Entpivotieren von Kreuztabellendaten im Datenmanager

Kreuztabellen sind eine häufig verwendete Art von Tabellen, die aus einer Matrix von Werten an den Schnittstellen zweier rechtwinklig angeordneten Listen von Spalten- und Zeilenüberschriften bestehen. Dieses Format ist üblicherweise eher ungeeignet, um die Daten mit anderen Datentabellen zu verknüpfen. Dieser Abschnitt beschreibt, wie Sie in einem Kreuztabellenformat geladene Daten entpivotieren, d. h., bestimmte Teile der Daten in Zeilen umwandeln. Dies erfolgt im Datenmanager.

Durch Entpivotieren von in einem Kreuztabellenformat geladenen Daten werden Teile der Daten in Zeilen umgewandelt.

From crosstab to unpivoted crosstab.

Was ist eine Kreuztabelle?

Ein Kreuztabelle enthält eine gewisse Anzahl qualifizierender Spalten, die als normale Felder zu betrachten sind, und eine Matrix aus Werten. In diesem Fall gibt es eine Spalte, Year, und eine Umsatzdatenmatrix pro Monat.

Kreuztabelle
Year Jan Feb Mar Apr May Jun
2008 45 65 78 12 78 22
2009 11 23 22 22 45 85
2010 65 56 22 79 12 56
2011 45 24 32 78 55 15
2012 45 56 35 78 68 82

Wird diese Tabelle auf die übliche Weise in Qlik Sense eingelesen, ergeben sich ein Feld mit der Bezeichnung Year und je ein Feld für jeden der aufgeführten Monate. Dies ist allerdings ungünstig. Sinnvoller ist es, wenn drei Felder entstehen:

  • Das qualifizierende Feld, in diesem Fall Year, ist in der Tabelle oben grün markiert.
  • Das Attribut-Feld – in diesem Fall die MonatsnamenJan - Jun – ist gelb markiert. Dieses Feld kann entsprechend Month benannt werden.
  • Die Datenfelder sind blau markiert. In diesem Fall stehen sie für die Umsatzzahlen, die entsprechendSales benannt werden können.

Dies erreichen Sie, wenn Sie im Tabelleneditor des Datenmanagers die Option „Entpivotieren“ verwenden und die Felder Jan - Jun auswählen. Dadurch entsteht die folgende Tabelle:

Entpivotierte Tabelle
Year Month Sales
2008 Jan 45
2008 Feb 65
2008 Mär 78
2008 Apr 12
2008 Mai 78
2008 Jun 22
2009 Jan 11
2009 Feb 23
... ... ...

Entpivotieren einer Kreuztabelle zu einer flachen Tabelle

Gehen Sie folgendermaßen vor:

  1. Fügen Sie einer App Daten im Kreuztabellenformat hinzu.
  2. Klicken Sie in der Tabelle im Datenmanager auf @, um den Tabelleneditor zu öffnen.
  3. Klicken Sie auf Entpivotieren.
  4. Wählen Sie die Felder aus, die in Zeilen umgewandelt werden sollen. Achten Sie darauf, dass mindestens ein qualifizierendes Feld von der Entpivotierung ausgeschlossen bleibt und nicht umgewandelt wird. Sie haben zwei Möglichkeiten, die Felder auszuwählen.

    • Klicken Sie auf die Überschriften der Felder, die Sie umwandeln möchten. Wählen Sie die Felder, die als qualifizierende Felder bestehen bleiben sollen, nicht aus.
    • Klicken Sie auf die Überschriften der Felder, die Sie als qualifizierende Felder behalten möchten, und wählen Sie im Feldmenü die Option Auswahl umkehren. Das ist die einfachere Methode, wenn Sie viele Felder umwandeln müssen.
  5. Klicken Sie auf Entpivotierung anwenden.

    Die ausgewählten Daten werden in Zeilen mit zwei Feldern umgewandelt: Tablename.Attributfeld und Tablename.Datenfeld.

  6. Geben Sie Attributfeld einen aussagekräftigen Namen, dem Beispiel oben folgend z. B. Month.
  7. Geben Sie auch Datenfeld einen aussagekräftigen Namen, z. B. Sales.

Sie haben die Kreuztabelle jetzt entpivotiert, d. h. in eine flache Tabelle umgewandelt. Dies erleichtert die Verknüpfung mit anderen Daten in der App.

Zurückkonvertieren in die ursprüngliche Kreuztabelle

Sie können die flache Tabelle wieder in das ursprüngliche Kreuztabellenformat Ihrer Datenquelle umwandeln, indem Sie im Tabelleneditor auf Entpivotierung rückgängig machen klicken. Wenn Sie Verknüpfungen mit anderen Daten in der App erstellt haben, werden diese Verknüpfungen gelöscht.