Ändern der Darstellung eines Schnappschusses

Eine Möglichkeit, um Erkenntnisse hervorzuheben und Ihre Botschaft klar zu vermitteln, ist das Ein- oder Ausblenden bestimmter Teile eines Schnappschusses.

Ändern der Schnappschuss-Eigenschaften

Nachfolgend sind die bearbeitbaren Eigenschaften aufgelistet:

  • Titel (Haupttitel, Untertitel und Fußnote)
  • Gitternetz-Zeilenabstand
  • Bezeichnungen (Datenpunkt-, Blatt- und Dimensionsbezeichnungen)
  • Legende
  • X-Achse mit Titel und Feldnamen
  • Y-Achse mit Titel und Feldnamen

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in der Storytelling-Ansicht auf den Schnappschuss, den Sie bearbeiten möchten.
  2. Klicken Sie auf Edit.

    Ein Dialog, in dem Sie die Darstellung des Schnappschusses ändern können, wird geöffnet.

  3. Klicken Sie bei Titel anzeigen entweder auf Ein oder Aus, um Haupttitel, Untertitel und Fußnote ein- oder auszublenden.

  4. Bei Gitternetz-Zeilenabstand können Sie den Abstand der Rasterlinien auf Automatisch oder Benutzerdefiniert einstellen und eine der folgenden Optionen in der Dropdown-Liste auswählen: Keine Zeilen, Weit, Mittel oder Eng.
  5. Klicken Sie bei Wertebezeichnungen entweder auf Automatisch oder auf Aus.
  6. Klicken Sie bei Legende anzeigen entweder auf Automatisch oder auf Aus.
  7. Wählen Sie bei X-Achse und Y-Achse Feldnamen und Titel eine der folgenden Optionen aus der Dropdown-Liste aus: Feldnamen und Titel, Nur Feldnamen, Nur Titel oder Keine.

  8. Klicken Sie auf Erledigt

Die Darstellung des Schnappschusses wurde geändert.

Tipp: Wenn Sie "Automatisch" auswählen und die Eigenschaft nicht angezeigt wird, müssen Sie den Schnappschuss vergrößern.
Ein Schnappschuss-Dialog mit Rasterlinien, in dem nur die X-Achse und die Feldnamen sichtbar sind.

Snapshot dialog.

Änderung des Seitenverhältnisses bei der Größenanpassung eines Schnappschusses

Wenn Sie die Größe eines Schnappschusses anpassen, können Sie dabei das Seitenverhältnis entsperren, um eine freie Größenanpassung zu ermöglichen. Dann bewirkt die Größenanpassung, dass die Visualisierung eine schrittweise Darstellung der Inhalte, auch als "Progressive Disclosure" bezeichnet, nutzt.

Hinweis: Schrittweise Darstellung der Inhalte bedeutet: Wenn eine Visualisierung (oder ein entsperrter Schnappschuss) vergrößert wird, wird diese Information schrittweise dargestellt. Wird die Größe der Visualisierung (oder eines entsperrten Schnappschusses) reduziert, können Sie sich auf die wichtigen Informationen konzentrieren und vermeiden, dass in der Visualisierung auf zu wenig Raum zu viele Informationen dargestellt werden.

 

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie in der Storytelling-Ansicht auf den Schnappschuss, dessen Größe Sie ändern möchten.
  2. Klicken Sie auf Locked um das Seitenverhältnis zur freien Größenanpassung zu entsperren.

    Unlocked wird angezeigt.

  3. Verwenden Sie zum Anpassen der Größe die Ziehpunkte an den Rändern.

    Die Größenanpassung bewirkt, dass die Visualisierung eine schrittweise Darstellung der Inhalte, auch als "Progressive Disclosure" bezeichnet, nutzt.

  4. Klicken Sie auf Unlocked um das Seitenverhältnis zu sperren.

Sie haben nun das Seitenverhältnis des Schnappschusses geändert und die Größe der Visualisierung angepasst.

Hinweis: Wenn Sie die Größe der Visualisierung ändern, während Locked angezeigt wird, wird die Größe des gesamten Bilds ohne schrittweise Darstellung angepasst.