Zu Hauptinhalt springen

Verwalten von Daten

Sie müssen eine Verbindung zu einer Datenquelle herstellen, bevor Sie Visualisierungen in einer Qlik Sense App erstellen können. Sie können eine Vorschau Ihrer Daten im Datenmanager anzeigen und die Daten bearbeiten. Wenn Sie fertig sind, laden Sie die Daten in Ihre App.

Verbindung zu Ihren Daten

Wenn sich Ihre Daten in einer Datei auf Ihrem Computer befinden, können Sie sie mithilfe von DataFiles in Ihre Cloud laden.

Hinzufügen von Daten aus hochgeladenen Datendateien

Wenn sich Ihre Daten in einer Datenbank befinden, können Sie einen Konnektor verwenden.

Verbinden mit Datenquellen

Wenn Sie in einem freigegebenen Bereich arbeiten, können Sie Datendateien und Verbindungen direkt zum freigegebenen Bereich hinzufügen.

Verwalten von Datenquellen in Bereichen

Hinzufügen und Laden der Daten

Nachdem Sie eine Verbindung Ihrer Daten hergestellt haben, erhalten Sie in Qlik Sense eine Vorschau im Verknüpfungsfenster im Datenmanager. Sie können weitere Datenquellen hinzufügen, Daten umwandeln und Tabellen verknüpfen.

Wenn Sie die Datenvorbereitung abgeschlossen haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Daten laden. Sie können nun Ihre Daten zum Erstellen von Visualisierungen in der App nutzen.

Hinzufügen von Daten aus einer neuen Datenquelle

Betrachten Sie Ihre Daten

Anzeigen des Datenmodells

Möchten Sie sich Ihre Daten genauer ansehen? Verwenden Sie die Datenmodellansicht.

Beste Praktiken für Datenmodelle

Folgende Gesichtspunkte sollten Sie beim Modellieren Ihrer Daten beachten.

Probleme?

Verwalten von Daten in Apps mit dem Datenmanager

Sie können Daten aus Datenquellen hinzufügen, ohne eine Skriptsprache lernen zu müssen. Datenauswahlen können bearbeitet werden und Sie können Unterstützung beim Erstellen von Datenverknüpfungen in Ihrem Datenmodell erhalten.

Verbinden mit Datenquellen

Datenverbindungen bieten eine Möglichkeit, die Verknüpfungen zu den Datenquellen zu speichern, die Sie normalerweise verwenden: Qlik Sense enthält Konnektoren für den Zugriff auf verschiedenste Datenquellen wie Datenbanken, CSV-Dateien, Microsoft Excel-Kalkulationstabellen, Internetquellen, REST API, Salesforce.com und SAP. Viele der Konnektoren, die auf diese Datenquellen zugreifen, sind in Qlik Sense integriert, andere hingegen können hinzugefügt werden.

Laden von Daten mit dem Datenladeskript

Sie können unter Verwendung der Qlik Sense-Datenladeskriptsprache ein Datenmodell mit ETL (Extract, Transform & Load)-Vorgängen erstellen. Die Skriptsprache ist leistungsfähig und ermöglicht es Ihnen, komplexe Umformungen vorzunehmen und ein skalierbares Datenmodell zu erstellen.

Anzeigen des Datenmodells

In der Datenmodellansicht erhalten Sie eine Übersicht über die Datenstruktur der App. Sie können eine Vorschau der Daten in den Tabellen und Feldern in der Datenmodellansicht anzeigen. Sie können Dimensionen und Kennzahlen auch ohne Vorlage anlegen.

Beste Praktiken für Datenmodelle

Es gibt eine Reihe verschiedener Möglichkeiten, um Ihre Daten in die Qlik Sense-App zu laden. Dies ist von der Datenstruktur und von Ihrem gewünschten Datenmodell abhängig.

Fehlerbehebung – Laden von Daten

In diesem Abschnitt werden Probleme beschrieben, die beim Laden und Modellieren von Daten in Qlik Sense auftreten können.