Qlik NPrinting Berichte in Qlik Sense

Berichte können von Qlik NPrinting an den Qlik Sense-Hub verteilt werden.

Empfänger müssen benannte Benutzer sein, die in Qlik Sense und Qlik NPrinting Mitglied der Active Directory-Benutzergruppe sind. Es handelt sich um private Berichte, die nur von dem Benutzer angesehen werden können, an den sie verteilt wurden.

Berichte können im Hub durch Anklicken von Berichte angesehen werden. Die Berichtsformate umfassen PDF, Excel, Word, PowerPoint, PixelPerfect und HTML.

Hinweis: Zurzeit können Sie keine Qlik NPrinting-Berichte aus dem Qlik Sense-Hub löschen.
Hinweis: Berichte können mit der Qlik Sense-Suche nicht gefunden werden.
Hinweis: Diese Funktion ist in Kubernetes nicht verfügbar.

Qlik NPrinting-Berichte in Qlik Sense bereitstellen

Dadurch können Sie die Bereitstellung von Qlik NPrinting-Berichten im Qlik Sense-Hub planen.

Voraussetzungen

Für die Aktivierung und Konfiguration der Verteilung von Qlik NPrinting-Berichten in Qlik Sense müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Ihre Qlik NPrinting-Version ist mindestens 17.1.
  • Zertifikate (client.pfx, server.pfx und root.cer) wurden von Ihrem Qlik Sense-Systemadministrator von der Qlik Sense QMC exportiert. Um ein Zertifikat zu exportieren, müssen Sie einen Sicherheitsschlüssel eingeben.
  • Der Qlik NPrinting-Administrator muss die Zertifikate auf allen Computern installieren, auf welchen Qlik NPrinting scheduler service ausgeführt wird.
  • Es wurde eine Firewall erzeugt, welche eingehende Verbindungen über Port 4243 von Qlik Sense QRS zulässt.

  • Für die Konfiguration der Berichtsverteilung in Qlik NPrinting müssen Sie ein Qlik NPrinting scheduler service-Benutzer mit der Berechtigung Veröffentlichen von Aufgaben sein. Zudem werden die folgenden Informationen benötigt:
    • die zentrale Knotenadresse für den Qlik Sense-Server. Diese können Sie in der Qlik Sense-QMC unter Knoten abrufen.
Hinweis: Weiterführende Informationen zur Installation von Zertifikaten und der Konfiguration der Bereitstellung von Berichten von Qlik NPrinting zu Qlik Sense entnehmen Sie bitte der Qlik NPrinting-Hilfe.

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Melden Sie sich als Benutzer mit Veröffentlichen-Berechtigungen an Qlik NPrinting an.
  2. Wählen Sie Ziele und wählen Sie dann Hub. Fügen Sie den Qlik Sense-Hub als Ziel hinzu. Sie benötigen die zentrale Knotenadresse für den Qlik Sense-Server.
  3. Erzeugen Sie eine Veröffentlichen-Aufgabe und legen Sie eine Qlik NPrinting-App, Berichte, Benutzer, Zeitplan und den Hub als Ziel fest.

Verbinden mit Qlik Sense-Apps in Qlik NPrinting

Sie können Verbindungen von Qlik NPrinting zu Qlik Sense-Apps erzeugen. Dann können Sie die Daten verwenden, um Berichte in Qlik NPrinting zu erstellen und zu entwickeln.

Voraussetzungen

Für die Aktivierung und Erstellung von Verbindungen von Qlik NPrinting zu Qlik Sense-Apps müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Es gelten dieselben Zertifikatanforderungen wie jene für die Bereitstellung von Berichten aus Qlik NPrinting zu Qlik Sense. Allerdings müssen die Zertifikate auf allen Qlik NPrinting Engine-Computern installiert werden.
  • Es wurde eine Firewall erzeugt, welche eingehende Verbindungen über Port 4243 von Qlik Sense QRS zulässt.
  • Für die Herstellung der Verbindung mit einer Qlik Sense-App in Qlik NPrinting müssen Sie Qlik NPrinting-Benutzer mit der Berechtigung Verbindung von Aufgaben sein. Zudem werden die folgenden Informationen benötigt:
    • die Proxyadresse (vollständiger Computername) für den Qlik Sense-Server.
    • die Qlik Sense-App-ID. Diese steht in Qlik Sense-QMC unter Apps bereit.
    • die Windows-Domäne und der Benutzername des Qlik Sense-Administrators. Dies steht in Qlik Sense-QMC unter Benutzer bereit.
Hinweis: Weiterführende Informationen zur Installation von Zertifikaten und der Konfiguration von Verbindungen von Qlik NPrinting zu Qlik Sense-Apps entnehmen Sie bitte der Qlik NPrinting-Hilfe.

Führen Sie die folgenden Aufgaben in Qlik NPrinting aus, um einen Link zu einem Qlik Sense-Bericht zu erstellen:

  1. Melden Sie sich in Qlik NPrinting als Benutzer mit der Autorisierung Verbindung von Aufgaben an.
  2. Wählen Sie die Auswahlliste Apps und klicken Sie in der Liste auf Apps. Klicken Sie auf die Schaltfläche App erstellen, um eine neue Qlik NPrinting-App zu erstellen.
  3. Wählen Sie Apps und wählen Sie dann Verbindungen. Klicken Sie auf Verbindung erzeugen, wählen Sie die soeben erstellte App und klicken Sie dann auf Qlik Sense als Ihre Quelle. Um die Verbindung abschließend zu erstellen, benötigen Sie die folgenden Informationen:
    • die Proxyadresse (vollständiger Computername) für den Qlik Sense-Server.
    • die Qlik Sense-App-ID.
    • die Windows-Domäne und der Benutzername des Qlik Sense-Administrators.