte in einer Qlik Sense App.
  3. Stellen Sie die Datenquelle in Qlik Sense zur Verfügung.
  4. Ändern Sie das Ladeskript in Qlik Sense, um eine Verbindung zur Datenquelle herzustellen.

Das Dokument enthält zwei Arbeitsblätter mit den Namen Geography und Sales_Country.

Arbeitsblatt „Geography“ in QlikView

Geography sheet in QlikView

Arbeitsblatt „Sales_Country“ in QlikView

Sales_Country sheet in QlikView

Das Dokument enthält die folgenden Objekte, die konvertiert werden:

  • Diagramme
  • Listboxen Sie werden als Filterfenster in Qlik Sense geladen.
  • Tabellenbox
  • Datenmodell
  • Ladeskript. Der Verzeichnispfad wird in Qlik Sense geändert. Daneben werden Datendateien in Qlik Sense hochgeladen, damit sie zusammen mit dem Skript geladen werden können.

Das Feld Suche und die Schaltflächen Auswahl löschen und Exportieren werden nicht konvertiert. Diese Funktionalität ist in Qlik Sense integriert.

Weitere Beispiele zum Nacherstellen von QlikView Verhalten in Qlik Sense finden Sie unter Beispiel: Manuelle Neuerstellung von QlikView Inhalten in Qlik Sense.

Voraussetzungen

  • Greifen Sie auf Dev Hub über Qlik Sense Enterprise on Windows zu.
  • Berechtigung zum Hochladen von Datendateien an den Qlik Sense Server. Dies ist nur für den Datenladeteil des Beispiels erforderlich.

Einschränkungen

  • Sie können den QlikView converter nicht zum Konvertieren von Dokumenten verwenden, die mehr als 500 MB Festplattenspeicher einnehmen. Reduzieren Sie die Datenmenge in einem Dokument oder speichern Sie das Dokument ohne Daten, um dessen Größe zu reduzieren, ohne Objekte zu verlieren.

Konvertieren eines grundlegenden QlikView Dokuments in eine Qlik Sense App

Dieses Beispiel setzt sich aus folgenden Schritten zusammen:

  1. Öffnen Sie den Dev Hub in Qlik Sense und wählen Sie dann QlikView converter aus.

    Weitere Informationen finden Sie unter QlikView converter (nur auf Englisch).

  2. Ziehen Sie das Dokument Sales.qvw und legen Sie es im Converter ab. Qlik Sense verarbeitet das Dokument.
  3. Wählen Sie das Dokument Sales aus und wählen Sie dann alle Objekte für das Arbeitsblatt Geography (SH02) auf der Registerkarte Visualisierungen aus. Wählen Sie zudem alle Objekte für das Arbeitsblatt Sales_Country (SH04) aus, mit Ausnahme des Filterfensters Country. Diese Tabelle wird im Converter wiederholt, weil sie in beiden Arbeitsblättern vorhanden ist.

    Die Objekte werden als Master-Elemente in Qlik Sense erstellt. Sie können in Qlik Sense nicht benötigte Master-Elemente später löschen.

    Registerkarte „Visualisierungen“ im Dokument Sales im Converter Tool

    Visualizations tab in Sales document in converter tool.

  4. Überprüfen Sie die anderen Registerkarten auf Objekte, die konvertiert werden. Wenn Dimensionen oder Kennzahlen mit duplizierten Namen vorhanden sind, können Sie sie jetzt umbenennen, um Unklarheiten in Qlik Sense zu vermeiden.

    Registerkarte „Dimensionen“ im Dokument Sales im Converter Tool

    Dimensions tab in Sales document in converter tool.

  5. Klicken Sie auf App erstellen. Die App Sales wird im Qlik Sense Hub erstellt.

    Sales App in Qlik Sense.

    Sales app in Qlik Sense.

  6. Öffnen Sie die App Sales und erstellen Sie ein neues Arbeitsblatt. Nennen Sie das Arbeitsblatt Geography.
  7. Öffnen Sie das Arbeitsblatt, klicken Sie auf Arbeitsblatt bearbeiten und klicken Sie dann auf Master-Elemente. Die konvertierten Dimensionen, Kennzahlen und Visualisierungen werden in den betreffenden Registerkarten aufgelistet.

    Konvertierte Dimensionen, Kennzahlen und Visualisierungen

    Converted dimensions, measures, and visualizations.

  8. Klicken Sie auf ein Objekt, um weitere Informationen anzuzeigen. Das Tag converter-auto-created gibt an, dass das Objekt vom Converter erstellt wurde.

    Informationen zur Visualisierung Population

    More information about Population visualization.

  9. Ziehen Sie die folgenden Master-Visualisierungen in das Arbeitsblatt:

    • Land
    • Währung
    • Population(mio)
    • Area(km.sq)
    • Tabellenbox
    • Population
    Arbeitsblatt „Geography“ mit konvertierten Objekten

    Drag objects onto sheet.

  10. Passen Sie die Sortierung im Diagramm Population an.
    1. Klicken Sie auf das Diagramm Population und wählen Sie die Bearbeitung des Master-Elements.

      Drag objects onto sheet.

      Das Fenster Master-Visualisierung bearbeiten wird geöffnet.

    2. Klicken Sie im Fenster Eigenschaften auf Sortieren und schieben Sie Population über Country. Damit werden die Daten so neu sortiert, dass das Diagramm mit dem Diagramm des QlikView Originaldokuments übereinstimmt.

      Master-Visualisierung bearbeiten

      Edit master visualization.

    3. Klicken Sie auf Erledigt. Das Fenster Master-Visualisierung bearbeiten wird geschlossen, und die Visualisierung wird im Arbeitsblatt aktualisiert. Das Arbeitsblatt Geography ist fertig.

      Fertiges Arbeitsblatt Geography

      Completed Geographysheet.

      Wenn Sie eine Auswahl im Arbeitsblatt treffen, können Sie diese in der Symbolleiste Auswahl wieder löschen. Dadurch wird das Feld Auswahl löschen in QlikView ersetzt.

      Auswahl im Arbeitsblatt Geography

      Selection in Geography sheet.

  11. Erstellen Sie das Arbeitsblatt Sales_Country neu, indem Sie die Visualisierungen aus Master-Elemente in das Arbeitsblatt ziehen.

    Arbeitsblatt Sales_Country

    Sales_Country sheet.

  12. Sie können jederzeit die globale Suche öffnen, indem Sie auf der Tastatur Control + F drücken. Dadurch wird das Suchfeld in QlikView ersetzt.

    Globale Suche

    Global search.

  13. Zum Herunterladen von Daten können Sie mit der rechten Maustaste auf ein Objekt, dann auf Herunterladen als... und abschließend auf Daten klicken.

    Daten herunterladen

    Download data.

  14. Laden Sie die Datendateien in einen Ordner mit dem Namen Data Sources auf dem Qlik Sense Server hoch. Dadurch können die Dateien mit dem Datenladeskript verbunden werden.
  15. Erstellen Sie dann eine Verbindung von der App Sales.
    1. Öffnen Sie den Dateneditor über die Registerkarte Vorbereiten in der oberen Symbolleiste.
    2. Klicken Sie auf Neue Verbindung erstellen. Ein Fenster wird geöffnet. Wählen Sie darin Ordner aus.
    3. Navigieren Sie zum Ordner Data Sources und wählen Sie ihn aus. Benennen Sie die Verbindung und klicken Sie auf Erstellen.

      Neue Verbindung erstellen

      Create new connection window.

      Die Verbindung wird erstellt und zu Datenverbindungen hinzugefügt.

      Datenverbindungen

      Data connections.

  16. Als Nächstes ändern Sie den Verzeichnispfad im Ladeskript im Dateneditor, damit er auf die Datenverbindung zeigt. Der Pfad muss geändert werden, weil das aus QlikView importierte Skript den Pfad zu einem lokalen Verzeichnis in QlikView enthält.

    Datenladeskript, das auf ein lokales Verzeichnis verweist

    Data load script referring to local directory.

    Im obigen Beispiel muss Folgendes geändert werden:

    FROM [Data Sources\Country1.csv]

    zu:

    FROM [lib://Data Sources (<user_id>)/Country1.csv]

    wobei Ihre <user_id> zum Herstellen der Verbindung erforderlich ist.

    Dann wird die Änderung in allen Load-Befehlen im Skript vorgenommen.

  17. Jetzt können die Daten per Klick auf Daten laden geladen werden. Ein Statusfenster gibt an, dass unsere Daten geladen wurden.

    Datenladefortschritt

    Population as alternative measure.