ARGB - Skript- und Diagrammfunktion

ARGB() wird in Formeln verwendet, um die Farbeigenschaften eines Diagrammobjekts festzulegen oder auszuwerten. Die Farbe wird durch eine rote r, eine grüne g und eine blaue b Komponente sowie einen Alpha-Faktor (Deckung) von alpha definiert.

Syntax:  

ARGB(alpha, r, g, b)

Return data type: dual

Arguments:  

Argument Beschreibung
alpha Transparenzwert im Bereich 0 - 255. 0 entspricht vollständiger Transparenz und 255 vollständiger Deckung.
r, g, b Komponentenwerte für Rot, Grün und Blau. Eine Farbkomponente von 0 entspricht keinem Beitrag, eine Farbkomponente von 255 einem vollständigen Beitrag.
Hinweis: Alle Argumente müssen Formeln sein, die ganze Zahlen zwischen 0 und 255 ergeben.

Wird die numerische Komponente interpretiert und in Hexadezimalnotation formatiert, lassen sich die Werte der Farbkomponenten einfacher erkennen.Hellgrün hat beispielsweise den Wert 4 278 255 360, was FF00FF00 in hexadezimaler Schreibweise entspricht.Die ersten beiden Positionen 'FF' (255) kennzeichnen den Alpha-Faktor.Die nächsten beiden Positionen '00' stehen für den Rot-Anteil, die nächsten beiden Positionen 'FF' stehen für den Grün-Anteil und die letzten beiden Positionen '00' stehen für den Blau-Anteil.

Unter Farbige Kennzeichnung einer Visualisierung finden Sie Beispiele für die Verwendung der Farbfunktionen in Visualisierungen sowie Näheres zu den Visualisierungen, welche die Farbgestaltung nach Formeln unterstützen.

Farbige Kennzeichnung einer Visualisierung