GetSelectedCount - Diagrammfunktion

GetSelectedCount() liefert die Anzahl der ausgewählten (grünen) Werte in einem Feld.

Syntax:  

GetSelectedCount (field_name [, include_excluded [, state_name]])

Return data type: ganze Zahl

Arguments:  

Argumente Beschreibung
field_name Das Feld mit dem Datenbereich, der angegeben werden soll.
include_excluded Bei Auswahl von True() werden auch ausgewählte Werte mitgezählt, die durch eine Auswahl in anderen Feldern ausgeschlossen sind. Bei False oder fehlenden Werten werden die Werte nicht mitgezählt.
state_name

Der Name eines alternativen Status, der für diese Visualisierung ausgewählt wurde. Beim Argument state_name werden nur die Auswahlen für den angegebenen Statusnamen berücksichtigt.

Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von alternativen Zuständen für vergleichende Analysen.

Examples and results:  

Im folgenden Beispiel werden drei Felder verwendet, die in verschiedene Filterfenster geladen wurden: eins für First name, eins für Initials und eins für Has cellphone.

Beispiele Ergebnisse

Vorgabe: John ist in First name ausgewählt.

GetSelectedCount ([First name])

1, da ein Wert in First name ausgewählt ist.

Vorgabe: John ist in First name ausgewählt.

GetSelectedCount ([Initials])

0, da keine Werte in Initials ausgewählt sind.

Wurde keine Auswahl in First name getroffen, wählen Sie alle Werte in Initials und danach unter Yes den Wert Has cellphone aus.

GetSelectedCount ([Initials], True())

6. Obwohl bei den ausgewählten Optionen mit Initials MC und PD Has cellphone auf No gesetzt wurde, ist das Ergebnis weiterhin 6, da das Argument include_excluded auf True() gesetzt ist.

Im Beispiel verwendete Daten:

Names:

LOAD * inline [

"First name"|"Last name"|Initials|"Has cellphone"

John|Anderson|JA|Yes

Sue|Brown|SB|Yes

Mark|Carr|MC |No

Peter|Devonshire|PD|No

Jane|Elliot|JE|Yes

Peter|Franc|PF|Yes ] (delimiter is '|');