Was ist neu in Qlik Sense April 2019?

Augmented Intelligence

Associative Insights

Mit dieser Engine werden leistungsfähige neue Einblicke in Augmented Intelligence (AI) möglich, die aufzeigen, welches Potenzial in Ihren Daten steckt. Diese Funktion wird durch die Kombination der Qlik cognitive engine und der Qlik associative engine ermöglicht.

Mit Associative Insights können Benutzer die Bedeutung von Werten in den Daten, die nicht ausgewählt wurden, erkennen und verstehen. Associative Insights ist im Auswahltool verfügbar.

Entdecken Ihre Daten mit Associative Insights

Visualisierungen und Mapping

Wir haben ein Balken- und Flächendiagramm und ein Bullet-Diagramm im Visualization Bundle sowie eine neue Funktion zum Festlegen von Standardkartenhintergründen für eine bessere Anpassung eingeführt.

Kartenverbesserungen

Es ist nun möglich, einen Standardkartenhintergrund für alle neuen Kartendiagramme festzulegen. Benutzer können nun dank der neuen und besseren Anpassung von Hintergründen eigene vordefinierte Hintergründe anstatt der Standardhintergründe von Qlik festlegen. Diese Funktion bietet eine bessere Unterstützung für die Berücksichtigung geografischer Überlegungen wie beispielsweise umkämpfte Regionen mit politisch heiklen Grenzen.

Zusätzlich wurden folgende Funktionsverbesserungen für Karten vorgenommen:

  • Möglichkeit zur Aufnahme neuer Zeilen in Bezeichnungen, wobei das Aussehen von Beschriftungen in Hintergrundkarten verbessert wurde (wurde auch zu Qlik GeoAnalytics hinzugefügt)
  • Neue Größenlegenden für Kartenpunktebenen
  • Möglichkeit zum Einfügen von Bildern in Kartenhintergrundebenen. Dies ist für einfache Bilder wie Zeichnungen, Grundrisse usw. geeignet.

Karten

Karteneigenschaften

Visualization Bundle

Zwei neue Diagramme im Visualization Bundle

  • Balken- und Flächendiagramm: Balkendiagramm mit Übergangseffekten, Konnektoren und Bezeichnungen auf gestapelten Balken

    Balken- und Flächendiagrammerweiterung

  • Bullet-Diagramm: Balkendiagramm, das idealerweise zur Nachverfolgung hin zu einem Ziel verwendet wird und das ein Ziel oder einen Ist-Wert und Bereiche für Gut/Schlecht/Durchschnitt zeigt

    Bullet-Diagrammerweiterung

Multi-Cloud

Mit Qlik Sense April 2019 haben wir eine eigenständige SaaS-Bereitstellungsoption für Qlik Sense Enterprise (QSE) eingeführt, bei der die Möglichkeit besteht, Qlik Sense Apps komplett in der gehosteten Cloud von Qlik zu erstellen, zu laden und zu nutzen. Diese Version bringt auch eine Übereinstimmung von Qlik Sense Enterprise on Windows und Qlik Sense Enterprise on Kubernetes, was das Hinzufügen, Aktualisieren und Entfernen von Formatvorlagen und Erweiterungen angeht. Bei Qlik Sense April 2019 sind alle Bereitstellungsoptionen für Qlik Sense Enterprise, darunter Qlik Cloud Services (SaaS), Kubernetes und Windows , unabhängig verfügbar und arbeiten als Teil einer Multi-Cloud-Bereitstellung zusammen.

Die folgenden Funktionen stehen nun für Qlik Sense Enterprise zur Verfügung, das auf Qlik Cloud Services (SaaS) und Kubernetes bereitgestellt wird:

Qlik Connectors

  • Unterstützung für Unternehmens-Datenquellen in einer SaaS-Umgebung mit ODBC-Treibern in Qlik Cloud Services und Multi-Cloud-Umgebungen.
  • Erweiterte Konnektivitätsladefunktionen mit Basis Scheduled-Ladevorgängen für Unternehmens-SaaS.