Trichterdiagrammerweiterung

Das Trichterdiagramm (Trichterdiagramm) ist eine Visualisierungserweiterung, mit der Sie ein Abfolgediagramm hinzufügen können, das die verbundenen Phasen eines Prozesses zeigt. Jede Phase wird verkleinert und sollte eine Teilmenge der vorherigen Phase enthalten. Die Verkleinerung ist graduell, wodurch das Diagramm einem schmaler werdenden Trichter entspricht.

Trichterdiagramme zeigen Werte über mehrere Phasen hinweg in einem Prozess. Sie können alles darstellen, das kleiner wird. Das Trichterdiagramm zeigt einen Prozess, der bei 100 % beginnt und bei einem geringeren Prozentsatz endet. Jedes Diagrammsegment stellt den Wert eines bestimmten Elements dar und kann die Größe anderer Segmente beeinflussen. Das Trichterdiagramm ist im Visualization Bundle enthalten.

  • Das Diagramm benötigt eine Dimension und eine Kennzahl.
  • Im Gegensatz zu Balkendiagrammen sind Trichterdiagramme zentriert, um die Form eines Trichter nachzuahmen.
  • Ein Diagramm mit zunehmenden Phasen anstatt abnehmenden Phasen ist ein Pyramidendiagramm.

Verwendung

Das Trichterdiagramm kann nützlich sein, um die Phasen eines Prozesses und die Gesamtabnahme jedes Schritts darzustellen, zum Beispiel:

  • Darstellen eines Verkaufsprozesses mit der Anzeige des Betrags für potenziellen Umsatz für jede Phase
  • Darstellen der Anzahl von potenziellen Kunden in jeder Phase der Verkaufskette, also der Prozess vom potenziellen Kunden zum getätigten Einkauf
  • Identifizieren potenzieller Problembereiche und Engpässe eines Verkaufprozesses
  • Vermitteln eines Verkaufsprozesses an neue Teammitglieder und Lieferanten
  • Darstellen von Website-Besuchertrends – von Homepage-Treffern der Besucher bis zu anderen Bereichen, zum Beispiel Downloads usw.
  • Anzeigen der Auftragsabwicklung mit eingeleiteten Aufträgen ganz oben, gefolgt von beispielsweise in Auslieferung befindlichen, ausgelieferten, stornierten und retournierten Aufträgen
  • Anzeige des Informationsflusses von Streng geheim bis Keine Verschlusssache
  • Darstellen von Wissensbereichen von Allgemeinwissen bis Expertenwissen

Erstellen eines Tricherdiagramms

Sie können auf dem Arbeitsblatt, das Sie bearbeiten, ein Trichterdiagramm erstellen. Entscheiden Sie, wofür die Balken im Trichter stehen sollen (Kennzahl) und wie sie gruppiert werden sollen, also, welcher Feldwert als Bezeichnungen verwendet werden soll (Dimension). Dimensionswerte werden immer in absteigender Reihenfolge nach dem Kennzahlwert angezeigt.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie im Extras-Fenster die Option Benutzerdefinierte Objekte Visualization bundle und ziehen Sie ein Objekt Trichterdiagramm auf das Arbeitsblatt.
  2. Klicken Sie oben auf die Schaltfläche Dimension hinzufügen und wählen Sie die Zieldimension (normalerweise der Zielmarkt) des Diagramms.
  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Kennzahl hinzufügen, um die Kennzahl des Diagramms (zu messender Inhalt) auszuwählen. Nachdem Dimensionen (Dimensionsbezeichnung) und Kennzahl (Wertbezeichnung) ausgewählt wurden, wird das Trichterdiagramm (in Farbe) automatisch im Diagrammfeld angezeigt.
  4. Klicken Sie auf Fertig, um zum Hauptanzeigefeld zurückzukehren.
  5. Klicken Sie unter Region auf die anwendbare Region. Das Diagrammfeld wird aktualisiert und zeigt die gewählten Parameter und Details an.

Dimensions-, Kennzahl- und Regionsdetails werden weiterhin im Diagrammfeld angezeigt, selbst wenn in den Bearbeitungsmodus zurückgewechselt wird.

Example:


Trichterdiagramm mit Anzeige der Konversionsraten von potenziellen Kunden zu Kunden in einem Verkaufsprozess

Ändern der Darstellung des Diagramms

Sie können Ihr Diagramm mit einer oder mehreren Funktionen anpassen. Ihr Diagramm wird automatisch aktualisiert.

Trichtermodus

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Präsentation.
  2. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü unter Trichtermodus die Form des Trichters.

    • Fläche: Die Fläche jedes Elements ist proportional zur Kennzahl, nur die Höhe des einzelnen Segments ist betroffen – nicht das Gesamtdiagramm oder der Gesamtinhalt.



    • Höhe: Die Höhe jedes Elements ist proportional zur Kennzahl, nur die Höhe des einzelnen Segments ist betroffen – nicht das Gesamtdiagramm oder der Gesamtinhalt.



    • Breite: Die Breite der Oberkante ist proportional zum Maximalwert der Kennzahl. Das oberste Segment beträgt 100 % und die folgenden Segmente sind Segmente, deren Größe zur Größe des ersten in Beziehung steht. Das unterste Segment ist rechteckig. Dies betrifft die Form des Trichters, und jedes Segment hat seinen eigenen Anstieg.



    • Ordnung: Die Kennzahl ordnet nur die Segmente, wobei der größte Wert oben ist. Die Ordnung wird festgelegt, sodass die Form des Trichters nicht beeinträchtigt wird.


Farben

Durch die Farboption können die Segmente des Trichterdiagramms je nach Farbe unterschieden oder vereinheitlicht werden. Farben können automatisch gewählt werden, indem die Standardeinstellung Automatisch (unter Darstellung > Farben im Eigenschaftsfenster) beibehalten wird. Sie können auch über eine Farbpalette oder über Farbschemas mit Sätzen aus vordefinierten Farben konfiguriert werden. Sie können auch einzeln über einen Farbkreis (durch Klicken auf das Staffeleisymbol) oder durch die Eingabe eines Farbcodestrings in das Feld neben dem Staffeleisymbol ausgewählt werden. Sie können die Schriftart auch anhand einer Formel im Formel-Editor ändern (Expression). Die Farben müssen gültige CSS-Farben sein.

Konfigurieren Sie die Hauptfarbeinstellungen:

  • Eine Farbe: Sie können eine einzelne Farbe für das gesamte Trichterdiagramm verwenden.

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Farben.
    2. Verschieben Sie den Schieber Farben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.
    3. Wählen Sie Einzelne Farbe aus dem Menü Farben aus. Das Diagramm wird aktualisiert.
    4. Verschieben Sie den Schieber Farben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.

    5. Klicken Sie auf das Farbpalettenfeld und wählen Sie die jeweilige Farbe aus der Farbpalette aus.



  • Nach Dimension: Sie können das gesamte Trichterdiagramm auch nach Dimension einfärben.

    Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Farben.
    2. Verschieben Sie den Schieber Farben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.
    3. Wählen Sie Nach Dimension aus dem Menü Farben aus. Das Diagramm wird gemäß der vorher gewählten Dimension und Kennzahl aktualisiert und wird auch im Eigenschaftsfenster angezeigt.
    4. Wählen Sie eine der drei Farboptionen aus, die für das Diagramm verwendet werden sollen:

      • Farben bei Auswahl beibehalten: Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Farben bei Auswahl beibehalten, und das Diagramm wird aktualisiert.
      • Das Farbschema mit 12 Farbverläufen: Klicken Sie auf die farbige Schaltfläche unter 12 Farben, die angewandt werden soll.
      • Das Farbschema mit 100 Farbverläufen: Klicken Sie auf die farbige Schaltfläche unter 100 Farben, die angewandt werden soll.

  • Nach Kennzahl: Sie können das gesamte Trichterdiagramm nach Kennzahl einfärben. Standardmäßig wird die ursprünglich gewählte Kennzahl unter Kennzahl auswählen angezeigt. Die Verknüpfung mit dieser Kennzahl muss zunächst aufgehoben werden, bevor eine neu ausgewählt werden kann. Sie können die Kennzahl auch anhand einer Formel im Formel-Editor ändern (Expression).

  • Bibliotheksfarben ändern:

    Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Farben.
    2. Verschieben Sie den Schieber Farben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.
    3. Wählen Sie Nach Kennzahl aus dem Menü Farben aus.
    4. Verschieben Sie den Schieber Bibliotheksfarben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.
    5. Klicken Sie auf das gewünschte Farbschema unter Farbschema.



  • Farben umkehren: Sie können auch die Farbreihenfolge des Diagramms basierend der Kennzahl umkehren.

    Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Farben.
    2. Verschieben Sie den Schieber Farben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.
    3. Wählen Sie Nach Kennzahl aus dem Menü Farben aus. Das Diagramm wird aktualisiert.
    4. Aktivieren Sie die Schaltfläche Farben umkehren, um die Farben des Diagramms in umgekehrter Reihenfolge anzuzeigen.

  • Farbgebung nach Kennzahl: Sie können eine Farbgebung für das Diagramm nach Ihrer Kennzahl festlegen.

    Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Farben.
    2. Verschieben Sie den Schieber Farben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.
    3. Wählen Sie Nach Kennzahl aus dem Menü Farben aus.
    4. Verschieben Sie den Schieber Bereich nach links, um die Option zu aktivieren.
    5. Geben Sie eine Mindestbereichsnummer unter Bereich > Min ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie können die Mindestbereichsnummer auch anhand einer Formel im Formel-Editor ändern (Expression).
    6. Geben Sie eine Maximalbereichsnummer unter Bereich > Max ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie können die Maximalbereichsnummer auch anhand einer Formel im Formel-Editor ändern (Expression).

  • Nach Ausdruck: Farben können auch durch Eingabe einer Formel oder im Formel-Editor konfiguriert werden (Expression). Die Farben müssen gültige CSS-Farben sein.

    Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Farben.
    2. Verschieben Sie den Schieber Farben nach links, um die Option von Automatisch in Benutzerdefiniert zu ändern.
    3. Wählen Sie Nach Formel aus dem Menü "Farben" aus. Das Diagramm wird aktualisiert.
    4. Geben Sie eine Farbcodezeichenfolge unter Formel ein und drücken Sie die Eingabetaste. Sie können die Farbe auch anhand einer Formel im Formel-Editor ändern (Expression).

Wenn die Formel ein Farbcode ist, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Die Formel ist ein Farbcode (standardmäßig aktiviert). Sie können dann die Bezeichnung ändern, ein anderes Farbschema auswählen, die Farbreihenfolge des Trichterdiagramms umkehren oder einen neuen Farbbereich festlegen.

Designs, Formatierung

Die Position und Reihenfolge von Bezeichnungen von Dimensions- und Kennzahlenwerten kann auf verschiedene Arten angezeigt werden. Sie können beispielsweise den Dimensionswert ausblenden oder diese als Werte oder als Prozentsatz anzeigen.

  • Zahlenformat: Sie können auch den Kennzahlwert benutzerdefiniert formatieren. Unterschiedliche Formatierungen können auf den gleichen Wert angewendet werden. Das Diagramm wird aktualisiert und zeigt den geänderten Zahlentyp.

    Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Daten > Kennzahlen und dann auf die gewünschte Kennzahl.
    2. Wählen Sie das anwendbare Zahlenformat aus dem Menü Zahlenformat aus. Daraufhin wird das Diagramm aktualisiert.

  • Wertebezeichnungen: Kennzahlenbezeichnungen können auf unterschiedliche Weisen konfiguriert werden. Sie können sie als Werte oder als Prozentsatz anzeigen.

    Gehen Sie folgendermaßen vor:

    1. Klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Präsentation.
    2. Verschieben Sie den Schieber Wertebezeichnungen nach links, um die Option zu deaktivieren.
    3. Wählen Sie aus dem Menü aus, wie die Bezeichnungen im Diagramm angezeigt werden sollen.

  • Dimensionsbezeichnung ausblenden: Mit dieser Option wird die Dimensionsbezeichnung des Trichterdiagramms ausgeblendet. Um die Bezeichnung auszublenden, klicken Sie im Eigenschaftsfenster auf Darstellung > Präsentation. Verschieben Sie den Schieber Dimensionsbezeichnung nach links, um die Option zu deaktivieren.

Beschränkungen

Informationen zu allgemeinen Beschränkungen finden Sie unter Beschränkungen für Erweiterungs-Bundles, die von Qlik bereitgestellt werden.