Inner

Dem Präfix join und dem Präfix keep kann das Präfix inner vorangestellt sein.Vor einem join-Befehl bestimmt dieser Zusatz, dass ein Inner Join hergestellt werden soll. Die entstandene Datei enthält somit lediglich Kombinationen von Feldwerten der Datentabellen, wobei die Referenzen zu externen Werten in beiden Tabellen dargestellt werden. Bei Verwendung vor keep bestimmt dieser Zusatz, dass beide Rohdatentabellen auf ihre gemeinsame Schnittmenge reduziert werden sollen, bevor sie in Qlik Sense gespeichert werden.

Syntax:  

Inner ( Join | Keep) [ (tablename) ](loadstatement |selectstatement )

Arguments:  

Argument Beschreibung
tablename Die benannte Tabelle, die mit der geladenen Tabelle verglichen wird.
loadstatementoder selectstatement Der LOAD- oder SELECT-Befehl für die geladene Tabelle.

Example 1:  

Table1

 

A

B

1

aa

2

cc

3

ee

Table2

 

A

C

1

xx

4

yy

QVTable:

SQL SELECT * From table1;

inner join SQL SELECT * From table2;

QVTable

 

 

A

B

C

1

aa

xx

Example 2:  

QVTab1:

SQL SELECT * From Table1;

QVTab2:

inner keep SQL SELECT * From Table2;

QVTab1

 

A

B

1

aa

QVTab2

 

A

C

1

xx

Die beiden Tabellen im keep-Beispiel sind über das gemeinsame Feld A miteinander verknüpft.