Erstellen einer Master-Kennzahl mit einer gängigen Aggregierungsfunktion

Wenn Sie mit einer nicht veröffentlichten App arbeiten, können Sie Master-Kennzahlen erstellen, die wiederverwendet werden können. Sie können mithilfe der gängigsten Aggregierungsfunktionen einfach eine Kennzahl erstellen, indem Sie die Funktion und die Felder aus Dropdown-Listen auswählen.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Klicken Sie auf in der Symbolleiste.

    Das Extras-Fenster wird auf der linken Seite angezeigt.

  2. Klicken Sie auf é , um die Registerkarte für Master-Elemente auszuwählen.
  3. Klicken Sie auf die Überschrift Kennzahlen, um die Kategorie einzublenden.

  4. Klicken Sie auf Neu erstellen.

    Der Dialog Neue Kennzahl erstellen wird angezeigt.

  5. Klicken Sie im Feld Formel auf 3, um den Dialog Neue Formel anzuzeigen.

    Hier finden Sie Dropdown-Listen für die Auswahl eines Felds und einer gemeinsamen Funktion auf der rechten Seite.

  6. Sollen nur Felder aus einer speziellen Tabelle angezeigt werden, wählen Sie diese Tabelle in der oberen Dropdown-Liste (optional) aus.
  7. Wählen Sie ein Feld in der Dropdown-Liste aus.
  8. Wählen Sie eine Funktion in der unteren Dropdown-Liste aus.

    Tipp: Wenn Sie keine Funktion auswählen, können Sie auch bloß ein Feld einfügen.
  9. Klicken Sie auf Einfügen, um das Feld und die Funktion in den Formel-Editor einzufügen.

    Tipp: Sie können die Online-Hilfe mit einer vollständigen Beschreibung der Verwendung der aktuellen Funktion anzeigen. Doppelklicken Sie dazu im Formel-Editor auf den Funktionsnamen und drücken Sie Strg+H. Diese Funktion ist verfügbar, sobald Sie die erste Klammer der Formel nach dem Funktionsnamen eingegeben haben, und wird nur bei Computern mit Tastatur unterstützt.
  10. Klicken Sie auf Übernehmen, um den Dialog Neue Formel zu schließen.

    Jetzt müssen Sie beschreibende Daten zur Kennzahl hinzufügen.

  11. Geben Sie einen Namen für die Kennzahl ein.

  12. Geben Sie eine Beschreibung für die Kennzahl ein (optional).

  13. Wenn Sie eine Farbe angeben möchten, klicken Sie auf S im Farb-Dropdown-Menü und wählen mit einer der folgenden Methoden eine Farbe aus:

    • Klicken Sie auf eine der Farben in der Palette.
    • Geben Sie in das Hexadezimal-Inputfeld einen 6-stelligen Farbcode ein: #.
    • Klicken Sie auf Ü unten im Dialogfeld, wählen Sie eine Farbe aus dem Farbkreis aus und passen Sie gegebenenfalls den Sättigungsregler an.
  14. Tags hinzufügen (optional).

  15. Klicken Sie auf Erstellen.

Die Kennzahl wird jetzt in der Kategorie Kennzahl in den Master-Elementen gespeichert und Sie können sie in Visualisierungen verwenden.

See also:

 

Einfache Aggregierungsfunktionen