Eigenschaften des Filterfensters

Das Eigenschaftsfenster für eine Visualisierung öffnen Sie, indem Sie auf EditBearbeiten und dann auf die Visualisierung klicken, die Sie bearbeiten möchten.

Wenn das Eigenschaftsfenster ausgeblendet ist, klicken Sie auf open right panel unten rechts, um es zu öffnen.

Hinweis: Wird für die Visualisierung Linked Object oben rechts angezeigt, ist die Visualisierung mit einem Master-Element verknüpft. Sie können eine verlinkte Visualisierung nicht bearbeiten, aber das Master-Element bearbeiten. Sie können die Verlinkung der Visualisierung auch trennen, damit sie bearbeitet werden kann.

Daten

Klicken Sie auf Hinzufügen, um eine Dimension hinzuzufügen, oder erstellen Sie eine Dimension aus einem Feld. Wenn die Option ausgeblendet ist, ist sie nicht verfügbar.

Dimensionen

Sie können auch auf Expression klicken, um eine Dimension im Formel-Editor anzulegen. Um eine Dimension zu bearbeiten, die mit einem Master-Element verlinkt ist, müssen Sie zunächst die Verlinkung der Dimension trennen. Eine weitere Möglichkeit zum Erstellen einer Dimension ist die direkte Eingabe der Formel in das Textfeld. Formeln, die auf diese Weise hinzugefügt werden, müssen mit einem Gleichheitszeichen (=) beginnen. Nachfolgend ein Beispiel für eine dynamische Dimension:

=If (Week < 14, Week, 'Sales')

Ist Hinzufügen ausgeblendet, können Sie keine weiteren Dimensionen hinzufügen.

Für Dimensionen sind die folgenden Eigenschaften verfügbar:

  • <Dimensionsname>: Klicken Sie auf den Namen der Dimension, um die Dimensionseinstellungen zu öffnen. Wenn Sie die Dimension löschen möchten, berühren Sie die Dimension lang/klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie Delete im Dialogfeld. Klicken Sie alternativ auf die Dimension und dann auf Delete.
    • Dimension: Wird nur für Master-Elemente angezeigt. Um eine Dimension zu bearbeiten, die mit einem Master-Element verlinkt ist, müssen Sie zunächst die Verlinkung der Dimension trennen.
    • Feld: Wenn Sie ein Feld über Felder im Extras-Fenster hinzugefügt haben, wird der Feldname automatisch angezeigt. Klicken Sie zum Öffnen des Formel-Editors auf 3.
    • Title: Geben Sie einen Titel für die Dimension ein. Wenn Sie ein Feld über Felder im Extras-Fenster hinzugefügt haben, wird der Feldname automatisch angezeigt.
  • Master-Element: Sie können eine Master-Dimension basierend auf der Dimensionsformel erstellen, indem Sie auf Neu erstellen klicken.

Ziehen Sie die Dimensionen, um die Reihenfolge festzulegen, in der diese in der Visualisierung angezeigt werden sollen. Mithilfe der Zugleisten (o) lässt sich die Reihenfolge anpassen.

Sortieren

Standardmäßig werden die Dimensionen in der Reihenfolge sortiert, in der sie hinzugefügt wurden, mit der zuletzt hinzugefügten Dimension am Schluss. Bei Filterfenstern ändern Sie die Sortierreihenfolge der Dimensionen im Bereich Daten unter Dimensionen. Ziehen Sie die Dimensionen, um die Reihenfolge zu ändern. Unter Sortieren können Sie die interne Sortierung der Dimensionen ändern.

Jede Dimension wird intern in der für den entsprechenden Datentyp üblichen Weise sortiert. Zahlen werden numerisch und aufsteigend sortiert. Text wird alphabetisch und aufsteigend sortiert. Wenn Sie die interne Sortierung einer Dimension ändern möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche zum Sortieren. Die folgende Liste zeigt die interne Sortierreihenfolge und die Sortieroptionen. Die Sortierreihenfolge ist entweder Aufsteigend oder Absteigend.

  • Nach Status sortieren: Damit wird nach den Status „ausgewählt“, „wählbar“ und „ausgeschlossen“ sortiert.
  • Nach Formel sortieren: Geben Sie eine Formel ein, nach der sortiert werden soll. Nur für Dimensionen verfügbar.
  • Nach Häufigkeit sortieren: Nur bei Filterfenstern verfügbar.
  • Numerisch sortieren
  • Alphabetisch sortieren

Außerdem können Sie nach Lade-Reihenfolge sortieren, indem Sie zu Benutzerdefiniert wechseln und keine Sortieroption auswählen.

Wenn Sie für ein Feld eine benutzerdefinierte Reihenfolge festgelegt haben, überschreibt diese jede unter Sortieren ausgewählte interne Sortierreihenfolge. Weitere Informationen finden Sie unter Anpassen der Reihenfolge von Dimensionswerten.

Darstellung

Allgemein

  • Titel anzeigen: Standardmäßig in allen Visualisierungen außer Filterfenstern, KPIs und Text- und Bildvisualisierungen aktiviert.

    Geben Sie Titel, Untertitel und Fußnote ein. Standardmäßig wird der String als Textstring interpretiert. Sie können das Textfeld jedoch auch für eine Formel verwenden oder eine Kombination aus Text und Formel. Ein Gleichheitszeichen (=) am Anfang des Strings weist auf eine Formel hin.

    Klicken Sie auf Expression wenn Sie eine Formel mithilfe des Formel-Editors erstellen möchten.

    Example:  

    Angenommen, der folgende String wird verwendet, einschließlich der Anführungszeichen: 'Sales: ' & Sum(Sales).

    Standardmäßig wird dieser String als Textstring interpretiert und wie im Beispiel angezeigt. Wenn Sie dem String jedoch ein Gleichheitszeichen voranstellen (='Sales: ' & Sum(Sales)), wird er stattdessen als Formel interpretiert. Die Ausgabe ist dann Sales: <value of expression>, wobei <value of expression> der berechnete Wert ist.

  • Details anzeigen: Durch Einstellung auf Anzeigen können Sie es Benutzern ermöglichen zu wählen, welche Details, zum Beispiel Beschreibungen, Kennzahlen und Dimensionen, angezeigt werden sollen.

Alternative Zustände

  • State: Set the state to apply to the visualization. You can select:

    • Any alternate state defined in Master items.
    • <inherited>, in which case the state defined for the sheet is used.
    • <default state>, which represents the state where no alternate state is applied.

    For more information about alternate states, see Verwenden von alternativen Zuständen für vergleichende Analysen.