RangeNullCount - Skript- und Diagrammfunktion

RangeNullCount() liefert die Anzahl der NULL-Werte in der Formel oder dem Feld.

Syntax:  

RangeNullCount(firstexpr [, Expression])

Return data type: Ganze Zahl

Arguments:  

Das Argument dieser Funktion kann durch „Inter-Record-Funktionen“ berechnet werden, die selbst auch wieder eine Anzahl von Werten liefern.

Argument Beschreibung
first_expr Die Formel oder das Feld mit den Daten, die gemessen werden sollen.
Expression Optionale Formeln oder Felder, in denen die zu messenden Daten enthalten sind.

Examples and results:  

Beispiele Ergebnisse
RangeNullCount (1,2,4)

Liefert 0

RangeNullCount (5,'abc') Liefert 0
RangeNullCount (null( ), null( ))

Liefert 2

Beispiel mit Formel:

RangeNullCount (Above(Sum(MyField),0,3))

Liefert die Anzahl an NULL-Werten in den drei Ergebnissen der Funktion Sum(MyField), berechnet anhand der Werte der aktuellen Zeile und der beiden Zeilen über der aktuellen Zeile.

Hinweis: Kopieren von MyField im unteren Beispiel führt nicht zum Wert NULL.
MyField RangeNullCount(Above(Sum(MyField),0,3))
10 Liefert 2, da sich keine Zeilen über dieser Zeile befinden und daher 2 der 3 Werte fehlen (=NULL).
'abc' Liefert 1, da sich nur eine Zeile über der aktuellen Zeile befindet und daher einer der drei Werte fehlt (=NULL).
8 Liefert 0, da keine der drei Zeilen ein NULL-Wert ist.

In Beispielen verwendete Daten:

RangeTab:

LOAD * INLINE [

MyField

10

'abc'

8

] ;

See also: