NullCount - Diagrammfunktion

NullCount() aggregiert die Anzahl der NULL-Werte nach den Dimensionen des Diagramms.

Syntax:  

NullCount({[SetExpression][DISTINCT] [TOTAL [<fld {,fld}>]]} expr)

Return data type: Ganzzahl

Arguments:  

Argument Beschreibung
expr Die Formel oder das Feld mit den Daten, die gemessen werden sollen.
set_expression Standardmäßig berechnet sich die Aggregierungsfunktion über alle wählbaren Werte. Alternativ können Sie die der Berechnung zugrunde liegenden Werte über die Auswahlformel bestimmen.
DISTINCT Der Zusatz DISTINCT vor den Funktionsargumenten bewirkt, dass bei der Auswertung der Funktionsargumente entstehende Duplikate nicht berücksichtigt werden.
TOTAL

Der Zusatz TOTAL vor der Funktion bewirkt, dass die Berechnung über alle ausgewählten bzw. wählbaren Werte erfolgt, und nicht nur über diejenigen, die zu dem Wert der aktuellen Dimension zählen. Die Dimensionen des Diagramms werden also nicht berücksichtigt.

Mit TOTAL [<fld {.fld}>], wobei auf den Zusatz TOTAL eine Liste aus mindestens einem Feldnamen (d. h. einer Teilmenge der Diagrammdimensionsvariablen) folgt, erstellen Sie eine Teilmenge aller möglichen Werte.

Definieren des Aggregierungsbereichs

Examples and results:  

Beispiel Ergebnis
NullCount([OrderNumber]) 1, da wir einen NULL-Wert mithilfe von NullInterpret im Inline-LOAD-Befehl eingeführt haben.

Im Beispiel verwendete Daten:

Set NULLINTERPRET = NULL;

Temp:

LOAD * inline [

Customer|Product|OrderNumber|UnitSales|CustomerID

Astrida|AA|1|10|1

Astrida|AA|7|18|1

Astrida|BB|4|9|1

Astrida|CC|6|2|1

Betacab|AA|5|4|2

Betacab|BB|2|5|2

Betacab|DD|||

Canutility|AA|3|8|

Canutility|CC|NULL||

] (delimiter is '|');

Set NULLINTERPRET=;