QlikWorld 2020 Global Conference. Nehmen Sie teil, um zu erfahren, wie Sie Ihre Daten optimal nutzen können. Zögern Sie nicht. Registrieren Sie sich jetzt zum günstigeren Preis.

QlikView Projektdateien

QlikView-Dokumente lassen sich in mehreren Projektdateien abspeichern, die in einer Versionskontrolle verwendet werden können. In jeder Datei ist ein Element des Dokuments gespeichert, d. h. es gibt separate Dateien, das Skript, für jedes Arbeitsblatt und Objekt.

Jedes Mal, wenn sich ein Objekt oder eine Eigenschaft ändert, werden diese Änderungen in die Projektdateien übernommen und können so zurückverfolgt werden. So behalten Sie den Überblick darüber, wer wann welche Änderungen vorgenommen hat.

Um Projektdateien zu erstellen, legen Sie im Verzeichnis des Dokuments ein neues Unterverzeichnis an mit demselben Namen wie das Dokument und der Ergänzung -prj. Heißt Ihr Dokument beispielsweise Finanzanalyse.qvw, muss das Verzeichnis für die Projektdateien Finanzanalyse-prj heißen.

Hinweis: In den Projektdateien werden keinerlei Daten aus dem Dokument gespeichert.

Dateien im Projektordner

Die Datei QlikViewProject.xml enthält eine Liste aller Objekte des QlikView-Dokuments.

Die Arbeitsblätter und Objekte sind nach der Objekt-ID gelistet. Die Projektdateien umfassen:

  • QlikViewProject.xml – Liste aller Projektdateien
  • AllProperties.xml
  • DocProperties.xml
  • DocInternals.xml
  • TopLayout.xml
  • LoadScript.txt – Inhalt des Scripts
  • Module.txt – Makro-Code für das Dokument, sofern vorhanden
  • Module.txt – Datei, die speziell für jedes Arbeitsblatt angelegt wird. Zusätzlich enthalten die Dateien Bezüge auf alle Objekte im Arbeitsblatt.
  • Für jedes Objekt wird ebenfalls eine eigene Datei erstellt: 
    • LB<ID>.xml
    • SB<ID>.xml
    • MB<ID>.xml
    • TB<ID>.xml
    • CH<ID>.xml
    • IB<ID>.xml
    • CS<ID>.xml
    • BU<ID>.xml
    • TX<ID>.xml
    • LA<ID>.xml
    • SL<ID>.xml
    • SO<ID>.xml
    • BM<ID>.xml
    • CT<ID>.xml
    • RP<ID>.xml

Die Dateien DocProperties.xml, AllProperties.xml, DocInternals.xml und TopLayout.xml enthalten Eigenschaften und Einstellungen verschiedener Elemente des Dokuments. Die Datei DocBinary.dat enthält Informationen zur Zugriffskontrolle, z. B. Kennwörter.