Zu Hauptinhalt springen

Konfigurieren der Pakete

AUF DIESER SEITE

Konfigurieren der Pakete

Der nächste Schritt besteht darin, mit den weiteren Elementen des logischen Modells zu arbeiten, beginnend mit Paketen.

Pakete sind Sammlungen von Gruppen, die in der Analyse zusammen verwendet werden sollten. Damit wird sichergestellt, dass nur relevante Felder von Insight Advisor zusammen verwendet werden. Gruppen können zu mehreren Paketen gehören. Pakete sind ein optionaler Teil des logischen Modells.

Weshalb sollten Sie Pakete erstellen?

Pakete definieren den Bereich, in dem Gruppen in einer Analyse zusammen verwendet werden sollten. Beispielsweise kann Ihr logisches Modell Gruppen enthalten, die verschiedene Geschäftsbereiche einer Organisation abdecken. Für Einblickdiagramme ist es nicht immer wünschenswert, diese Gruppen zu mischen.

Beispiel: Die Tutorial-App enthält Daten im Zusammenhang mit dem Bearbeiten von Supportanrufen, was nichts mit Umsätzen und Lieferantendaten zu tun hat. Wenn Sie zu Einblicke navigieren und AverageCallSatisfaction im Extras-Fenster auswählen, erhalten Sie Ergebnisse, bei denen Supportanrufdaten mit Umsatzdatenfeldern gemischt werden.

Wenn Sie Pakete verwenden, können Sie die Umsatz- und Lieferantendaten und die Supportanrufdaten getrennt für die Analyse verwalten und verhindern, dass Insight Advisor versucht, sie zusammen zu verwenden.

Erstellen von Paketen

Sie erstellen Pakete für die umsatzbezogenen Gruppen und für die supportbezogenen Gruppen. Beide umfassen die relevanten Gruppen Employees und Offices.

Erstellen des Pakets Support

  1. Navigieren Sie zu Pakete.

  2. Klicken Sie auf Paket erstellen.

  3. Geben Sie unter Paketname den Namen Support ein.

  4. Fügen Sie dem Paket die folgenden Gruppen hinzu:

    • SupportCalls

    • SupportDate

    • Angestellte

    • Offices

  5. Klicken Sie auf Erstellen.

Erstellen des Pakets Sales

  1. Navigieren Sie zum Abschnitt Pakete.

  2. Klicken Sie auf Paket erstellen.

  3. Geben Sie unter Paketname den Namen Sales ein.

  4. Fügen Sie dem Paket die folgenden Gruppen hinzu:

    • Categories

    • SalesCity

    • SalesCountry

    • Employees

    • Offices

    • OrderDate

    • Products

    • Sales

    • Suppliers

  5. Klicken Sie auf Erstellen.

Ergebnis

Navigieren Sie zurück zu Einblicke. Wählen Sie unter Extras die Option AverageCallSatisfaction aus. Jetzt verwendet keines der generierten Einblickdiagramme Felder aus Gruppen, die nicht zum Paket Support gehören.