Was ist neu in Qlik Sense June 2019?

Erweitertes Authoring

Wert in die Zwischenablage kopieren

Mit Qlik Sense June 2019 können Sie jetzt Werte aus Tabellen in die Zwischenablage kopieren. Mit dieser Verbesserung werden mehrere Schritte eingespart und die Produktivität erhöht, wenn Werte aus einer Qlik Sense Anwendung wiederverwendet werden.

Rasterlayout auf Mobilgeräten

Qlik Sense App-Entwickler können das Render-Layout für Arbeitsblätter auf kleinen Bildschirmen wie bei Tablets oder Smartphones auswählen. Die Listenansicht bleibt die Standardoption und zeigt nur die Visualisierungstitel an. Die neue Rasteransicht zeigt eine kleine Vorschau Ihrer Visualisierungen und reduziert den Leerbereich. Dadurch erhalten Entwickler mehr Flexibilität und Kontrolle darüber, wie für Mobilgeräte designte Apps angezeigt werden.

Ändern des Layouts für kleine Bildschirme

Natives Sammelboxobjekt

Die Sammelboxobjekt-Erweiterung wurde anfänglich als Teil des Dashboard Bundle herausgegeben und aufgrund der Flexibilität, die sie dem Bereich für ein Arbeitsblatt in einer Qlik Sense Anwendung verleiht, sehr gut aufgenommen. In Qlik Sense June 2019 wird erstmals ein natives Sammelboxobjekt herausgebracht, das die vorhandenen Funktionen der Erweiterung bietet, aber bessere Integrationsmöglichkeiten in andere Authoring-Aktionen bietet. In dieser ersten Version des nativen Sammelboxobjekts wird Qlik NPrinting nicht unterstützt; dies ist jedoch für zukünftige Versionen vorgesehen.

Mit der Herausgabe des nativen Sammelboxobjekts funktionieren aktuelle Anwendungen, die die vorhandenen Erweiterungsobjekte verwenden, wie zuvor, aber die zwei Sammelboxobjekt-Erweiterungen des Dashboard Bundle werden nicht mehr als neue Objektoptionen für Anwendungen aufgelistet.

Sammelbox

Visualisierungen und Mapping

Neue Diagramme im Visualization Bundle

  • Trellis container

    Unterteilt eine Master-Visualisierung in kleine Vielfache. Sehr praktisches Diagramm für die Anzeige von Trends über mehrere Dimensionen hinweg.

    Trellis container

  • GuV-Pivottabelle

    Eine Pivottabelle mit Apassungsoptionen, damit leichter Finanzberichte wie Berichte für Gewinn- und Verlustrechnungen erstellt werden können.

    GuV-Pivottabelle

Verbessertes Balkendiagramm

  • Bezeichnungen für gestapelte Balken.
  • Die verbesserte Quickinfo für gestapelte Balken zeigt jetzt positive und negative Gesamtwerte an.
  • Balken werden auch bei gestapelten Balken abgeschnitten, wenn die Balken den für die Kennzahl festgelegten Bereich überschreiten.
  • Sie können ein Diagramm nur mit Kennzahlen und ohne Dimension erstellen.
  • Designoptionen für die Anzahl Balken: Automatisch, Alle oder eine festgelegte Zahl.
  • Designoptionen für die Strichfarbe, -breite und Balkenbreite.
  • Es kann für alle Skalen zwischen Mini-Diagrammen umgeschaltet werden, nicht nur für die fortlaufende Achse.

Balkendiagramm

Untersuchungsmenü für Karten

Anhand des Untersuchungsmenüs für Karten können Benutzer zwischen Ebenen und Bezeichnungen wechseln, die Objektgröße anpassen und auch das Bild der Basiskarte, die Kartensprache, die Legende und die Zoomkonfiguration ändern.

Menü Visual exploration

Qlik Sense Mobile

Pushbenachrichtigungen an Qlik Sense Mobile

In der June-Version wird in Qlik Sense Mobile für iOS and Android die Unterstützung für native Mobil-Pushbenachrichtigungen eingeführt. Administratoren können über Qlik Management Console Pushbenachrichtigungen an ihre Benutzer senden. Die Benachrichtigungen können an alle Benutzer oder an eine Teilgruppe der Benutzer gesendet werden, und sie können einen Link zu einem Dashboard enthalten. Systembenachrichtigungen können nützlich sein, um Benutzer über Updates am Dashboard zu informieren oder Systemereignisse anzukündigen.

Die Funktionen der Systembenachrichtigungen und Systembenachrichtigungsrichtlinien sind nur in Qlik Sense Enterprise on Windows-Installationen verfügbar, die mit einem signierten Schlüssel lizenziert sind.

Verwalten von Systembenachrichtigungen (nur auf Englisch)

Verwalten von Systembenachrichtigungsrichtlinien (nur auf Englisch)

Multi-Cloud

Die folgenden Funktionen stehen nun für Bereitstellungen auf Qlik Sense Enterprise on Cloud Services (SaaS) und Qlik Sense Enterprise on Kubernetes zur Verfügung:

  • Einzelne Visualisierung als Daten in Excel herunterladen

    Herunterladen von Visualisierungen im Cloud-Hub

  • Unterstützung für RedHat Openshift in Qlik Sense Enterprise on Kubernetes. Diese Funktion ist in Qlik Sense Enterprise on Cloud Services nicht verfügbar

Qlik Konnektoren

  • single sign-on (SSO)-Unterstützung in Windows.