Inter-Record-Funktionen

Inter-Record-Funktionen werden in folgenden Fällen verwendet:

  • Im Ladeskript, wenn zur Evaluation des aktuellen Datensatzes Werte aus vorangehenden Datensätzen herangezogen werden sollen.
  • In Diagrammformeln, wenn ein weiterer Wert des Datensatzes eines Diagramms benötigt wird.
Hinweis: Wird diese Funktion in einer Diagrammformel verwendet, kann dort nicht nach y-Werten und in Tabellendiagrammen nicht nach Formelspalten sortiert werden. Diese Sortierungsoptionen werden daher automatisch deaktiviert.
Hinweis: In QlikView 12.00 ist die Unterdrückung von Nullwerten standardmäßig aktiviert. Wenn Sie das gleiche Verhalten wie in QlikView 11.20 beibehalten möchten, wenn Sie Funktionen zwischen Datensätzen verwenden, deaktivieren Sie die Unterdrückung von Nullwerten. Öffnen Sie Eigenschaften des Diagramms, gehen Sie zur Registerkarte Präsentation und deaktivieren Sie die Option Nullwerte unterdrücken.
Hinweis: Selbstreferenzierende Formeldefinitionen können zuverlässig nur in Tabellen mit weniger als 100 Zeilen vorgenommen werden, aber dies hängt von der Hardware ab, auf der die Qlik-Engine ausgeführt wird.

Verwenden Sie die Dropdown-Liste an jeder Funktion, um eine kurze Beschreibung und die Syntax der einzelnen Funktionen anzuzeigen. Klicken Sie für weitere Details in der Syntaxbeschreibung auf den Funktionsnamen.

Zeilenfunktionen

Diese Funktionen können ausschließlich in den Formeln von Diagrammen verwendet werden.

Spaltenfunktionen

Diese Funktionen können ausschließlich in den Formeln von Diagrammen verwendet werden.

Feldfunktionen

Pivottabellenfunktionen

Diese Funktionen können ausschließlich in den Formeln von Diagrammen verwendet werden.

Inter-Record-Funktionen im Ladeskript

See also: